Weniger Öl im Winter einfüllen?

3 Antworten

Ich würde nicht mit dem Ölstand jonglieren und mich genau an die Vorgaben des Herstellers halten, da habe ich ein besseres Gefühl. Und unter Minimum solltest du nie gehen.

Mit der Wärmeentwicklung hat dein Kumpel schon recht, aber.............. Warum machen sich viele gut bezahlte Ingineure kopfzerbrechen über die Ölmengenangaben? Es können viele Folgeschäden entstehen, nicht nur, dass die "Ölpunpe ins Leere greift", auch eine zu geringe Ölfördermenge kann den Öldruck absenken und z.B. in Schräglage kann die vollständige Schierung des Gesamtsystems nicht mehr gegeben sein. Auch der benötigte Ölnebel im Motor und vor allem im Getriebe kann ausbleiben, und nach oben liegende Lager werden beschädigt.

CB-Rider hat völlig recht! Was meinst du denn, wie lange das Öl so kalt bleibt? Hast du kalte Außentemperaturen, mußt du halt länger "warmfahren", also wenig Drehzahl, nur Gas, was du benötigst... das Öl wird nur geringfügig später richtig warm, aber der Ölstand paßt dann immer, und Schmierung ist gesichert!!

Du meintest "CBRRIDER", aber egal, schließlich fahre ich eine CBR und eine CB.

0

Yamaha wr 125 r Ölwechsel-Intervallanzeige?

Hi liebe Community ich habe mal eine Frage. Ich bin heute von der Schule mit meiner wr nach Hause gefahren kurz vor meiner Haustür blinkt dann die Oil Anzeige auf diese Zeigt ja an das ist wieder Zeit für einen Ölwechsel ist. Ich habe gerade 28743 km auf der Uhr und sie hatte mit 25753 km ihre letzte Inspektion und auch einen Ölwechsel. Ich wusste das es zeit für einein Wechsel des Öl's ist habe auch schon am Dienstag Öl bestellt. Meine Frage kann ich noch 2-3 Tage(100-800 km) mit gutem Gewissen fahren oder sollte ich sie lieber stehen lassen den in der Betriebserlaubnis hab ich nix von nicht weiter fahren gelesen ?

Ps Es ist genug Öl drauf !

j.k

...zur Frage

Wie viel ÖL zu viel ist tolleranz und stinkt Kühlflüssigkeit???

Moin mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass meine Erna anscheinend zu viel ÖL beim Wechsel bekommen hat. Da es ja nicht gesund ist, habe ich etwas mit ner Benzinpumpe abgepumpt, da war es dann zu wenig und ich musste noch was nachschütten. Heute ist mir aufgefallen, dass da jetzt wieder zu viel drinne ist also manchmal über max Markierung und manchmal sogar das ganze Fenster. Kann aber nur minimal zu viel sein, da ich insgesamt knapp über 3 Liter eingefüllt habe und nach Filterwechsel auch 3 Liter rein sollen (laut Handbuch) und abzüglich des ganzen hin und her pumpens dürfte es eigentlich passen. Kann es sein, dass nur ein paar Milliliter zwischen min. und max. Markierung liegen? Und was würde bei minimal zu viel ÖL (ich sag mal im worst case 200ml) passieren?

Außerdem hat sie mal wieder etwas Kühlwasser aus dem Überlauf rausgedrückt, was ziemlich gestunken hat, als ich dran gerochen habe. Ist das normal oder sollte das gewechselt werden?

...zur Frage

Ölstand prüfen - wie geht´s richtig?

Es gibt ja schon ein paar Antworten hierzu, aber wie ist das denn genau bei einem Schauglas? Ab- oder aufgebockt - warmer oder kalter Motor?

...zur Frage

Ist es schlimm wenn man kurze Zeit mit etwas zu wenig Öl gefahren ist?

Bin ca. 200km mit zu wenig Öl (knapp unter Minimum) gefahren, muß ich jetzt mit folgeschäden rechnen?

...zur Frage

Öldruckanzeige am Tacho?

Ich habe die Bedeutung dieser Anzeige noch nicht so richtig verstanden. Sie leuchtet doch auf, wenn der Öldruck sinkt. Aber wann ist das der Fall? Wenn zu wenig Öl sich in der Maschine befindet und man durch Öl nachfüllen beheben kann? Wenn das so ist, dann braucht man doch das Schauglas nicht um den Ölstand zu kontrollieren, oder?

...zur Frage

Brauche ich ein spezielles Motoröl, wenn ich nur im Sommer damit fahre?

Ich fahre meine Thriumph Bonneville Newchurch Baujahr 2014 nur im Sommer. Nun habe ich bei LOUISE herausgefunden daß das Procycle Motorenöl 10W-40 teilsynthetisch, 4T für das Motorrad geeignet ist. Das steht aber, daß es hervorragend ist für den ganzjährigen Einsatz. Den Winter muß ich aber nicht abdecken, daher frage ich mich ob es vielleicht besseres Öl gibt nur für den Sommer, da ich im Winter nicht fahre? Eigentlich reicht ja das genannte Öl, da es ganzjährig zu verwenden ist, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?