Welche selbstgefertigten Lösungen habt ihr bei eurem Motorrad verbaut?

Bilduntertitel eingeben... - (Technik, Details, Lösung)

2 Antworten

Lieber turboklaus. Danke für deine Ausführungen. Zugleich legst du deinen Finger in eine gemeinsame Wunde. Im Verlauf von 4 Jahrzehnten habe ich viele Dutzend mehr oder weniger tiefgreifende Eigenbauten bei mehr als 20 verschiedenen Maschinen vorgenommen. Doch, wen interessiert das heute noch. Alle meine Bastelobjekte hatten eines gemeinsam: sie waren mindestens so alt wie deine gute Trine. Meine ganzen Basteleien haben sich totgelaufen, seit ich alles in den Serienmaschinen wiederfinde. Die Zulassungsbestimmungen engen die Kreativität mehr und mehr ein. Bastlerfrust!

Ein Beispiel dafür was 1972 möglich war. Yamaha R5F, Renntrommel vorne (ohne Tachoantrieb), Eigenbau Kunststofftank und Sitzbank. Eigenbau Lenker und Fußrasten, Mischungsschmierung, Tuningsatz, Rennreifen (not for Highway use)usw. fahrfertig 121 kg

Bilduntertitel eingeben... - (Technik, Details, Lösung)
46

Liebe Buben, mit dieser Hornisse wäre ich euch gerne im Bayrischen Wald begegnet.

0
49
@chapp

Au weija, dat erinnert mich an meine erste R5 mit Yoshimura auspuffanlage und optimierten Zylindern und Vergasern von Armin Collet. Da konnte sogar eine 350er LC sich warm anziehen :-) glaube die war auch so das Baujahr..... aber ich hatte die erst 83, da hätte ich besser schon ne LC gekauft!

0

Testbericht der Lifan 250 SM?

Die Lifan 250 SM mag man schon des Namens wegen als billig gemachten Chinaböller abtun, und die Leistungsdaten (14 kW bei 250 ccm) spielen in ganz einfachen Technikregionen. Aber trotzdem würde mich mal ein Test des Moppeds interessieren, vielleicht hat der Hersteller ja dazu gelernt? Hat von euch jemand einen Test gelesen und weiß noch in welcher Zeitschrift? Danke!

...zur Frage

Moto Guzzi Sport 1100 anfällig?

Hallo! Mich hat diese Maschine ehrlich gesagt nie interessiert, noch ist sie mir zumindest mal aufgefallen. Als ich sie aber heute in einem Showroom sah, habe ich mich verliebt ;) Eine rote Moto Guzzi Sport 1100, 1 Vorbesitzer, knapp 40.000km, guter Preis. Schönes Ding! Baujahr 1997. Nun kenne ich mich mit Guzzis so wenig aus wie mit unserer Waschmaschine und wollte mal die Profis unter euch fragen ob die Teile zuverlässig sind oder man mehr schraubt als fährt. Wie ist das bei den Adlern? Danke für eure Einschätzung!

...zur Frage

Yamaha SRX 600 ein zuverlässiger Youngtimer?

Die Yamaha SRX 600 habe ich mir noch nie angeschaut, sie ist mir ehrlich gesagt auch nie aufgefallen – bis ich einen Caféracer-Umbau von ihr sah und mich sofort in das Teil verguckt habe ;) Seitdem schaue ich ab und zu nach Offerten, kenne mich aber leider mit dem Bike nicht aus. Kann mir jemand sagen, ob das ein zuverlässiger Youngtimer ist oder macht die Maschine Zicken? Sie ist doch eigentlich der Nachfolger der SR 500, oder? Danke!

...zur Frage

Motoröl wird 120 Grad heiß. Zuviel?

Mein Motoröl wird bei stärkerer Motorbeanspruchung und warmen Wetter ca. 120 Grad heiß. Ist das zu viel? Kann der Ölfilm bei den Temperaturen abreißen?

...zur Frage

Shiftholder empfehlenswert?

Hallo! Ich habe in einem Webshop einen Shiftholder für mein Mopped gefunden, als ich nach Sturzpads gesucht habe. Zuerst habe ich nicht ganz gecheckt, wofür das sein soll ;) Jetzt weiß ich, dass es scheinbar das Schaltgestänge stabilisieren soll. Stimmt das soweit? Wenn ja, ist so ein Teil denn empfehlenswert oder wieso werden die Dinger jetzt für fast alle Modelle angeboten? Danke schon mal für die Erklärung!

...zur Frage

Was kostet ca. der Austausch des Schwingenlagers?

Wie teuer ist das und kann man das evtl. selber machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?