Wer hat Erfahrungen mit Anbauteilen von Rairotec?

1 Antwort

Ich kann nur sagen, dass ich als Motorradhändler viele Jahre mit den Artikeln von RaiRoTec zusammen gearbeitet habe und niemals irgendwelche Schwierigkeiten hatte. Die Leute bei RaiRoTec waren immer zuvorkommend und hilfsbereit. Die RRT Artikel sind von ihrer Bearbeitung und Qualität unübertroffen. Sicher kann man über Geschmack streiten doch eins ist ganz klar, wenn "Nuja" Schrauben rausbohren musste, dann lag das nicht an RaiRoTec, sondern am Schraubenhersteller oder an dem Trottel, der die Schrauben unsachgemäß eingeschraubt hat. Vielleicht waren sie ja auch aus Sicherheitsgründen eingeklebt. Ich lasse nichts auf RaiRoTec kommen. MfG WÜDO BMW, E. Wüstenhöfer, Dortmund

Erfahrungen mit TLO-Bikeshop?

Hallo! Hat von euch jemand Erfahrungen mit dem Team vom TLO Bikeshop? Suche ein paar Kleinteile (original) für mein Motorrad, dieses ist aber im Online-Katalog nicht gelistet. Also eine Emailanfrage, Antwort steht noch aus. Wie findet ihr die bezüglich Preis, Qualität und Service? Bin eigentlich eher aus Zufall auf die Homepage gekommen…

...zur Frage

Worauf muss ich achten wenn ich andere Bremshebel möchte?

Hallo, ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich mir blaue Brems-/Kupplungshebel zulegen möchte. Gibt es irgendetwas worauf ich achten muss?

Mein Motorrad: Suzuki GSXR 125

...zur Frage

Teile mit e-Nummer?

Hallo,

ich will mir für mein Motorrad eine neue Lichtmaske und einen neuen Front Fender bestellen. Laut der Beschreibung besitzen sie eine e-Nummer. Kann ich diese Teile einfach anbauen und losfahren oder muss ich davor noch etwas eintragen lassen? Viele dank für Ihre Antworten !!!:)

...zur Frage

Eintragen oder Eintragungsfrei?

Mich quält wieder mal das Thema typisieren usw.... Ich habe gestern mit dem Tüv zweo sehr interresante tel.gespräche geführt. Beim Beiden ging es um meinen Auspuff (LeoVinceGPpro) mit e nummer der eigentlich nicht für mein Motorrad gebaut ist aber passt. Der erste Herr vom Tüv sagte zu mir das der ESD durch die E nummer welches eine EUROPAWEIT geltendes siegel ist und heisst dieser ESD ist unbedenklich im Strassenverkehr und muss nicht eingetragen werden. Der 2 Herr sagte das Gegenteil. Jetzt stell ich mir die Frage: wer hat Recht? Und 2. Wenn jedes Teil mit E-nummer eingetragen werden müsste dann sollte ja eigentlich die sitzbank und die Verkleidung auch ned e nummer haben und sollten eingetragen werden. Ganz ehrlich! Ich blick nicht mehr durch und die Herren die das beruflich machen wies aussieht auch nicht. Es handelt sich hier um einen Österreichischen Fall also fällt das mit den ABE's auch weg, die laut polizei nicht gelten. Ich hoffe jemand von euch kann mir auf die Sprünge helfen das zu verstehn. Danke

...zur Frage

Welches Motorrad koennt ihr als Erstmotorrad empfehlen?

Halli Hallo ihr Racer :))

Ich (19) moechte mir einen Motorradfueherschein zulegen und bin zur Zeit am ueberlegen was eine Maschine ich mir als Erstmotorrad kaufen soll.

Ich stehe voll auf KTM und will mir auch eine kaufen.

Natuerlich hab ich mich auch im Internet schlau gemacht und habe gelesen, dass die Duke Reihe sehr gut fuer Einsteiger geeignet sein soll.

Jetzt zu meinen Fragen:

-Ist es schlau, sich eine 390er duke zu holen oder hab ich da zu hoch gegriffen? -Hat jemand schon Erfahrung mit diesem Motorrad oder dieser Reihe? -Kann ein Typ, der bisher immer nur mit Kumpels aus Jux 100ccm und 150ccm gefahren ist, jetzt auf einmal auf die Duke 390 umsteigen?

Vielen Dank im Vorraus

Peace Out M4H0M4T1X

...zur Frage

Neuen Motorradhelm kaufen, Begründung?

Schönen Sonntag Community,

ich bin 16 und habe gut seit 4 Wochen meinen Führerschein. (A1) ... meine Klamotten habe ich bereits seit über einem 3/4 Jahr sogar noch vor der Fahrschule gekauft um mit meinem Vater auf dem Übungsplatz schonmal zu üben. Damals habe ich einen wirklich schönen und guten (leider auch sehr teuren) Helm von Shoei gekauft. Mein Vater hat für die gesamten Klamotten den Preis übernommen obwohl er wusste, dass ich Hose und Schuhe vermutlich kaum fahren werde später. Nun ich fahre ein Duke und der Helm besitzt rötliche Details. (Grau Primär, Rot Sekündärfarbe) ... mit der Zeit der Fahrschule und inzwischen durch die Gruppe mit der ich fahre hätte ich mir lieber einen Crosshelm in passendem Orange gekauft. Ich fand Crosshelme immer „cooler“ aber der Verkäufer sowie mein Vater meinten ich sollte mir, solange ich auf der Straße fahren will einen normalen Helm kaufen. Wie erwähnt würde ich mir nun gerne einen crosshelm in orange kaufen für knapp 150€. Mein jetziger Helm hat 700€ gekostet, war also echt ein Brocken. Ich sage nicht, dass ich den Helm blöd finde, hätte aber trotzdem was anderes lieber. Habe den Helm allerdings schon eine gewisse Zeit (Fahrschule + 600-800km) getragen, verkaufen fällt also weg. Wie könnte ich begründet einen neuen Helm kaufen ohne meinen Vater zu verärgern Bzw. Zu kränken? Oder soll ich einfach einen zweiten Helm kaufen und je nachdem wo und wann ich fahre wechseln? :D

Im allgemeinen interessiert mich auch mal eure Meinung zu Cross und normalen Helmen.

MfG Tom

PS. Wir zeigen mit der Gruppe in der ich fahre auch teilweise tendenziell „Grenzgängerische“ Züge und fahren vermutlich auch nicht 100% nach StVO. Da sieht ein Crosshelm mit verspiegelter Brille, passend zum Pullover und dem Bike einfach cooler aus, als ein schlichter „Standart“-Helm :) ... und bitte verurteilt mich Bzw uns jetzt nicht direkt hierfür. Wir sind noch jung und testen unsere Grenzen. Außerdem fahren wir nicht wie die komplett verrückten und haben bisher kaum wirklich gefährdende Aktionen gefahren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?