Welches Motorrad/(Naked Bike?!) passt zu mir?

3 Antworten

Ich möchte die "üblichen Verdächtigen" nennen: Honda CBF 600 und Sukuki GSF 600 N (Bandit). Beide Mopeds betrachte ich als "Allrounder", die sowohl Landstraßen- als auch Autobahntauglich sind und mit 78 PS ausreichend "Dampf" haben.Soziatauglich sind sie auch. Da sie in großen Stückzahlen verkauft wurden, ist die Ersatz- und Verschleißteilbeschaffung gesichert. Beide Mopeds sind ausgereift, gut verarbeitet und zuverlässig. Wenn Du sie gebraucht beim Händler kauft, kannst Du kaum einen Fehler machen. Noch etwas zu Deiner Größe: Mit 1,90 m und 95 Kg bist Du kein Zwerg, aber auch kein Riese. Ich bin mit 1,79 m der Winzling unter meinen Mopedfreunden.Meine Kumpels liegen zwischen 1,88 und 1,98 m und fahren dadurch keine Exoten. Lass Dich bitte nicht durch die Hubraumgröße ins "Bockshorn" jagen. Viel ccm bedeuten nicht automatisch, dass das Moped besonders groß ist. Ein Beispeil : Die Die 600er Bandit aus 2004 hat eine Gesamtlänge von 2,13 m. Die jahresgleiche 1200er Bandit misst 2,14 m. Das ist zu vernachlässigen. :-) Ein Gruß vom "Alten".

Hallo GrafNase

Ich rate Dir dringend von der XJR1300 ab. Du wirst die Beifahrerin nicht mehr los. Jeder Fuzzi will mit Dir ein Sprintrennen machen, gerade die mit den fetten Boliden um dann weinend zusammen zubrechen. Autobahn sind 250km/h auch kein Problem, schafft sie bei aufrechter Sitzhaltung auch nicht, nur so 215 – 220. Nimm ne Triumph Tiger oder so was, da bringste die langen Haxln besser unter, ehrlich und die Nachbarin steigt gerne wieder ab.

Gruß Nachbrenner

PS: Der Freundlich bei mir hält jede Menge zur Probefahrt bereit.

ich glaube, dass ich Dir schon mal geantwortet habe. Gehe zu verschiedenen Händlern, fahre das Bike, das Dir gefällt Probe (am besten mit Freundin) und wenn Du das richtige gefunden hast, schau, wo Du's am billigsten bekommst.

Was möchtest Du wissen?