Welche Textiljacke geeignet?

1 Antwort

Hi! Ich habe eine Lindstrands Lenox Endurojacke. Die sieht gut aus, ist sicher und wasserdicht. Am besten gefällt mir aber, das sie einen guten Kompromiss zwischen Sommer und Winter darstellt! Für den Winter zippt man alle Öffnungen zu und zieht das Thermo-Innenfutter ein. Im Sommer entfernt man dieses und kann an den Armen, an der Brust und auch am Rücken Belüftungsöffnungen freigeben. Wirklich gut durchdacht, und 4 kalte und regenreiche Norwegenwochen hat sie genau so gut mitgemacht wie Sommer-ballern und letzte Woche Snowboarden ;) Top!

Taugt Bekleidung die etwas?

Guten Tag erstmal,
da ich demnächst mit der praktischen Ausbildung anfangen werde und Louis SSV hat, dachte ich mir, gehe ich da mal hin und decke mich ein, vorher habe ich mich natürlich online etwas umgeschaut, um da nicht komplett ahnungs- und orientierungslos aufzukreuzen. Jetzt wollte ich vorab vielleicht ein paar Tipps bzw Meinungen erbitten.
Mir ist klar, wenn es nicht ordentlich passt muss was anderes her, aber man darf ja vorher schauen was einem gefällt was vielleicht auch gute Bewertungen bzw. Tests hat.
Fangen wir oben an: Zum Helm da bin ich nicht sicher ob ich einen Integral- oder Klapphelm möchte. Beim mitfahren früher hatte ich einen Integralhelm mit dem ich soweit auch zufrieden war, der war aber sehr preiswert und damit möchte ich nicht mehr rumgurken. Hatte da an Nolan 91 Evo bzw Nolan 86 gedacht. Denke damit dürfte man nichts falsch machen
Bei der Jacke bin ich hin und her gerissen zwischen der Büso Murano Pro und der Highway 1 Pilot, sämtliche Protektoren werden natürlich noch reingesteckt. Einerseits will man ja nicht durchgängig dann mit der unmodischen Motorradjacke rumlaufen und ich liebe die "klassischen" Lederjacken andererseits weiß ich nicht wie es mit der Sicherheit aussieht, ob da Textiljacken Büffelleder voraus sind und wie sie sich bei Wind, Wetter Wärme bzw kälte schlagen. Zusätzlich ist schwarzes Leder bei Nacht besser zum nicht gesehen werden geeignet, da dachte ich an reflektierende Patches aufkleben.
Hosen fand ich klang die Highway 1 Denim II nach einem guten Kompromiss.
Schuhe finde ich irgendwie alle... unansehnlich... oder sie sind laut Tests eben zu unsicher. Sodass ich da irgendwann bei Probiker Active gelandet bin.
Handschuhe würde ich behaupten macht gucken ohne anprobieren überhaupt keinen Sinn.
Thermowäsche braucht man die wirklich? Mein Vater meinte sie wäre definitiv nennt zu haben. Die Fahrschule schreibt Sturmhauben vor, aber auch nur damit ihre Helme sauber bleiben, meinen eigenen Helm kann ich ja ruhig etwas vollschwitzen und dann das Futter waschen.
Budget ist halt nicht zu groß aber der letzte scheiß sollte es ja definitiv nicht werden, aber 500€ pro Teil fehlen während des Studiums halt schon.
Kann man sich das so in etwa kaufen und hoffen nie zu brauchen oder hättet ihr da bei etwas größere Bedenken, bzw. würdet ihr euch darin auf die Straße trauen, Optik außen vor.
MfG Reinhardt

...zur Frage

Motorradfahren mit Köpfhörern??

Ich bin mir nicht sicher ob es erlaubt ist mit Kopfhörern Motorrad zu fahren. Einige sagen dies und andere das. Würde mich über Antworten freuen. Danke

...zur Frage

Welcher Camping-Kocher ist für eine Motorradtour am besten geeignet?

Ich bin kurz davor, mir einen kleinen Gaskocher zu kaufen. Gibt es aus der Praxis eine bessere Empfehlung? Wann sind Gewicht, Größe und Nutzbarkeit optimal?

...zur Frage

Welches Multitool ist besonders fürs Bike geeignet?

Ich möchte mein Bordwerkzeug um ein Multitool erweitern bzw. ergänzen. Gibt es ein besonders Multitool, dass besonders für das Motorrad empfehlenswert ist?

...zur Frage

Ist die beta rr 50 track gut für eine 50ccm (ich möchte falls ihr noch andere beispiele habt nur Supermotos in 50ccm berreich) aber ist beta rr 50 track gut?

...zur Frage

Mokick kaufen?

Ich möchte mir ein Mokick kaufen,, zum "Üben" für den Motorradführerschein "A". Was meint ihr dazu, lohnt sich so ein Kauf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?