Welche Supermoto Maschiene ist zu empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Servus Ronja,

wie hast Du denn vor, eine größere Maschine auf 125ccm zu drosseln?

Ich glaube, Du kannst Dich bei Deiner Suche auf das obere Limit der 125ccm begrenzen.

Als Supermoto in der Größe bin ich bisher nur die Kreidler SM 125 eines Kollegen gefahren. In den zwei Stunden Fahrzeit ist mir nichts schlechtes aufgefallen; aber wie sich das Teil in der Unterhaltung usw. schlägt, kann ich nicht sagen. Der einzige Nachteil, der mir bekannt ist, ist, dass dieses Töff nur 11 PS hat anstatt die zugelassenen 15 PS für den A1.

Für andere Gefährte der 125er Supermoto kann ich weder Werbung noch Abwerbung machen, da ich diese nicht persönlich sondern nur vom Papier her kenne. :D

Und jetzt noch der Senf, den ich unter jeden Beitrag schreibe, aber trotzdem jedes Mal ernst meine: Euch allen stets eine sichere und knitterfreie Fahrt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ronja
16.06.2017, 22:58

Danke für die Antwort !

Werde mir die Kreidler anschaun :D Würdest du sagen die Beschleunigung war ok? Oder weist du zufällig noch die Höchstgeschwindigkeit?

Wusste das mt dem drosseln erst auch nicht aber habe dann in der Fahrschule gelernt das man stärkere Maschienen auf die zugelassenen Maße drosseln kann und als 125er verwenden. (Halt nur wenn es geht, 200Ps auf 15 drosseln wäre ein Problem) Muss man halt alles so eintragen lassen.

Auch dir stets eine sichere Fahrt :)

0

Was ist hier dran falsch zu verstehen ?

A1_ Krafträder mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 ccm und einer Nennleistung von nicht mehr als
11 kW, bei denen das Leistung/Leergewicht-Verhältnis 0,1 kW/kg nicht übersteigt, sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge bis 15 kW.

(.....)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?