Welche Reifenhändler (HH) bieten ein Abtragen der rutschigen Trennschicht von Neureifen an?

5 Antworten

das beste wird es wohl sein mit etwas schmirgel die schicht selber zu entfernen.

übrigens ist die schicht keine trennschicht sondern nur das silika das sich beim backen des reifens aussen etwas vermehrt anlegt. slicks z.b. haben diese schicht gar nicht weil sie kein silika enthalten. silika ist nur dazu da den reifen bei nässe haftung zu verschaffen.

Das ist doch totaler Quatsch!!!! Tut mir leid, aber wofür soll das gut sein! Fahrt doch einfach die ersten 50km etwas vorsichtiger und erhöht die Schräglage schrittweise. Es ist doch nun wirklich nicht so, dass man wie auf seife fahren würde!!!

Richtig mitchell. Reifen drauf - auf geht´s. Was soll da eine "Behandlung"? Wenn der Reifen "eingefahren" ist, rutscht es ja auch manchmal. Der sich nicht getraut - soll halt etwas langsamer machen. Gruß hj-austria

0

Ich mache es immer wie folgt:

Beide Reifen ausbauen. Auf dem Wohnzimmer- oder Küchentisch legen (wegen der richtigen Höhe). Aus dem Baumarkt einen Schwingschleifer besorgen. Nach hause fahren und den Schwingschleifer an die Steckdose anschließen. Noch mal zu Bauhaus fahren und das vergessene Schmirgelpapier kaufen. Wieder zuhause, mit dem Schleifer die Lauffläche und besonders die Kanten leicht anschmirgeln. Dabei drehen die Frau und die Kinder das Rad.

Da durch das Schmirgeln die Gummifarbe leidet, die mit schwarzer Schuhcreme wieder auffrischen. Mit den Rädern in die Garage gehen und die wieder am Bike montieren. ----

Die ersten 50 km etwas vorsichtiger fahren, bis sich der Schmierfilm vom Schuhcreme abgefahren hat. Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?