Welche Pflegeprodukte benutzt ihr für‘s Motorrad?

4 Antworten

Regenwasser, Ballistol und Kettenreiniger. Dazu kommen dann noch Kettenspray (S100), Pollitur, Wachs und Silikonspray.

Ih hab gerne von chemtools das customwash im 5l Kanister zum selbermischen genommen. Dann zur nachpflege/Feinarbeit das acryshield. Mittlerweile nehmen ich auch gerne Produkte von mequiars. Da mein motorrad nun aber einen Mattlack hat werde ich mal von Koch-chemie deren Mattlack benutzen.

Wasser, Pril, Kettenfett und gelegentlich Trockeneis.

Wofür den das Trockeneis?

0
@Kreidepuder

Um Stellen sauber zu bekommen, an die man mit einfachen Putzmitteln nicht ganz so einfach drankommt oder deren Reinigung sonst sehr zeitaufwändig wäre oder die Reinigung von Baugruppen an die möglichst kein Wasser drankommen sollte, z.B. unter der Sitzbank mit der ganzen Elektronik

0

Klein, trotz dem passenden Motorrad für mich?

Guten tag allen! Mache kurz und schmerzlos (mit der Gefahr das allen hier über mich lachen wird...), will Motorradschein machen, aber nicht beschränkt od so, da ich gern viel Power spüren will, Shopper kommt nicht in Frage!!! Mein Problem ist, bin seeeehr klein (155cm über Meeresspiegel) und trotz dem gern (Super)sportler fahren können, geht das!? Hab alle möglichen Modells probiert (nur probesitz, da ich der Schein nicht habe!) und nachgefragt, wie viel man jeweiligen Modell tiefer legen kann. Bis her ist wohl nur der Suzuki Gladius 650 mit so viel spielraum (bis zu 50mm tieferlegung!?), aber ist sie denn fahrbar??? Gibt es anderen Modells, die mir "passend" gemacht werden kann? Wurde mich tierisch freuen, wenn ich ernst genommen wird... Bedanke mich im voraus, die Zwergin

...zur Frage

Wo kommt das Wasser in der Bremsflüssigkeit her?

Auch wenn hier „Motorradfragen“ unerwünscht geworden sind, traue ich mich trotzdem eine Frage zu stellen. An Mopeds, Mofas und Roller sind ja auch öfter Bremsen vorhanden ----

Ich hatte gestern eine interessante Unterhaltung mit einer guten Frage: Es heißt, man soll die Bremsflüssigkeit hin und wieder mal wechseln, weil diese Wasser anzieht. Wo kommt das Wasser her? Wenn man die Bremse bestätigt, entsteht ein hoher Druck in der Leitung. Bei Undichtigkeiten müsste doch Bremsflüssigkeit austreten. Mein Ausgleichbehälter ist dicht. Wo kommt denn nun das Wasser eigentlich her?

Gute fachliche Fragen sind hier so selten geworden, da hoffe ich dafür das Lob für „ die Frage des Monats“ zu bekommen. Themen wie „Wasser, Unterhaltung, Gestern und Motorrad (auf einer Motorradplattform?)“ verkneife ich mir. OK, Sarkasmus bei Seite. Die Frage ist schon ernst gemeint. Der Rest ist „Beiwerk“. ;-) Gruß Bonny

...zur Frage

Welche Schutzkleidung benutzt ihr?

Welche Schutzkleidung benutzt ihr oder könnt ihr empfehlen. Kaufe mir eine 125ccm Enduro von Aprilia. Und wollte fragen ob ich kurze Strecken auch mit Sneakern (Adidas Ultra BOOST) fahren kann.

Danke

...zur Frage

Wie das Motorrad am einfachsten waschen (in Waschbox?!)?

Wie reinigt Ihr Eure Motorräder? Den Tipps und Anleitungen im I-Net zufolge müsste man mit dem vollen Programm an Reinigern und Pflegmitteln - incl. Lappen zum trockenreiben und polieren - zu einer Waschbox fahren, und diese für längere Zeit blockieren.

Waschbox ist für mich als jemand, der sein Mopped (MT-07) nicht mal eben im Hof einseifen und dann mit dem Gartenschlauch abduschen kann, die einzige Möglichkeit, aber es sollte möglichst zeitsparend geschehen.

D.h. mit dem Strahler vorsichtig absprühen, etwas abtrocknen dann trocken fahren und Kettenpflege in der Garage, wäre das zu minimal?

Wie macht Ihr es?

...zur Frage

suzuki gn 125

hallo wollte mir für mein praktikum ein kleines motorad/roller kaufen . habe dann eins gefunden auf mobile.de die suzuki gn 125 : 100 EUR Gebrauchtfahrzeug EZ 08/1998 hat 37.334 km und 9 kW (12 PS)Schaltgetriebe und 3 vorbesitzer

das motorrad hat nur ein verrostetes schutzblech und ne kaputte baterie.. nun frag ich mich ob es sich lohnt so ein motorrad zuu kaufen?

PS. das motorrad wird bei mir dann nur auf dem acker/feldweg benutzt.

...zur Frage

Wann kann man sagen: Das Motorrad ist relativ wertstabil?

Ich komme jetzt auf Umwegen auf die Frage. Eigentlich habe ich mir gerade eine Leica Kamera angeschaut die 2009 auf dem Markt gekommen ist und heute mehr Wert ist als damals. Daher stelle ich mir die Frage: Läßt sich das auch mit einem Motorrad realisieren, daß man in ein paar Jahren ein Wertzuwachs hat. Meine Logig sagt da: Nein. Es muß schon was besonderes sein, eine limited Edition mit eigendwas extra oder es muß irgend jemand berühmten gehört haben, sonst kann ich mir das kaum vorstellen. In der Regel verlieren unsere Büchsen jährlich an Wert, so auch meine. Aber ich frage mich, irgendwann hält sich doch der Wertverfall in Grenzen oder der Wert nimmt einfach nicht mehr ab, da die Nachfrage nach dem Motorrad in dem Zustand nunmal höher ist als das Angebot. Wer im Grunde genommen ein gebrauchtes Motorrad kauft, daß bei besonderer Pflege wertstabil ist kann es doch nach Jahren zum gleichen Preis wieder verkaufen ohne oder zumindest nur minimalen Verlust zu machen, oder sehe ich das falsch. Wer kann mir Motorräder nennen, die man heute kaufen kann und in 5 Jahren ohne wesentlichen Verlust wieder verkaufen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?