Welche Schmierstellen sind die kritischsten in einem Motor?

2 Antworten

So generell läßt sich das nicht sagen. Das hängt zu sehr von der Konstruktion und von den individuellen Fehlleistungen der Konstrukteure ab. Naturgemäß gehört der Ventiltrieb zu den gefährdeten Stellen, weil er bei den meisten Maschinen am Ende des Ölkreislaufes liegt, oft nur etwas Zufalls - Spritzöl aus dem Kettenschacht abbekommt und stellenweise auch noch ganz schön haiß wird. Es gibt aber Motoren, die spezielle Schwachstellen haben. Es gibt Maschinen, bei denen regelmäßig das Ritzellager an der Abtriebswelle krepiert, weil es trocken läuft oder der Simmerring nach draußen undicht wird und Schmutz eindringt. Bei der NSU Max liefen die Exzenter der Schubstangensteuerungen (Ventiltrieb)trocken. Bei der Horex Imperator starben das mittlere KW Lager und die Pleuellager den Heldentod, weil sie ab etwa 5.000 U/min kein Öl mehr bekamen. Bei den Triumph Trident und den BSA Rocket III Motoren verreckten die mittleren Gleitlager, weil die Konstrukteure glaubten, man kann an einer KW Gleit - und Wälzlager mischen, was dazu führte, daß die Gleitlager zu wenig Öldruck abbekamen und festgingen. Das sind nur ein paar markante Beispiele in einer endlos langen Reihe. Fazit: ein Konstrukteur kann einen Motor so verpfuschen, daß jede Schmierstelle zum Problem werden kann.

46

Auch ein heikler Punkt bis heute: Kupplungsdruckstange und Ausrücklager, besonders bei Trockenkupplungen.

0
39
@chapp

Bei der TRX haben "wir" auch ein paar Schwachstellen. Diese werden von den Freaks gerne mit einigem Aufwand optimiert. Bis dahin hat sich aber das ruhige und drehzahlschonende Warmfahren über mindestens 20 KM sowie die regelmäßigen Ölwechsel mit sachgerechtem Entlüften sowie die regelmäßige Kontrolle des Ventilspiels als echte Lebenserhaltungsmassnahme herausgestellt. Die so gefahrenen und gewarteten Motoren halten dann auch bis weit in den 6-stelligen Bereich. Eine Empfehlung, die ich jedem Motorradfahrer mit auf den Weg geben möchte. Aktuell sind mir eigentlich keine echten "Fehlkonstruktionen" mehr bekannt. Verbessern kann ein Kenner und Profi allerdings immer etwas.

0
44

Perfekte Antwort, wie immer chapp!

0

Habe gerade gebrauchte 3 Trinenmotoren und 12 Zylinderköpfe davon demontiert, der Schaden, der hier am häufigsten vorkam war das Fressen der Kipphebel auf den Nockenwellen, des Auslassventils, und das bei durchgängig 8 Zylinderköpfen. Die Lagerstellen der Kurbelwelle waren alle ok, die der Nockenwelle auch. Einzig die Auslassventileinstellschrauben waren auch noch arg vermackt. Als Abhilfe gilt hier das erweitern der Hohlschrauben in der aussen liegenden Ölsteigleitung, damit wird die Ölversorgung im Kopf etwas verbessert. Da die Maschinen einen Ölstandsanzeiger haben, der auch während der Fahrt mahnend leuchtet, würde ich fast behaupten, die Vorbesitzer sind mit zu wenig Öl im Motor gefahren. Die Kolbenringe, und da insbesondere die Ölabstreifer waren fest. Also lag hier hoher Ölverbrauch vor.

Gute 125er die zu empfehlen ist

Hey ich wollte mal wissen welche 125er (mit max. 15 ps) zu empfehlen ist, also vom Motor, Tank Größe, Geschwindigkeit und welche Marke gut ist. Wäre ganz gut wenn die so bis 1500 kostet und keine Sportler. Also cruiser, enduro oder Gelände. danke schonmal

...zur Frage

Gruppentempo

Hallo Leute, mal eine Frage an die Anfänger zum Fahren in einer Gruppe: Kamt ihr mit dem Tempo gut zurecht oder ging es euch zu schnell. Bin 2 x in versch. Gruppen mitgefahren (im vorderen Drittel aber nicht direkt hinter dem Guide) und war beide Male überfordert. Vorne wurde gut Gas gegeben, so daß nach jeder Kurve der Abstand größer wurde und ich dadurch gefühlten Druck der Gruppe hinter mir hatte. Kam beim letzten Mal dann zum Sturz nach einer Kurve (weich gelandet, nichts passiert). Der Guide meinte dann ich solle "meine" Geschwindigkeit wählen was aber unter den genannten Gesichtspunkten nicht so einfach ist, der psychische Druck mitzuhalten ist doch da. Sollte man als Anfänger überhaupt in einer Gruppe mitfahren ? Zusatz: Bin 45 J., fahre eine 600er und die Gruppen waren in meinem Alter und keine Rennambitionierten aber erfahrene Biker und hatten dadurch vielleicht ein anderes Tempogefühl wie ich.

...zur Frage

was kostet das Sandstrahlen eines Einzylinders?

ich zerlege gerade eine etwas heruntergekommene Enduro. Der Motor war mal schwarz, ist aber mittlerweile an vielen Stellen abgeschubbelt. Ich hab mich also entschieden, den kompletten Motor neu zu lackieren. Dazu muss natürlich das alte Zeugs erstmal runter. Fragt sich nur wie. Macht es Sinn da selber Hand anzulegen und zu schleifen oder ist das Abstrahlen, womit auch immer, sinnvoller. Was kostest es über den Daumen einen Motor strahlen zu lassen? und wie stellt man sicher, dass beim Strahlen nichts ins Motorinnere gelangt? Danke

...zur Frage

Lenkimpuls etc. wie nun Kurven fahren?

Hallo,

also das scheint ja ein vieldiskutiertes Thema zu sein, und ich weiß die Erfahrung ist ein guter Lehrmeister, aber Fahrstunden sind so teuer, deshalb würde ich mich gerne mental schon mal drauf einstellen! :-)

Also: Lenkimpuls heißt dass, entgegen der Intuition, wenn ich rechts drücke ich eine Rechtskurve fahre. Was tut man aber, nachdem man die Kurve eingeleitet hat und in Schieflage ist? Muss ich dann auf einmal links drücken? Oder weiter rechts drücken? Oder gar nichts tun? Im Internet habe ich BEIDES gefunden, einmal dass man weiter rechts drücken soll (für Rechtskurve) und dass man auch ohne Druck einfach weiter in der Kurve bleibt. Was stimmt denn nun? :-(

Mann, wäre ich mal in den letzten Jahren Fahrrad gefahren, dann wüsste ich das jetzt!^^

...zur Frage

Ist es wirklich schlecht wenn der Motor einfach so gestartet wird?

Hallo,

Wenn ich bei warmen wetter nichts zutun habe, komm ich oftmals auf die Idee das Motorrad sauber zu machen, dabei fahre ich es oft aus der Tiefgarage nach draußen. mach es sauber und fahre es wieder rein. Heute wollte ich wegen einer Leuchte was testen, dabei habe ich das Motorrad kurzmal angemacht getestet und wieder aus.

Nun die frage: schadet sowas dem Motorrad ? bei normaler Temperatur das Motorrad zu starten um es z.b. raus zufahren ? Manchmal fahre ich das Motorrad auch erst nach draußen um es vor die Tür zu stellen um mir dann die Schutzkleidung anzulegen. ist sowas abzuraten ? danke :)

...zur Frage

Wie viel Druck muss ein Pleuel aushalten?

In der aktuellen PS steht über die gebrochenen Aprilia-Pleuel, die müssten bei 14500 rmp 23 kg pro cm² aushalten. So viele Quadratzentimeter kommen bei einem Pleuel ja nicht zusammen. Kennt jemand eine genauere Zahl? Ich hätte gedacht, in einem hochverdichteten Motor käme wesentlich höhere Drücke zusammen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?