Wer baut Motorrad für Behinderte um?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Umbauten für Behinderte macht auch Willy (koeltgen.de). Meinen ersten Umbau ließ ich dort auch machen. Das "wichtigste" aber ist, daß vorher mit dem "lieben" TÜV gesprochen wird, da- mit es beim Vorführtermin keine bösen Überraschun- gen gibt. Schon deswegen, weil der Führerschein umgeschrieben werden MUSS.

Und wenn "Dein" TÜV Deine Pläne durchkreuzt, geh einfach zum nächsten TÜV und frage dort.

Ich habe ca. DM 200,- vertelefoniert, bis ich einen Prüfer fand der mir nicht schon am Telefon "nein!" sagte.

Wenn "nur" der rechte Unterarm (dramatisch genug!) fehlt, ist der Umbau recht einfach, und dadurch einigermaßen bezahlbar. Mein derzeitiger Umbau war an einem Nachmittag fertsch, und hat € 25,- an Material und unter € 70,- für die Fahrprobe* - ich habe etwas ggü dem ersten Umbau verändert - gekostet. Der Eintrag in den Kfz-Brief war um die € 20,- teuer, aber der TÜV-Heini war sehr zufrieden. ;D

Ich wünsche viel Erfolg, wenn es nicht schon passiert ist.

*Fahrprobe deswegen, um dem sog. Sachverständigem zu zeigen, daß man das Gerät auch wirklich be- herrscht.

www.maeusegespann.com

Behindertenumbauten bietet auch die Firma Veigel in Künzelsau.

Was möchtest Du wissen?