Frage von philmatter, 83

Welche Reifenbauart darf ich ausser ZR noch fahren?

Ich brauche bald mal neue Reifen für meine Honda Deauville und suche nun was mit etwas mehr Profil da es schon auch mal weniger befestigte Strassen sein sollen.

Ich habe auch schon zwei Favoriten in vorne 120/70 und hinten 150/70 ausfindig gemacht: - Avon Trailrider - Conti TKC 80

Traglast- und Geschwindigkeitsindex lassen wir aussen vor weil das bei beiden passend gegeben wäre.

nur die AvonTrailrider habe ich in Radialbauweise gefunden --> vorn 120/70ZR17 und Hinten 150/70R17. (Beide Bauart Radial-Gürtel)

die Conti TKC leider nicht --> vorn 120/70-17 (Bauart Diagonal) und hinten 150/70 B17 (Bauart Diagonal-Gürtel)

Die TKC würden mir aber besser gefallen, hier also mein Dilemma ;-) Ein Motorradmechaniker sagte mir mal, dass ich auf gar keinen Fall was anderes als Radialreifen auf die Deauville machen darf, da sonst zu gefährlich...Wieso es so ist hat er mir aber nicht erklärt... Das Selbe hörte ich auch schon mal bei der Reifensuche für meine Suzuki DR 650 SE mit 17 Zoll Felgen...wer weiss dazu mehr?

Antwort
von triplewolf, 24

Keine da die Deauville ohnehin schon von Haus aus mit grossen Fahrwerksproblemen behaftet ist und gelegentlich schon mal Lenkerschlagen bis zum Abflug hat, sogar auch mit der Originalbereifung. Somit ist wohl klar wenn das mit anderen Reifen besser funktionieren würde, hätte Honda andere Reifen bzw. Dimensionen freigegeben. Sogar beim neueren Nachfolgemodell soll es laut Test vom " Motorrad " solches Fahrwerkspendeln geben und Honda empfiehlt nicht nehr als 130 Km/h mit Gepäck zu fahren.

Kommentar von philmatter ,

das sind wirklich sehr interessante und gleichzeitig überraschende News für mich, von solchen Problemen habe ich bis jetzt noch nie was gehört oder gemerkt und wenn ich danach google finde ich einfach nichts dazu... :-/ ..es interessiert mich aber...falls du also mehr Quellen zum nachlesen kennst, dann würde ich mich freuen wenn du diese nennen könntest... ich kann mir schon vorstellen dass ein gut beladenes Motorrad mit Verkleidung bei "höheren Geschwindigkeiten" und rauhen Windverhältnissen bei weichem Fahrwerk so reagiert. In der Schweiz haben wir zum glück keine Reifenbindung.

Kommentar von triplewolf ,

Ich habe vor vielen Jahren mal im Motorrad einen Bericht über die Deauville gelesen wo solche gravierenden Fahrwerksprobleme (Lenkerschlagen)beschrieben wurden und die Stellungnahme von Honda dazu war die Empfehlung mit Gepäck nicht schneller als 130 km/h zu fahren. Motorrad hat das Moped quasi " in der Luft zerrissen", aber ich habe jetzt ewig gegoogelt und keinerlei Hinweise oder Berichte mehr dazu finden können, ganz im Gegenteil, die Honda wird überall extrem gelobt. Auch vom Motorrad ? Sorry, dann nehme ich natürlich alles zurück wenn ich es nicht beweisen kann.

Antwort
von fritzdacat, 38

Diagonalreifen verformen sich bei höheren Geschwindigkeiten (auch vom Reifenumfang her), Radialreifen nicht. Mit etwas Phantasie kann man sich die dadurch (Diagonalreifen) entstehenden Probleme selbst ausmalen.

Kommentar von philmatter ,

Hallo,

besten Dank für deine Antwort. Die Frage ist ja dann was höhere Geschwindigkeiten sind..es gibt Diagonalreifen mit Freigabe bis 190km/h (was meine Deauville im Leben nicht erreicht) und Platz wäre ja genug in Schwinge und Gabel wenn der Reifenumfang grösser wird (wenn der Frontfender gegen einen hohen Endurofender getauscht wird). Wäre es dann trotzdem gefährlich?

Kommentar von fritzdacat ,

"wenn der Frontfender gegen einen hohen Endurofender getauscht wird"

<seufz>  das sind doch alles Fürze mit Krücken. Wenn sich der Reifenumfang ändert beeinflusst das z.B. auch dein Combined ABS, das ist auf einen bestimmten (konstanten) Reifenradius ausgelegt. Machs halt, aber erwarte keine Absolution.

Kommentar von philmatter ,

Meine Deauville hat noch nichts dergleichen an Bord, weder ABS  noch CBS, wäre also kein problem....danke für den Lacher (wegen deines "Fürze-Sprichworts" ;-p

Antwort
von deralte, 32

"Welche Reifenbauart darf ich ausser ZR noch fahren?"

Keine. Diskussion überflüssig.

Kommentar von philmatter ,

Hallo, danke für deinen Kommentar, eine Antwort auf den Titel meiner Frage hast du ja gefunden..aber die Diskussion ist nun mal das was es interessant macht ;-)

Kommentar von deralte ,

Der Hersteller hat Vorgaben gemacht, wie die Reifen technisch aufgebaut sein sollen. Diese Vorgaben sind bindend und nicht diskussionsfähig.

Ende der Durchsage! Wenn du diskutieren willst, sabbel dein Friseur voll. 

Kommentar von philmatter ,

Ok werd ich tun :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten