Wer achtet beim Motorradkauf auf ökologische Aspekte?

1 Antwort

Hi, ich achte beim Motorradkauf gar nicht aus die Ökologie. Biken ist Hobby für mich, da zählen Emotionen und Spaß und keine Verbrauchswerte. Bei 10.000 Km macht ein 1/2 Liter mehr auf 100 km bei einem Spritpreis von 1,40 Euro/Liter rund 60 bis 80 Euro aus. Da gönne ich mir. Zwei mal weniger kräftig am Gas gedreht und schon habe ich das Ganze am Reifenverschleiß eingespart.

Was möchtest Du wissen?