Wer hat Erfahrung mit Sprühlacken von Dupli-Color?

1 Antwort

also ich selber habe schon oft mit diversen sprühlacken gearbeitet (auch an verkleidungen) und war immer positiv von dem ergebnis überrascht. aber etwas übung macht den meister.

Ist Beschichtung für Kolben mit Gleitlack möglich?

hi Leute,

ich mal wieder =)

habe hier mehrere Kolben liegen teilweise neu, teilweise gebraucht mit ganz leichten laufspuren. Diese wollte ich für bessere Einlaufphase und Notlaufeigenschaften beschichten lassen.

Habe etwas rumgelesen und herausgefunden das die kolben mit Gleitlack MOS2 lackiert werden.

habe jetz so einen lack gefunden, ist dieser dafür geeigent oder könnt ihr mir einen anderen oder besseren empfehlen?

hier die Artikelbeschreibung:

Gleitlack MOS2

Lufttrocknender Kunstharzgleitlack auf MOS2-Basis. Temperatur bis + 450°C. Sehr gut haftend auf Metall.

Einsatzgebiete: Hochbelastete Gleitflächen mit geringen oder intermittierenden Bewegungen. Verbesserung von Einlaufvorgängen. Für Werkzeuge bei der spanlosen Umformung. Schmierung bei Staubeinfluss. Dauerschmiermittel in der Feinmechanik.

Liebe Grüße

Eure Nadine

...zur Frage

KTM SMC 690 R läuft nicht rund was könnte der Grund dafür sein?

Hallo Leute, mein KTM SMC 690 R 2012 läuft seit der letzten Fahrt nicht mehr ganz rund. Ich bin einige km an dem Tag gefahren, also war das Moped schon warm, dann war ich beim tanken und ca 10 km danach merkte ich wie sie beim gas geben sehr ruckartig reagierte und teilweise die Leistung fehlte vor allem im oberen Drehzahlbereich. Außerdem hat es eine Fehlzündung nach der anderen gegeben (habe einen Remus PP). Sogar als ich dann mit dem sehr unangenehmen fahren zu Hause angekommen bin und am nächsten Tag schauen wollte ob es vilt. nur am warmen Motor lag hat sie nach ca 50 Metern wieder zum ruckeln angefangen und die Fehlzündungen waren auch wieder zahlreich vorhanden. Also an der Temperatur vom Motor kann es schon mal nicht liegen. Jetzt wüsste ich gerne was da die Gründe dafür sein könnten. Könnte es vilt der Benzinfilter sein oder eventuell doch was anderes? Hätte nichts dagegen wenn sich jemand melden würde der mir weiter helfen könnte. Schon mal danke im Voraus. LG David

...zur Frage

Ist der Plan legal umsetzbar?

Guten Tag,

ich habe geplant mein Moped (Yamaha xvs 125 Dragstar) in den laufenden 2 Jahren in einen Bobber zu verwandeln. Nun sind mir bei der Planung einige Fragen aufgekommen, auf die ich keine eindeutige Antwort bekommen konnte.

Frage 1:

Ich würde gerne hinten breitere Reifen haben. Natürlich passen auf meine Felgen kaum größere, doch gibt es eine Legale Möglichkeit, größere Felgen zu bekommen und natürlich größere Reifen zu Montieren?

Frage 2:

Kann ich meine Sitzposition weiter ach unten verlegen, in sinne von neuen Hinterrad federn ?

Frage 3:

Würde mein Fahrzeug auch liebend gerne neu Lackieren. Nun habe ich schon von vielen Ecken gehört, dass man das vehicle nicht komplett Umlackieren darf. Wie viel ist nun wirklich erlaubt?

Frage 4:

Muss ich beim Kauf eines Lenkers auf was besonderes Achten? Klar, ein Lenker darf nicht zu niedrig, zu hoch, etc. sein, aber braucht ein Lenker nun eine ABE und muss Eingetragen werden, oder reicht ein E-Prüfzeichen?

Ich weiß, ein Umbau ist Kompliziert und erfordert Fachwissen, doch irgendwie will ich selber lernen und auch die Kenntnis bekommen. Also wäre nett, wenn ihr primär auf meine Fragen zurückkommen würdet ;)

MfG Valentin

...zur Frage

Mein Nachbar reinigt seine Kette mit WD40. Ist das in Ordnung oder greift das die Dichtringe an?

Hallo! Gestern hat mich mein Nachbar auf meine schmutzige Ketten an meiner Honda Transalp angesprochen. Gut, nach 7 Jahren ist da schon was zusammen gekommen. Habe sie immer regelmäßig gefettet aber noch nie gereinigt, daher habe ich auch gestaunt wie dick die Sose mittlerweile zwischen den Kettenringe war. Er meinte er renigt seine Ketten immer mit WD40. Habe aber in Erinnerung, daß das nicht gut sein soll. Daher bin ich heute morgen noch zum Polo gefahren und habe mir eine Dose Kettenreiniger gekauft. War sogar im Angebot mit 100ml mehr Inhalt. Zu Hause angekommen habe ich mir die Ketten vorgenommen und erst einmal richtig eingesprüht. Dann nach dem Einwirken bin ich mit der Kettenbürste, die ich mich hierfür extra gekauft habe drüber gegangen. Damit habe ich die Sose zumindest mal gelockert. Dann noch mit einem trockenen Handtuch ein paar Male abgeruppelt und schon glänzte die Kette wieder. Im Grunde genommen macht mir die Arbeit nichts aus, aber es geht halt in den Rücken und da habe ich Maleur. Nun habe ich die Kette dann wieder gefettet und sie schaut aus wie neu, obwohl sie schon 7 Jahre alt ist. Ich denke nach 30.000km, das wird sie nächsten Frühjahr drauf haben kommt dann sowieso eine neue drauf. Vielleicht warte ich noch den TÜV im Juni ab, was die dazu sagen. Vielleicht hält sie ja noch ein weiteres Jahr durch. War heute Nachmittag beim Triumph Händler, denn es ging mir eine komische Tauschidee durch den Kopf. Der Händler hat eine Triumph Tiger 1050ccm Tageszulassung mit 1.000km im Angebot. Da ich schon die Tiger 800 zur Probe gefahren bin und sie mir recht gut gefallen hat, dachte ich, wieso tausche ich nicht meine Transalp gegen die Tiger, natürlich mit Zuzahlung? Aber dann bin ich doch wieder davon abgekommen, denn 125PS würde ich niemals ausreizen wollen. Es reichen mir meine 60PS von der Transalp. Somit habe ich meine Idee wieder verworfen. Da ich aber noch Lust hatte etwas Geld auszugeben habe ich mir eine neue Triumph Jeansjacke gekauft. Habe sogar als treuer Kunde nochmals 10% Rabatt bekommen. Sonst gibt es nichts zu erzählen. Viele Grüße Liborio.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?