Wer hat Bekleidung der Marke Reusch ?

1 Antwort

Ich habe mir letzten Sommer die "Touring light" Hose gekauft. Weil meine "normale" Allwetterhose den Geist aufgibt und ich mit der Sommerhose sehr zufrieden bin, habe ich mir die "Touring extreme II" schon angesehen.

Tolle Hose, mit Leder, wo nötig. Ventilation für die Membran bei heißem Wetter. Gute Paßform (okay, das ist individuell), da ich normale Beinlänge habe - nur etwas mehr an den Oberschenkeln - und alles sitzt.

Die Jacke hat zwei Reißverschlüsse vorne, Ventilation und als Besonderheit hinten am Kragen einen Reißverschluß, hinter dem eine Regenkapuze versteckt ist. Kapuze auf, Helm drüber und kein Wasser läuft mehr in den Nacken. Sinnvoll, da Jacke wie Hose wasserdicht sind ... Die Kapuze wird nicht in den Kragen gerollt (das wäre sehr wulstig), sondern verschwindet nach unten Richtung Rückenprotektor!!

Ich finde das Preis- / Leistungsverhältnis sehr gut.

Danke spider, hört sich ja sehr vielversprechend an. Werd ich in meine Auswahl einbeziehen.

0

Informationen über Anfänger- (125ccm2) Motorradbekleidung?

Hallo zusammen,

um klären zu können, wer und wie ich bin, möchte ich euch kurz relevante Information für die Beantwortung dieser Frage geben.

Ich bin Max und 15 Jahre alt. Ich sparre schon lange, um mir mit 16 eine 125er zu kaufen. Ich bin gerne im Gelände (Wege, Wald, Felder...) und auf Straßen (Straßen, ... aber keine Autobahnen) unterwegs.

Was möchte ich überhaupt? Ich hätte gerne etwas über Bekleidung und Motorrad gehört.

Hoffentlich teilen viele die Meinung mit mir, dass man beim Schutz (hier durch Bekleidung) nicht sparren sollte, deshalb wollte ich mich auf Grund meines begrenzten Budgets als Schüler vergewissern, was man braucht und was "unnötig" ist.

Ich habe vor mir eine Enduro zu kaufen und diese teils auf Straßen, als auch im Gelände zu nutzen. Mir ist klar, dass es speziell fürs Enduro und auch speziell für die Straße ebenfalls speziell angepasste Bekleidung gibt. Jedoch habe ich dafür ein etwas zu kleines Budget, deshalb sollte ich mir eine gute (!) Lösung für beides überlegen.

  • Ich habe mir gedachte, dass ... ... ich mir Stiefel (Marke erstmal weniger wichtig - von Fox/Alpinestars) hole, um mir meine Füsse und Schienbeine zu schützen. ... ich mir eine Mx Hose kaufe, aber hallt. Mir ist bewusst, dass solche nicht gerade gut für die Straße sind, aber sie sehen gut aus und würden mir im Gelände helfen, mich besser bewegen zu können. Habt ihr eine Alternative für mich (außer Leder bzw Lederkombis)? ... ich mir eine Protektorenjacke von Fox zum unten drunter ziehen beschaffe, die mich vor stürzen auf Straße und Gelände schützt (beinhaltet Unterarm-, Ellenbogen-, Schulter-, Brust-, Rücken- und sonstige Protektoren). ... ich mir ein Oberteil hole was einfach nur stylisch Aussieht, wie zB ein Jersey, um im Gelände Spaß zu haben. Dieser soll nicht schützen, dazu habe ich ja die eben genannte Protektorenjacke. ... ich mir für die Straße eine Textil-/Lederjacke kaufe, die mich sicher auf Straßen begleitet. Sie soll hallt vor dem rauen Asphalt schützen. ... ich mir einen Mx-/Supermotohelm besorge, welcher einen (wie jeder andere Helm) schützen soll, jedoch welchen? Habe Fox v1-2, Oneal 7 Series und ... im Kopf. ... ich mir für den Helm eine Brille oder Goggle hole, die mich vor Wind, Sand, der Sonne und Insekten schützt. ... ich dazu noch Handschuhe kaufe, wie zum Beispiel von Fox die Bomber (Fox Bomber), jedoch weiß ich nicht ob diese auf der Handinnenfläche Leder haben oder einfach auf Asphalt durch gehen und der Boden meine Hand aufschirft bzw. einfach weg reist. Sieht ja bei Youtube nicht so angenehm aus.

Was sagt ihr? Bekleidung passend zu Straße und Geläde? Ist/Sind die vorgeschlagende Helme gut?

Danke, danke für eure Unterstützung. M4x

Dies ist meine erste Frage, bitte gebt mir doch kurz am Anfang der Antwort Feedback, was ich vergessen habe oder was ich in Zukunft anders machen soll.

...zur Frage

Erfahrungen mit HYOSUNG ? Richtiges Motorrad für kleines Geld ?

Also die Marke HYOSUNG war mir bisher eigentlich nur als Hersteller von Kleinkrafträdern oder 125ern bekannt. Nun habe ich aber bei einer Ausstellung eine 650er (GT650S) in richtig feschem Outfit gesehen. Laut Prospekt hat das Teil 78 PS und kostet 4.995,- Euro.
.

Klingt ja zuerst mal richtig gut und günstig. Aber wie ist mit Fahrvergnügen und Qualität? Bekomme ich da für mein Geld auch ein richtiges Motorrad?

...zur Frage

Möchte Gerne Motocross fahren anfangen ...

Hallo alle zusammen , wie ihr schon in der Überschrift gesehen habt möchte ich das Motocrossfahren beginnen. Dazu habe ich als absoluter Anfänger ( ich bin zwar immer bei einer Strecke in meiner nähe zuschauen wenn sie fahren , aber hab keine ahnung was und wie ) ein paar Fragen : Ab wie viel € bekommt man was gescheites für mich (170 cm groß und 60 kg schwer )? Und kann die cross auch gebraucht sein ? ( es steht halt nicht sehr viel geld zur verfügung ) Und was ist gut für mich ( 170 cm groß und 60 kg schwer) also wie viel cm³ ? Marke egal ? Und was für Schutzkleidung ? Und dann zum schluss bitte noch ca. den preis von allem gesamt ?

...zur Frage

Wer kennt RST-Kombis?

Hallo! Ich bin aktuell auf der Suche nach einer Lederkombi. Kann aber momentan nicht all zu viel Geld dafür in die Hand nehmen, wenn ihr wisst was ich meine ;)

Jetzt zu meiner Frage: Ich habe im Internet diese Kombi gefunden:

http://cgi.ebay.de/Neue-Lederkombi-2-teilig-weiss-schwarz-Alle-Groessen_W0QQitemZ390154461553QQcmdZViewItemQQptZHerrenbekleidung?hash=item5ad704a171

Optisch gefällt sie mir enorm. Ist genau das, was ich suche. Ich wollte fragen, ob jemand von euch die Marke RST kennt und mir dazu was sagen kann? Vielen Dank schonmal für die Antworten!

...zur Frage

Wer lässt sein Motorrad nur privat reparieren?

Auch wenn es immer noch Werkstätten gibt, die ihr Geld zum Glück wert sind, so sind die Kosten doch manchesmal nicht unerheblich. Wer lässt denn Reparaturen, die er nicht selber verrichten kann, bei einem Freund machen? McDrive

...zur Frage

Wann kann man sagen: Das Motorrad ist relativ wertstabil?

Ich komme jetzt auf Umwegen auf die Frage. Eigentlich habe ich mir gerade eine Leica Kamera angeschaut die 2009 auf dem Markt gekommen ist und heute mehr Wert ist als damals. Daher stelle ich mir die Frage: Läßt sich das auch mit einem Motorrad realisieren, daß man in ein paar Jahren ein Wertzuwachs hat. Meine Logig sagt da: Nein. Es muß schon was besonderes sein, eine limited Edition mit eigendwas extra oder es muß irgend jemand berühmten gehört haben, sonst kann ich mir das kaum vorstellen. In der Regel verlieren unsere Büchsen jährlich an Wert, so auch meine. Aber ich frage mich, irgendwann hält sich doch der Wertverfall in Grenzen oder der Wert nimmt einfach nicht mehr ab, da die Nachfrage nach dem Motorrad in dem Zustand nunmal höher ist als das Angebot. Wer im Grunde genommen ein gebrauchtes Motorrad kauft, daß bei besonderer Pflege wertstabil ist kann es doch nach Jahren zum gleichen Preis wieder verkaufen ohne oder zumindest nur minimalen Verlust zu machen, oder sehe ich das falsch. Wer kann mir Motorräder nennen, die man heute kaufen kann und in 5 Jahren ohne wesentlichen Verlust wieder verkaufen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?