Welchen 125 ccm supersportler gebraucht empfehlt ihr?t:)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

125er Sportler gebraucht nehme ich an? Dann wohl am ehesten die NSR 125 von Honda (sehr standfester Motor). Generell ist davon auszugehen, dass die meisten Gebrauchten 125er von jungen Leuten "verheizt" sind, oftmals unfachgerecht entdrosselt wurden, was den meisten Motoren extrem schadet. Aprilia RS und TZR von Yamaha sind da besonders anfällig. Die Mito von Cagiva hat ein anderes Problem. Gerade die italienische Baureihe (Importmaschine) war in der EVO II Version mit anderem Auspuff und Vergaser erhältlich. Hier ist der Motor sehr anfällig, wenn man die Maschine im gedrosselten Zustand bewegt. Es wird zuviel Öl eingespritzt für die zu geringe Leistung, welches sich dann im Auspuffsystem ablagert und mit der Zeit einen Rückstau verursacht. SCHLECHT FÜR DEN MOTOR... Am besten deshalb die Marke Honda. Die Motoren gelten einfach als nahezu unkaputtbar (zu Recht). Mit etwas Glück findest du ein gepflegtes Exemplar mit ca. 10 bis 15tkm aus den späten 90ern oder Anfang 2000 für 1500 bis 1800 Euro bei mobile, motoscout24 etc. Vorzugsweise ein Modell, dass auf 15PS offen mit altem 3er Führerschein bewegt wurde.

PS: Ich selbst hatte 1999 bis 2001 die Mito Evo II, 24.000km ohne Probleme, mittlerweile in der Hand der Mutter eines Freundes 42.000km auf dem ersten Motor. Nur das Getriebe ist mittlerweile ausgetauscht. Trotzdem empfehle ich die NSR, da man bei Honda nicht viel falsch machen kann.

Was möchtest Du wissen?