Welche SuperMoto ist das richtige für mich?

4 Antworten

Hallo, ich würde dir KTM empfehlen, leider nix für deinen Geldbeutel. Es sei denn, du nimmst eine etwas ältere 640, Baujahre ab 2000. Die Teile haben genug Kraftreserven, man kann zur Not eine Beifahrerin (nicht ängstlich ), mitnehmen, aber der Spassfaktor ist riesig. Mit ein wenig Übung wirst du das Gerät bald nicht mehr gegen Strassenbikes tauschen wollen. Ich selbst fahre seit 1999 nur noch KTM Supermotos, angefangen mit einer selbstumgebauten 620 Enduro mit 18 Zöllern, danach 640 SM, und heute mit 950 R ( in Zahlen: 950 ccm, 98 Ps, Spitze ca 210 km/h, und Fun ohne Ende). Lass dir auf einem Driftlehrgang die Grundlagen beibringen, gibt`s bei dir in der Nähe, schau mal in Motorrad Zeitschriften. Gruß Frank. Ich würde mich freuen, wenn du nach meinem Artikel mal Probefährst, und dich selbst von der Leistung überzeugst.

Wenn du eine findest, ist die Suzuki DRMZ 400 SM ein tolles Teil, der Motor unkaputtbar und das Fahrwerk erste Sahne.

Irgendwie mag ich auch die gute alte Honda FMX 650. Allerddings ist sie in serienmäßiger Ausführung nicht gerade ein Ausbund an Power. Dem kann man aber schon mit der Umrüstung auf Flachschiebervergaser von Stephen Topham (Mikuni ... bitte googlen) wirkungsvoll entgegentreten. In Anbetracht des recht günstigen Einstiegspreises dürftest Du incl. Flachschiiebervergaser mit dem gesetzten Budget klar kommen. Für spätere weitere "Ausbaustufen" steht dann z.B. EGU zur Seite... Um Dir den Mund etwas wässrig zu machen hier ein interessanter Bericht über eine solche modifizierte FMX: http://www.egu-motoren.de/presseueberuns/02c63798ee0e34a01.php

Hier auf der Plattform wird auch immer wieder die Suzuki DRZ 400 empfohlen. Wie von Nachbrenner bereits erwähnt... bei MZ wirst Du auch fündig (MZ Baghira). Die gehen auch sehr gut und der Motor von Yamaha ist prima.

Unter dem Strich schlägt mein Herz aber für die getunte FMX...

Kaufberatung für Supermoto?

Guten Tag,

ich habe den Motorrad Führerschein seit 2011. Nun bin ich auf der Suche nach einer Supermoto, da sie in der Fahrschule ziemlich viel Spass gemacht hat. Nun erhoffe ich mir hier Hilfe.

Ich bin bald 26 Jahre alt und 1,90m gross.

Meine Erwartungen:

  • max. 20.000km ?
  • mind. 500ccm
  • mind. 48 PS
  • E-Starter
  • Strassentauglich (Stadt- und Überlandfahrten)
  • Schmerzgrenze ca. 3.500 €

Ich hab mir schon viele Motorräder angeguckt, vorallem Husqvarna, Husaberg und KTM. Sind auch viele dabei die mir gefallen. Da ich auch in Auto habe würde ich sie nur spasshalber fahren und bei schönem Wetter. Habe aber leider keine Ahnung von den Motorrädern da ich sie nur mal in der Fahrschule gefahren bin.

Zu meinen Fragen:

Wie lange/wie viele km hält eine Supermoto? (angenommen sie wird ordentlich gefahren und gewartet)

Worauf muss man beim Kauf achten?

Wie teuer ist der Unterhalt? (Steuern, Versicherung, Wartung, Service)

Worauf muss man bei der Wartung achten?

Worauf muss man beim Fahren achten? (Keine Autobahn oder keine Fahrten bei anhaltend hoher Drehzahl)

Ist eine Supermoto generell Strassen-/Alltagstauglich, oder sind es eigentlich Sportgeräte?

Fazit: Zu welcher Supermoto würdet Ihr mir raten ?

Mit freundlichen Grüssen Stubenkaiser

PS: Danke schonmal im voraus und wenn Fragen dazu aufkommen beantworte ich sie gerne.

...zur Frage

Günstige Enduro für großen Typ?

Ich bin 1,96 groß und möchte mir demnächst ein Motorrad zulegen. Ich werde größtenteils in der Stadt unterwegs sein. Mir wurde eine Enduro/Reiseenduro ans Herz gelegt, aber ist das überhaupt das richtige in der Stadt? Womit komm ich flink um kurven und hab am meisten Spaß? Kann man für 1000€ was bekommen?

Danke ;)

...zur Frage

Welches Motorrad für einen Einsteiger und welche Merkmale haben die verschiedenen Motorräder?

'Nen wunderschönen guten Tag wünsch ich mal vorab. Es ist nun bald soweit, ich fange bald mit dem 125er Führerschein an und mach mir nun natürlich schon ein Mal Gedanken, welche Motorräder denn in Frage kommen.

Jedoch weiß ich aber noch nicht, ob ich Supermoto oder Straßenbike fahren möchte, ob ich einen 4 Takter oder einen 2 Takter bevorzugen sollte und welche Motorräder sich allgemein gut für den Anfang eignen würden. Budget ist erstmal irrelevant und hauptsächlich wäre es für mich vorerst wichtig, die Hauptunterscheidungsmerkmale zu kennen und mir schon mal ein gewisses Vorwissen anzueignen.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Motorrad Einstieg, Bike, Ausrüstung ect?

Hallo Zusammen,

wie der Titel schon sagt möchte ich gerne Motorrad fahren und bin jedoch noch unentschlossen da ich noch NIE auf zwei Rädern unterwegs war.

Kurz zu mir ... Ich bin 29 Jahre alt, Führerschein Klassen B/CE habe meinen Führerschein knapp 10Jahre. Bin ein ruhiger und konzentrierter Fahrer.

Ich möchte in Zukunft zur Arbeit mit dem Bike fahren, +-80km eine Richtung überwiegend Autobahn. Als Anfänger brauche ich nichts schönes und teures und mir gefallen Cross/Naked/Enduros. Finde für den Anfang sollte eine Honda Hornet völlig reichen!?

Nicht nur das ich unentschlossen bin welches Bike ich in Zukunft fahren will, stelle ich mir selber die Frage welches Outfit? Stoff oder Leder? Was kostet mich der ganze Spaß? Welche Klassen darf ich fahren? Wie teuer ist überhaupt der Unterhalt? Sehr gut für die Reifen wird es such nicht sein wenn man solch eine Strecke nur "gerade aus" fährt, oder?

MfG

Peter

...zur Frage

Suche ein neues motorrad

Hallo :-) bin neu hier. Nun erstmal zu mir ich werrde in ein paar tagen 20, habe mit 18 den. Motorrad Führerschein gemacht, gespart und jetzt bzw Frühjahr 2015 soll das erste motorrad folgen. Ich fuhr bereits 125er. Eine ktm 125 exc :) abartig geil, ich weiß das war nicht das optimal e für die Straße aber naja...

Die Marke hat mich geprägt, ich möchte gerne wieder eine, die 690 smc sagt mir zu. Aber wie ist es mit der laufleistung..? Ich fahre liebend gerne, mit der 125er ca. 20000 km in 1 3/4Jahren.

Nun ist es so viele raten mir ab, einzylinder, mit 20tkm ist Schluss ect..

Natürlich da ich erst ausgelernt habe sind 6-7000 Euro (meine grenze) ein Haufen Geld und ich möchte keinen Schrott.

Was meint ihr ist es das richtige motorrad? Ich stehe total auf supermotos. Alternative Naked bikes.

...zur Frage

Motorrad über Winter irgendwo unterstellen?

Brauche Ideen wo ich mein künftiges neues Motorrad im Winter unterstellen könnte. Würde auch etwas dafür bezahlen wollen. Habe derzeit eine Honda Transalp. Mit Roller und vier Fahrräder paßt da nichts mehr in die Garage. Eine Faltgarage im Hof hommt nicht in Frage, da ist meine Frau dagegen. Im Moment ist sie auch gegen das neue Motorrad, aber da brauche ich noch etwas Überzeugnungskraft. Gut, sagen wir mal daß ich meine Frau überzeugt habe, dann würde ich gerne die neue Ducati Scrambler von Dezember bis Ende März irgendwo in eine Garage oder Werkstatt unterstellen wollen. Macht es da Sinn mal die Werkstätten oder Händler anzurufen, ob die was anbieten? Wie gehe ich da am besten vor? Gruß Liborio.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?