Welches Motorrad eignet sich am besten für eine Weltreise?

2 Antworten

juten tach Ich bin mit einer R100GS Baujahr 93 schon so ziemlich überall in Europa gewesen und hatte auch schon den ein oder anderen Schaden und ich muss sagen das man die Kisten mit dem Bordwerkzeug kommplett zerlegen kann. Und wenn was Kaputt ist kann mans von nem Dorfschmied reparieren lassen und wieder zusammen fummeln bin bis jetzt immer nach Haus gekommen TOI TOI TOI

Moin Reitermann.

So'n Bike sollte gut zu handhaben sein, einfach in der Technik, ÜBERALL zu reparieren und genug Gepäck transportieren können.

Es hat schon seine Gründe weshalb so viele Reisende auf 2-Ventil BMWs stehen.

Enfield, XT500, URAL, alte BMWs, 2CV, Land Rover Defender, Hanomag AL28 etc. sind die Fahrzeuge der Wahl für Touren abseits der üblichen Routen.

Also alles was sich quasi mit 'nem 34er Maulschlüssel, einer Rolle Draht und 'nem 5-Pfund-Hammer reparieren läßt. ;-)

Gruß

Was möchtest Du wissen?