Welche Reifen für die ZX6R (Unterschiede)?

6 Antworten

Ich persönlich würde keines dieser Angebote nehmen. Reifen kauft man - meiner Meinung nach - nicht bei Ebay sondern beim Händler.

Gründe:

Sollte was sein (zugegeben, ist selten) kann ich zum Händler und bekomme sofort Ersatz. Bei Ebay muss ich mich mit dem Verkäufer auseinandersetzen, den Reifen zurückschicken (so lange steht das Motorrad) und warten bis ich Ersatz bekomme. Wir hatten einmal das Pech, dass am Tag nach der Reifenmontage eine dicke Blase an der Flange war... hin, ausgetauscht, gut war's.

Was du dir jetzt beim Kauf bei Ebay sparst, zahlst du danach bei der Montage beim Händler mehr. Warum sollte er dir auch den gleichen Preis für die Montage geben wie seinen Kunden, die auch bei ihm kaufen.

sorry... sollte natürlich "Flanke" heißen....

0

Dann brauchst du noch einen Händler, der dir die Reifen aufzieht, wuchtet und die Altreifen entsorgt. Da du bei dem aber nicht gekauft hast, wird das ganze vermutlich etwas teurer und damit ist der Kostenvorteil aus dem I-Net wieder hin.

Würde so ein Angebot nur wahrnehmen, wenn ich selbst Reifen montieren könnte, ansonsten bin ich offen gestanden froh, dass es Händler und Werkstätten gibt, die so etwas übernehmen, und die wollen auch von etwas leben.

Hallo bin Wiedereinsteiger und hätte gerne Hilfestellung.

Ich möcht euch mal "kurz" meine Situation beschreiben. Also ich Wiedereinsteiger, bedeutet seit ca. 20 Jahren kein Moped mehr gefahren, damals bin ich mit einer GPZ 500 und ZZR 600 unterwegs gewesen, so ca. 3 Jahre lang mit etwa 10.000 - 11.000 km im Jahr. Jetzt hat mich im letzten Jahr mein Freund wieder angesteckt mit dem Moped Fieber (zucken in der rechten Hand :-) ). Also ich mir ne VFR800 ABS gekauft abgeholn mit Hänger beim Händler und in die Garage gestellt. Jetzt hab ich mich letztes Wochenende mal draufgesetzt (Moped nicht angemeldet) und bin bei uns (Anwohnerstrasse) mal so ein wenig rauf und runter. Und hab nur gedacht.... hui ist das ein komisches Gefühl, hab mich total unsicher Gefühlt allerdings keine Angst. Bin max 50 km/h gefahren. Jetzt kam mir erst mal der Gedanke, so einen Wiedereinsteiger Kurs beim ADAC zu machen. Hab da auch nachgefragt wann und wo. Dies ist abhähängig von Teilnehmeranzahl, wann usw. und ich müsste etwa 80km hin fahren, dies ist mir zu aufwendig. Nun hab ich überlegt in einer Fahrschule Stunden zu nehmen, die so was auch anbietet, macht das Sinn? Meine Vorstellung dabei wäre mal 1 1/2 Stunde auf nem Platz zu üben unter Anleitung (so wie wir alle mal angefangen haben) und dann noch mal 45min. auf der Strasse zu nehmen. Habt ihr bessere Ideen was ich machen kann um mich sicher zu fühlen auf dem Moped? Mir ist klar das so 3 Fahrstunden mich nicht gleich wieder nen heißen Reifen fahren lassen.

Dank euch für eure Vorschläge und Ideen im voraus.

Gruß und viel Spass in der Saison 2013 Geko1

...zur Frage

Motorrad Verkleidung selbst reparieren?

Hi Leute,

irgendwelche Spaßvögel haben heute Steine auf die Autobahn geworfen. Einer der Steine lag auf der linken Spur und hat mir bei Tempo 230 die komplette Seiten und Unterverkleidung abgerissen. Erstmal Schwein gehabt das ich das Ding nicht mit dem Reifen erwischt hab.

Aber zur Frage; Hat jmd Erfahrung mit dem Anbau der Verkleidung? (.....)

Schraube immer wieder mal am Moped rum und habe zumindest kleinere Teile der Verkleidung schon mal an- und abmontiert. Ist das als Laie machbar? Wo bekomme ich die Klammern für die Verkleidung her?

Fahre übrigens eine Kawa ZX6R aus 2008

Sorry für evtl Unvollständigkeit, bin noch bissle durch den Wind.

...zur Frage

Fremdes Zündschloss montieren - Yamaha

Hallo, nach einem Diebstahlschaden muss ich an meiner RD 200 (Bj. ca 1980) das Zündschloss austauschen. Allerdings finde ich auf Biegen und Brechen kein Ersatzzündschloss für exact das Modell. Ich werde wohl oder übel ein Zündschloss von einem ähnlichen Modell nehmen müssen. Das sollte doch eigtl gehen, denn so ein Zündschloss macht doch nicht mehr als ein normaler Schalter, oder? Er schließt und öffnet Kreisläufe, richtig? Leider ist von dem alten Zündschloss nicht mehr viel übrig. Wie kann ich es schaffen, die richtigen Kabel zu identifizieren und was für Anschlüsse gehen überhaupt in ein Zündschloss (Masse, Zündungsplus, ... ) ?! Hat jemand von euch Erfahrung mit solcherlei Bastelarbeiten? Danke und Gruß RDler

...zur Frage

Was passiert, wenn das Motorrad auf der Seite liegt und noch läuft?

In einer Frage habe ich gelesen, dass es Schäden nehmen kann, wenn der Motor noch läuft, während das Bike auf den Boden liegt.

Als ich den Unfall hatte, lief der Motor noch ca. 5 Minuten. Niemand (alles Motorradfahrer!!!) kam auf die Idee mein Bike auszumachen. Erst auf mein Bitten hin machten sie den Motor aus und stellten das Bike auf (tolle Biker, nicht nur in Bezug auf das Motorrad -- Flachnasen!). Vergaser sind nicht voll gelaufen. Das Bike sprang später sofort an und ich konnte keinen Schaden feststellen.

Kann der Motor auch Schaden nehmen? Vergaser klammere ich mal aus. Gruß Bonny

...zur Frage

Reifen warmfahren

hallo Leute,

ich sehe oft, dass Schlangenlinien gefahren werden, um die Reifen für Kurven warm zu fahren. Wie lange hält die Erwärmung der Reifen an? Kann ich nach ca. 20 km Fahrt dann die nächste Kurve so richtig nehmen? Oder bringt das nichts?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?