Welche Supersportler?

3 Antworten

Ich hatte das gleiche Problem und habe ewig recherchiert. Ich würde Dir zu der Kawasaki raten. Nicht, weil ich ein Fan bin, sondern weil sie zur Zeit, zumindest auf dem Papier, die Beste ist. Vom Design ist die Yamaha natürlich besser, aber darauf solltest du bei einer Supersportler weniger Acht geben. Alles in allem nehmen sich alle 600er nicht wirklich viel und um 1 oder 2 PS oder Kilo kommt es wirklich nicht drauf an. Wenn du allerdings so ein Mensch bist, dem es darauf ankommt, dann würde ich dir die zx6r empfehlen. Ich persönlich hab mich letztendlich für die Gsxr 750 entschieden. Gleiche Gewichtsklasse (190 Kilo) aber 150 Ps und ergonomisch genau gleich wie die 600er.

Hoffe ich konnte ein bisschen helfen.

Grüße, Gixxor.

Der Dreizylinder der Daytona ist super, ein ganz eigenes Fahrgefühl, auch der Sound. Für mich wäre die Entscheidung klar.

Kannst du alle nehmen, ich persönlich würde die Honda wählen, das aber nur, weil ich die CBR kenne (sehr sicher, auch ein prima ABS, mit dem Bike kann jedes Äffchen fahren) , kann aber nicht sagen, ob die anderen Bikes irgendwie schlechter sind.

Kosten pro Jahr für eine 600ccm?

Halli Hallo. Ich möchte mir eine 600ccm Machine kaufen und möchte wissen, was mich das pro Jahr circa kostet mit Versicherung (300-400 Euro) Reifen, Benzin usw.

Danke für eure Antwort :) Gruss Vin

...zur Frage

600ccm: welcher Führerschein?

Hallo, ich habe eine Frage zu den Führerscheinen: ich möchte mir eine Maschine mit 98PS und 600ccm holen. Das Problem ist, dass ich nicht weiß, welchen ich brauch bzw. ich das machen soll. Hier ein Ausschnitt: Zusatzinfo zur Klasse A: Die Klasse A, beinhaltet die Klassen A1 und M. Das Mindestalter beträgt hier 18 bzw. 25 Jahre. Mit der Klasse A dürfen Krafträder mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³ oder einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h, auch mit Beiwagen, gefahren werden. Die Fahrerlaubnis der Klasse A berechtigt nur zum Führen von Krafträdern mit einer Motorleistung von nicht mehr als 25 kW und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von nicht mehr als 0,16 €kW/kg, bis zum Ablauf von zwei Jahren nach der Erteilung. Dies gilt nicht, wenn der Bewerber bei der Erteilung der Fahrerlaubnis das 25. Lebensjahr vollendet hat.

Zusatzinfo zur Klasse A1: Die Klasse A1 gilt für Leichtkrafträder und Fahrzeugführer ab 16 €Jahre und beinhaltet die Klasse M. Hier gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h und nicht mehr als 125 cm³, sowie 11 kW für 16 €bis 17 jährige. Ab den vollendeten 18. Lebensjahr unbegrenzt.

Mein Problem: man kann eine Maschine zwar drosseln, aber nicht den Hubraum. Kann ich mit A1 also schon gedrosselt fahren, oder nicht? Danke, euer NeuerNutzer :P

...zur Frage

Wie ist die Haltbarkeit von aktuellen Motoren der 600er Klasse?

Wie sind denn die Meinungen zur Haltbarkeit der teilweise bis zu 15000 Umdrehungen hoch drehenden Motoren bei 600 und 750 ccm? Sind diese auch über mehrere Jahre bei guter Fahrweise haltbar? Ciao, THLUE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?