Wer baut Motorrad für Behinderte um?

1 Antwort

Umbauten für Behinderte macht auch Willy (koeltgen.de). Meinen ersten Umbau ließ ich dort auch machen. Das "wichtigste" aber ist, daß vorher mit dem "lieben" TÜV gesprochen wird, da- mit es beim Vorführtermin keine bösen Überraschun- gen gibt. Schon deswegen, weil der Führerschein umgeschrieben werden MUSS.

Und wenn "Dein" TÜV Deine Pläne durchkreuzt, geh einfach zum nächsten TÜV und frage dort.

Ich habe ca. DM 200,- vertelefoniert, bis ich einen Prüfer fand der mir nicht schon am Telefon "nein!" sagte.

Wenn "nur" der rechte Unterarm (dramatisch genug!) fehlt, ist der Umbau recht einfach, und dadurch einigermaßen bezahlbar. Mein derzeitiger Umbau war an einem Nachmittag fertsch, und hat € 25,- an Material und unter € 70,- für die Fahrprobe* - ich habe etwas ggü dem ersten Umbau verändert - gekostet. Der Eintrag in den Kfz-Brief war um die € 20,- teuer, aber der TÜV-Heini war sehr zufrieden. ;D

Ich wünsche viel Erfolg, wenn es nicht schon passiert ist.

*Fahrprobe deswegen, um dem sog. Sachverständigem zu zeigen, daß man das Gerät auch wirklich be- herrscht.

www.maeusegespann.com

Motorrad nach Überschlag auf dem Kopf

Hallo Liebe Community,

hatte vor ca. einer Woche einen kleinen Unfall mit meiner Honda CBR 600f pc35 Bj. 2002.

Während einer Tour musste ich an einer Ampel eine kleine "Notbremsung" einlegen, da ich sonst auf meinen Vordermann gefahren wäre.

(War eine hektische kleine Aktion, da wir vorher durch einen an uns vorbeifahrenden Krankenwagen irritiert wurden, und mein Kollege zügig noch nach links abbiegen wollte - Ampel rot, anhalten.)

Schließlich stand er plötzlich da und ich packte vor Schreck nur noch in meine Bremse. Dabei blockierte meine Vorderradbremse und mein Hintern richtete sich auf. Ich machte einen Satz über den Lenker und meine Maschine kippte vorne über, landete auf dem Rücken und blieb auch so "stehen". Hab nicht mitbekommen ob sie direkt aus ging. Aber sie hat etwas Öl verloren.

Mein/e Händler/Werkstatt hat sich die Maschine angeguckt, um sie wieder fahrbereit zu machen kostet mich die Geschichte 2.500€, da der Motor "fest sitzt".

Mich würde nur interessieren ob, und wie das passieren kann. Und ob dieser Preis gerechtfertigt ist.

Vielen Dank im vorraus für Eure Hilfe und Posts.

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?