Wer hat Erfahrung mit Motorradjeans mit Kevlareinsätzen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe mir für das Büro eine Motorradjeans gekauft und bin vollends zufrieden. Natürlich würde sie im Falle eines Unfalles, geringer schützen als meine lederhose, aber immenroch besser als mit einer normalen Jeans zu fahren.
In meiner Jeans ist Aramidgewebe eingearbeitet. Nicht überall, sondern nur den wichtigsten stellen. Zusätzlich habe ich Knieprotektoren gekauft.

Für die Fahrt durch die Stadt zur Arbeit nutze ich in der Übergangszeit gerne solche Jeans. Sind etwas wärmer und Schutz ist ansatzweise vorhanden. Mehr nicht.

Hallo, hatt jemand erfahrung mit dem kyt kr-1?

Hallo ich habe mir überlegt dass ich mir den KYT-KR1 zulege. Hatt jemand erfahrung mit dem helm(verarbeitung, tragekomfort,windlautstärke) ? Hab gehört dass KYT zu soumy dazu gehört. Ich finde aber auch leider keine tests.

...zur Frage

Ktm supermoto?

Hallo ich wollte mir eine ktm zulegen ich wollte fragen mit welchen Alter man einen Führerschein dafür machen kann. Ich wollte eher suf der Straße fahren und wollte jetzt wissen welche am besten für die Straße geeignet ist. Habe gelesen dass da supermoto gut geeignet ist weiß vielleicht jemand mehr? ~danke im voraus

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Auspuffprotektoren?

Hat jemand von euch Auspuffprotektoren montiert und "getestet"? Ich meine Modelle wie diese hier:

http://www.powerparts-hinz.de/produkte/PROTEKTOREN/auspuffprotektor/index.php

...zur Frage

Hohe Schuhe über der Lederhose?

Hallo! Ich hab die Motorradschuhe:

https://www.louis.at/artikel/vanucci-rv7-stiefel/202067

und bin eigentlich zufrieden damit von der Passform etc. allerdings liest man schon häufig das hohe Schuhe empfohlen werden. Ich hab auch die da gekauft:

(Darf nur einen Link Posten, es sind die Vanucci RV4)

die mir auch passen, nur solange ich keine Lederhose anhabe. Die Lederhose reicht bis knapp ober dem Knöchel und da gibts keine Chance den Schuh zu schließen, wenn dann nur so halb mit dem Zipper aber das is mir zu gefährlich. Ich hab sie behalten für die Möglichkeit wenn ich mal mit einer Jeans fahre oder mir eine Motorradjeans kaufe, der Gedanke ist aber schon vernichtet.

Ich fahr nur in voller Montur weshalb die hohen Schuhe das Bike noch nie berührt haben.

Jetzt die Frage: Sollte ich mich nach soetwas umsehen oder denkt ihr die, die ich jetzt hab reichen? Obs nochmal Geld kostet ist mir ziemlich egal, wenns wirklich was bringt. Nur unnütz will ichs nicht rauswerfen...

Vlt. noch zu erwähnen: In den niederen Schuhen ist die Lederhose auch drin, sitzt auch bombenfest also ist noch nie rausgerutscht und wird auch nicht passieren.

Ich freu mich über eure Einschätzungen!

LG Alex

...zur Frage

Hat wer von Euch Erfahrung mit Inohrkopfhörer mit Geräuschunterdrückung unterm Helm?

Frag mich ob die Inohrkopfhörer nicht ideal wären bei Navis oder Ähnlichen und dabei gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen,Sprachverständlichkeit und Lärmschutz. Z.B. die MDR-NC300D von Sony.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?