Welches ist das beste Allround-Bike?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich halte mich da tatsächlich an den ALPENMASTER-CONTEST der MOTORRAD: Suzuki 650er V-STROM (wer mehr Geld hat TRIUMPH TIGER 1050). Viele andere Bikes haben ihre Nische, aber von "Brot und Butter" über "Hausstrecke blasen" bis "Fernfahrten in jede Region" sind die beiden top! Ein paar Details geändert und der Spaß ist garantiert.

ich für mich hab in der Yamaha Fazer FZS 1000 das optimale Allroundmotorrad gefunden. Geht wie die Hölle ist ja ein Abkömmling von der R1, braucht wenig Sprit, mit 3 Koffern und Tankrucksack total tourentauglich, super Fahrgestell, Hauptständer, 21 Liter Tank, lange Serviceintervalle, eine Enduro wäre auf Sandstrassen etwas besser, aber da darf man sich mit den Verkleidungen auch keinen Ausrutscher leisten.

Das hört sich ja sehr überzeugt an. Setze das doch auch in dein Profil, dann muss hier keiner raten was du fährst. ;-)

0

Also meiner Meinung nach sind echte Enduro´s die besten Allrounder. Mit einer VFR 800 würde ich nicht in den Wald fahren. Wenn man das Feld "Gelände" weg lässt, dann würde ich die Suzuki Bandit auf Platz 1 setzen.

Tja nach wie vor bin ich da wie mein Nickname sagt, von meiner Diversion überzeugt. Aber auch hier würd ich sagen Geschmackssache, sicher kämen auch Modelle von BMW und Suzuki in Frage, auch die Honda VFR 800 steht da auf meiner Liste weit oben.

ich würde auf die neue Triumpf Tiger tippen..

Was möchtest Du wissen?