Welches Navi bietet sich für eine Suzuki GSR 600 an?

2 Antworten

Die GSR hat ja "nur" 600 ccm und ist daher etwas kleiner als heute üblich. Daher sollte das Navi auch nicht so groß sein. Meine Intruder hat auch nur 800 ccm, ist also nicht so viel größer. Dort habe ich oft ein größeres "TomTom XXL" drauf. Die Chopper wurde damals "kopflastig" und erst nachdem ich die Gabelfedern verstärkt hatte, blieb das Motorrad "in der Spur" auf den Straßen, dass das Navi vorschlug.

Bau ein kleines Navi an, wenn Du es am Lenker anbauen möchtest. Mit der "Soziushalterung" ist es kein Problem, aber das ständige umsehen auf das Navi, das ja auf dem Soziussitz verbaut ist, ist manchmal lästig. Wenn Du eine Stromversorgung an das Navi legen möchtest, spielt das Alter des Motorrades auch eine Rolle. Ist das Motorrad älter, ist es die Lichtmaschine auch. Also liefert die "alten" Strom und den können Navis der neusten Generation nicht immer verwenden. Achtung auch, wenn der Strom noch eine "gelbe" Farbe hat.

Falls das alles zu aufwendig ist, einfach einen Sixtanten mitnehmen. Karte und Kompass gingen auch, aber am preiswertesten ist es, bei Bedarf jemand nach dem Weg zu fragen. ;-)

Was hat ein Navi mit dem Motorradtyp zu tun? Gruß Bonny

 - (Navigation, Navigationsgerät)  - (Navigation, Navigationsgerät)

Für was ein Navi? Hab da eine kleine Hilfe für dich

www.motoplaner.de/

kannst dir deine Route zusammen stellen und fertig. Was hätten wir da früher gemacht ohne den ganzen neuen Zeug, sind auch überall dort hingekommen wo wir wollten. Fragen noch? Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?