Welche Super Moto ist zu empfehlen?

2 Antworten

Moin! Danke für die Tips. Hätte vielleicht dazu schreiben sollen, dass ich schon einige Zeit/Jahre Motorrad fahre, nun aber vom gemütlichen Touren die Nase voll habe und nun umschwenken will auf SuperMoto. Ich selber suche eine SM für den Straßenbetrieb und wollte eure Tips dazu nutzen, die massige Auswahl an Bikes etwas einzugrenzen. Dass eine Probefahrt vor dem Kauf ansteht versteht sich von selbst. Und die nächsten Fragen kommen schon bald, versprochen!

Kommt drauf an, was du vorhast: willst hauptsächlich auf der Straße und im Alltag mit ihr fahren oder es regelmäßig auf der Rennstrecke brennen lassen? Für den ersten Fall würde ich mich "Endurist" anschließen und eine eher gemäßigte Supermoto wie die Suzuki DR 400 Z SM oder eine (gebrauchte, da nicht mehr gebaute) KTM 640 Supermoto empfehlen. Die neue KTM 690 Supermoto hat in der Tat verdammt viel Leistung (62 PS) und ist nicht wirklich für Anfänger geeignet - und außerdem teuer. Willst du aber öfter auf eine der - leider wenigen - Rennstrecken, dann solltest du dich nach einer umgebauten 450er umsehen, egal ob KTM, Husqvarna, Husaberg, Yamaha, Honda oder Suzuki (ich hoffe, ich habe keine Marke vergessen). Aber Achtung: die sind alle nur stark gedrosselt, so mit ca. 12 bis 17 PS, für die Straße zugelassen. Da das aber überhaupt keinen Spaß macht, fahren die alle garantiert ungedrosselt und somit illegal auf der Straße.

Wie kann ich das "Sitzbrötchen" brauchbar machen?

Hei Leute, dieses Jahr habe ich mir endlich mein Moped gekauft. Es ist ne XV125 geworden. Solange ich alleine unterwegs war, war alles super. Als ich aber dann mal meine Liebste dabei hatte, war der Spass schnell vorbei. Ist ja auch kein Wunder-bei der Sitzfläche. Das Brötchen ist einfach zu klein und muss umgebaut/verbreitert werden. ich will die Tage nutzen und im Winter für besseren Fahrkomfort sorgen. Hat das schon mal jemand gemacht und kann mir ein Paar Tips geben? Wäre toll, danke!

...zur Frage

Wie merke ich, ob der Helm richtig sitzt?

Hallo Leute! Ich habe zum Geburtstag einen Gutschein für einen Motorradausstatter geschenkt bekommen, und möchte mir einen Helm kaufen (hab den Motorradführerschein noch nicht lange und gerade meine erste Maschine gekauft). Bis dato hatte ich einen Helm von der Fahrschule, jetzt möchte ich einen richtig guten haben. Modell steht schon fest, aber ich weiß noch nicht, welche Helmgröße für mich passt! Beim Anprobieren im Laden war ich mir nicht sicher, nach welchen Kriterien ein Helm eigentlich richtig sitzt. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Dankeschön!

...zur Frage

Das perfekte Motorrad für mich?

Moin Mädels, ich bin Fahranfänger und suche nun ein Bike das sich gut für mich eignet. Bin sehr unentschlossen und habe selbst nach etlichen Stunden von Suchen keine gefunden, die den "will ich!"-Effekt bringt.

Ob neu oder gebraucht ist mir Wurst. Wichtig ist, dass sie 70+ PS hat, mindestens 200 schafft und ich vom Norden Deutschlands auch mal in einem Durchgang in den Süden fahren kann, ohne dass ich danach eine Steißbein-OP brauche. Budget liegt zwischen 4.000€ und maximal ~7.000€, wobei die 7.000€ nur beim Händler mit Finanzierung möglich wären und die Süße dann entweder neu, oder absolut top im Schuss sein sollte. Ich bin ein junger Mensch, also sollte sie auch nicht zu alt sein. Post-2000 wäre schön, muss aber nicht sein, wenn sie sportlich genug aussieht. Sie darf gerne etwas größer sein, da ich weder ein kleiner, noch ein schmaler Mensch bin. Reine 48-PSer müssen es nicht sein, da ich sie nach den 2 Jahren auch gern öffnen bzw auf 98 PS fahren würde. Richtungen wären wohl Naked's, Sportler, oder Super Motos. Super Motos da ich in Hamburg lebe und der Verkehr anstrengend werden könnte für einen schweren Sportler. Die ~200 für die Autobahn sollten sie allerdings alle knacken, was die Auswahl an SM's ziemlich beschränkt.

Bisher verliebt hab ich mich in eine Nuda 900R, eine Dorsoduro und in ne KTM 990... Nur sind die 3 Kandidaten alle nicht erreichbar für mich. Das wäre jedenfalls so die grobe Richtung in die die Super Motos gehen sollten. Was mir ansonsten ins Auge gefallen ist, wäre die MT-07 und natürlich die Gängigen wie die ZX6/9/10r und die R6/1. Optimal wäre allerdings eine knackige Super Moto die meinen Anforderungen entspricht. Gelände werden sie jedenfalls nicht sehen, das ist also kein Kriterium. Die MT-07 schien mir bisher wie das perfekte Zwischending von Sportlichkeit und Stadttauglichkeit - Könnt ihr mir da zustimmen? Ist mit 6000€ Neupreis auch super erschwinglich. Der Klang sollte für jede einzelne schön tief sein. Ich will keine Nähmaschine. Ob das nun mit Serien- oder Third Party Topf erreicht wird ist mir ziemlich egal, hauptsache es ist möglich.

Da das Geld recht eng sitzt sollte sie nicht allzu viel Wartung benötigen, weswegen die Husqvarnas schon mal rausfallen, von dem was ich gehört habe.

Hoffe ihr habt ein paar Ideen oder Orientierungspunkte für mich, die mir zur Wahl meiner Lady helfen.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was ist das beste Bluetooth Helmlautsprechersystem?

Hallo, ich möchte mir ein Lautsprechersystem für meinen Helm zulegen. Welchen Hersteller bzw. Modell könnt Ihr empfehlen. Ich habe mich auf der EICMA schon etwas informiert, bin ab ernicht sicher was ich nun kaufen soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?