Welche SuperMoto ist das richtige für mich?

4 Antworten

Hallo, ich würde dir KTM empfehlen, leider nix für deinen Geldbeutel. Es sei denn, du nimmst eine etwas ältere 640, Baujahre ab 2000. Die Teile haben genug Kraftreserven, man kann zur Not eine Beifahrerin (nicht ängstlich ), mitnehmen, aber der Spassfaktor ist riesig. Mit ein wenig Übung wirst du das Gerät bald nicht mehr gegen Strassenbikes tauschen wollen. Ich selbst fahre seit 1999 nur noch KTM Supermotos, angefangen mit einer selbstumgebauten 620 Enduro mit 18 Zöllern, danach 640 SM, und heute mit 950 R ( in Zahlen: 950 ccm, 98 Ps, Spitze ca 210 km/h, und Fun ohne Ende). Lass dir auf einem Driftlehrgang die Grundlagen beibringen, gibt`s bei dir in der Nähe, schau mal in Motorrad Zeitschriften. Gruß Frank. Ich würde mich freuen, wenn du nach meinem Artikel mal Probefährst, und dich selbst von der Leistung überzeugst.

Wenn du eine findest, ist die Suzuki DRMZ 400 SM ein tolles Teil, der Motor unkaputtbar und das Fahrwerk erste Sahne.

Irgendwie mag ich auch die gute alte Honda FMX 650. Allerddings ist sie in serienmäßiger Ausführung nicht gerade ein Ausbund an Power. Dem kann man aber schon mit der Umrüstung auf Flachschiebervergaser von Stephen Topham (Mikuni ... bitte googlen) wirkungsvoll entgegentreten. In Anbetracht des recht günstigen Einstiegspreises dürftest Du incl. Flachschiiebervergaser mit dem gesetzten Budget klar kommen. Für spätere weitere "Ausbaustufen" steht dann z.B. EGU zur Seite... Um Dir den Mund etwas wässrig zu machen hier ein interessanter Bericht über eine solche modifizierte FMX: http://www.egu-motoren.de/presseueberuns/02c63798ee0e34a01.php

Hier auf der Plattform wird auch immer wieder die Suzuki DRZ 400 empfohlen. Wie von Nachbrenner bereits erwähnt... bei MZ wirst Du auch fündig (MZ Baghira). Die gehen auch sehr gut und der Motor von Yamaha ist prima.

Unter dem Strich schlägt mein Herz aber für die getunte FMX...

Neues oder gebrauchtes Anfängerbike?

Servus liebe Community,

ich wende mich an euch, weil ich in der Welt der Motorradfahrer ziemlich frisch bin. Dabei geht es mit meiner Frage um das allseits beliebte Thema: Welches Motorrad passt zu mir?

Ich mache nächsten Monat meinen Führerschein und durch die neue Gesetzesregelung benötige ich für meine erste Fahrstunde ja bereits ein komplettes eigenes Outfit. Ich hab schon bei meiner Fahrschule nachgefragt, die bieten jedoch keine Klamotten zum Ausleihen an. Ich persönlich hab mich mein Leben lang schon immer an den Vorsatz gehalten: "Wer billig kauft, der kauft doppelt." Und das möchte ich gerade bei so einem Thema wie meiner persönlichen Sicherheit jetzt auch nicht bei Seite legen. Da ich aber auch relativ jung bin, 25, ist mir mein Aussehen auf dem Bike, so dumm das jetzt auch für einige von euch klingen mag, schon relativ wichtig. Daher meine Überlegung, wissen welches Bike ich kaufe (so grob jedenfalls) und dann schon die passende Kombi dazu auswählen.

Nun geht's ans eingemacht. Ich bin 196 groß und habe persönlich für mich Naked Bikes als "meine" Bikes schon identifiziert, saß schon auf ner Kawasaki Z650, Z800, Z900. Nun ein paar Fragen:

  1. Alt oder neu? Ich möchte mit dem Motorrad, welches ich mir kaufe, auch für die nächsten Jahre Spaß haben, es soll stylisch sein und mich in 4 Jahren sowohl Motortechnisch, als auch optisch gesehen nicht langweilen. Eurer Ansicht nach Rausgeschmissenes Geld Fabrikneu zu kaufen, oder doch mal auf einschlägigen Seiten nach gebrauchten gucken?

  2. PS-Frage? 125 PS uiui, hört sich viel an, Motorradhändler meinte aber, ist nie eine Frage der PS, sondern eher eine Frage der Vernunft. Würde mich persönlich als souveränen, erfahrenen Autofahrer beschreiben, hatte aber in meiner Jugend auch mal Zeiten, wie wohl die meisten, dass es doch mal ein bisschen zu wild wurde.

  3. Größe? Als ich auf der 2 Zylinder Z650 saß hatte ich das Gefühl, dass wird mit meinen Knien am Tank doch schon etwas eng, obwohl die mir äußerlich am ehesten zusagt.

  4. Habt ihr noch andere Vorschläge? Kawasaki beeindruckt mich mit ihren Maschinen bereits jetzt schon, Recherche im Internet ergab noch die Yamaha MT 07 als Option. Habt ihr noch ne Idee, welches Motorrad ich mir auf jeden Fall nochmal angucken sollte?

  5. Tipps / Tricks / Sachen die ich noch bedenken sollte?

  6. DAAAANKE schon mal im Voraus für eure Zeit, Kritik und Vorschläge - ihr helft mir damit echt sehr!

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?