Wer hat Erfahrung mit Zubehör von BKG Bike Parts?

1 Antwort

Hi! Ich habe nur kürzlich Achsabdeckungen bei BKG gekauft. Die Teile sind sehr hochwertig gedreht und eloxiert, man sieht, dass sich hier jemand Gedanken gemacht hat und handwerklich wirklich was geht. Ich denke, das lässt sich auch auf die übrigen Teile übertragen..

Wie löse ich diese(n) Schraube/Bolzen?

Meine fußrastenanlage ist bei nem Sturz verbogen und jetz Versuch ich sie abzukriegen. Bis auf die eine Schraube ist sie auch schon so gut wie abmontiert, allerdings weiß ich nicht wie ich sie da rauskriegen soll, weil ich nicht weiß, ob sie ein durchgehendes Gewinde hat und deßhalb rausgedreht werden muss, oder ob sie einfach nur durchgesteckt wurde und somit rausgedrückt werden kann. Ich hab beides versucht, wollte aber nicht zu brachial vorgehen um sie nicht zu beschädigen. Anbei ein Bild damit ihr wisst welche Schraube ich meine.

P.s.: es handelt sich um eine Yamaha virago 535

...zur Frage

Wie Tagfahrlicht an Motorrädern mit Dauerlicht schalten?

Seit einiger Zeit ist an Motorrädern ja ein Tagfahrlicht (TFL) erlaubt.

Meines Wissens muss Tagfahrlicht generell so geschaltet sein, dass es bei eingeschaltetem Abblendlicht gedimmt oder ganz ausgeschaltet wird.

Nun müssen Motorräder mit EU Zulassung aber immer mit eingeschaltetem Abblendlicht fahren.

Beide Vorschriften passen nicht so recht zusammen. Außer man fährt mit dauerhaft gedimmten TFL herum.

Oder kann/darf man das bei Motorrädern anders handhaben?

...zur Frage

Warum kauft man China-Schrott-Mopeds?

Ich war und bin ein Gegner von Billig-Motorräder aus China. Die stellen auf Grund der "billigen" Materialien und deren Verarbeitung eine Gefahr für sich und Andere da. Mein Junior hatte sich so einen Roller (ca. 2 Monate alt) von einem Freund geliehen und sich natürlich bei nasser Fahrbahn "lang gemacht". War nicht schnell , ca. 30 Km/h. Die Plastikteile zerbrachen an allen möglichen Stellen. Der Roller war nur noch Schrott. Ihm ist außer ein paar blaue Flecken nichts passiert. -----

Ein Grund mehr, diese Billigteile zu verdammen. ---- Nun habe ich aber eine interessante Diskussion gehabt. Warum kauft man so etwas eigentlich? Meist sind es junge Menschen, die nicht viel Geld zur Verfügung haben. Die Eltern haben auch nicht so viel, sind möglicherweise sogar noch getrennt. Der Roller/Moped wird meist zum Zwecke des Transportes (Schule usw.) gekauft, weniger als Hobbyinvestition. Die meist Jugendlichen und auch deren Eltern haben sich nicht so intensiv mit der Technik vertraut gemacht wie wir. Wir kennen uns mehr aus. Damit meine ich nicht nur in Bezug auf nur Motorräder. Wir sind meist älter und haben vielleicht selber unsere Erfahrungen mit "Billigteile" gemacht, oder davon gehört. Das ist unsere Erfahrung und dazu kommt noch einiges an Wissen um die motorisierten Zweiräder. Dieses Wissen und diese Erfahrung fehlt denjenigen, die nur über den Preis entscheiden.

Sind wir mal ehrlich: Keiner kauft teuere Artikel weil er die deutsche Wirtschaft ankurbeln und Arbeitsplätze sichern möchte. Ist zwar ehrenhaft und zum Teil auch eine gut gemeinte Ausrede, aber letztlich entscheidet die Qualität und der Preis. Die Zeiten sind vorbei, heute muss jeder rechnen. Nebenbei: Ich glaube nicht, dass bei BMW alles von BMW oder deutschen Zulieferern hergestellt wird. Es sind sicher viele Teile aus China mit verbaut. Genau wie bei Harley, die japanische Teile mit verbauen, aber abstreiten. Ach so: Wieso bekommen denn die China-Teile vom Materialprüfungsamt einen Stempel und die Fahrzeuge einen deutschen TÜV, der ja als eines der stärksten Untersuchungen hat?

Ich werde versuchen in Zukunft nicht mehr die "große Keule" über die Käufer von China-Schrott zu schwingen. Vielleicht ist grade dort unsere Erfahrung gefragt. Vielleicht erreicht man mit einer guten Beratung mehr als nur "draufzuhauen". Es wird mir sicher nicht immer gelingen, aber der erste Ansatz ist schon viel wert. Gruß Bonny

...zur Frage

Yamaha MT 125 Gepäck verzurren?

Servus, ich fahre eine Yamaha MT 125 Bj. 2015 und wollte in der nächsten Saison eine weitere Strecke mit Gepäckrolle auf dem Sozius hinter mich bringen, die Rolle wollte ich mit Rokstraps befestigen. Bin mir allerdings nicht ganz sicher welche Punkte rund um den Sozius zum stabilen Verzurren taugen, ich dachte an den Kennzeichenhalter und die Sozius Fußrasten, dabei hab ich allerdings meine Bedenken obs mir da nicht den Kz-Halter abreißt, so mega stabil ist der ja jetzt auch nicht. Fährt evtl jmd. eine MT 125 und hat Erfahrung wie man wo Gepäck verzurrt?

Geduldige Grüße im Hinblick auf die nächste Saison. :)

...zur Frage

Ist der Tuneedit mit dem Powercommander zu vergleichen?

Ich will meinem Bike zu mehr Leistung verhelfen. HAbe schon einige Teile zusammen. Wollte eigentlich schon den Powercommander 3 USB gekauft haben, doch nun habe ich vom tuneedit / tuneboy gehört. Was ist besser? Wo liegen die Vor und Nachteile?

...zur Frage

Wie aufwändig ist die Umrüstung von Vergaser auf Einspritzung?

Hallo, ich fahre seit 89 eine GPZ900R. Ich spiele schon einige Zeit mit dem Gedanken mein Motorrad von Vergaser auf Einspritzung umzurüsten. Hat irgend jemand schon mal sowas realisiert? Könnte mir evtl. jemand Tipps geben an wen man sich wenden kann um Info`s zu bekommen? Die mechanischen Teile und Arbeiten stellen dabei nicht das primäre Problem dar, bei der Elektronik sieht es schon anders aus. Habe in Erfahrung bringen können dass es programmierbare Steuergeräte zu kaufen gibt, allerdings kenne ich mich mit sowas nicht wirklich aus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?