Welches gebrauchte Motorrad passt zu mir?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Na mein Lieber

Aufrecht geht auch bei viele Naggerten. Schau dich geduldig auf Mobile und Konsorten um. Ich hab mir im Januar für kleines Geld eine 48 PS Dominator, über 100km und selbst nach Hause gefahren und hab schon paar Tausend Km gefahren, macht einen Heidenspaß.

Meine Wumme (XJR 1300) werde ich demnächst zum Leben erwecken und sie ist ein g...eiler Gegenpunkt und sollte ich nochwas anderes benötigen, hab ich noch eine 60 Jahre alte 250er Jawa, 12 PS und ich werde beim fahren singen und jubeln. Ich sags dir alle drei sind endg...eil und ich vermisse kein PS und Stundenkilometer auch nicht.

Grüßle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Du gerne willst und was letztlich bequem genug ist, das sind weltverschiedene Sachen.

Und ob Du für dieses schmale Geld (allein ordentliche Schutzkleidung kostet schon mehr als 1.000 Euro) ein brauchbares Motorrad bekommst, steht noch in den Sternen und wer weiß, vieleicht gefällt Dir sogar die Fahrschulmaschine.

Mach erstmal die Führerscheine und dann mal weitersehen zumal sich die frage stellt, ob du eine Verkleidung magst, ob ABS sein muss usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Sohn... der mag Supersportler, ich, ich mag Nakeds.

Mein Sohn, der würde dir zu nem Supersportler raten (ungeachtet dessen, dass du lieber aufrecht sitzen magst, weil er eben die "Supersporthaltung" viel viel lieber mag), ich dagegen zu ner Naked.

Wir stecken nicht in deiner Haut. du weißt was du willst (aufrecht sitzen), also... geh los, schau dir Motorräder an und setz dich drauf, dann merkst du schon, was gut ist, was ok ist und was gar nicht geht (und zwar nach deinem Empfinden und nicht nach meinem nicht nach dem "irgendjemandem" hier). Hast du deinen Schein, machst du Probefahrten. Schließlich willst du ja auch dein Zukünftiges Motorrad fahren und nicht jemand von uns hier.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Vor ca. 4 Wochen war ich in der gleichen Situation wie du jetzt. Nach langen Überlegen habe ich mich für eine Honda NX650 Dominator Bj 1992 entschieden da diese mit nur 34.000 km um 1300€ zu haben war.Sie leistet leider nur 44 PS hat aber durch ihre Übersetzung einen ordentlichen Durchzug(6-7s 0-100 Km/h). Aber Hauptächlich kaufte ich sie wegen der hohen Sitzhöhe da ich selbst 196cm groß bin.

Ich hoffe das hilft dir bei deinen Überlegungen :) 

Alternativ könntest du dich auch nach einer BMW F650 umsehen.

Leider laufen 650ccm Einzylinder im unteren Drehzahlbereich immer etwas "ruppig".

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die anderen haben es schon treffend zusammengefasst. Wir können dir die Frage nicht absolut beantworten. Du wirst mit der Zeit einfach merken, was zu dir passt. Lass dich anständig beraten und dann registrierst du das schon irgendwann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
deralte 11.05.2016, 17:10

Dicker, gewöhne dir bitte ganz schnell das "wir" ab. In meinem Namen wirst du keine Frage beantworten !

0

Schau dich einfach mal bei Verkaufsplattformen wie mobile um.dann siehst du, was in deiner Nähe angeboten wird. Wenn dich ein Modell interessiert, informiere dich dazu über google oder Markenforen.

Es bringt dir nichts,wenn wir dir etwas empfehlen, das Motorrad aber nicht in deiner Gegend angeboten wird.

Falls du nicht weißt, ob es von der Größe her passt, schau auf der Seite cycle-ergo.com nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fubbjun 11.05.2016, 12:58

Es ist egal, wo es angeboten wird. Ich wäre jederzeit abholbereit. Habe mich schon mehrere Tage auf mobile und den anderen Seiten umgeschaut und wollte mir mal eine Meinung von erfahreren Fahrern einholen. Trotzdem vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?