Welche Maschine ist ein gutes Anfängermotorrad mit 34 PS?

2 Antworten

Hallo. Ich fahre als "Wieder-Neueinsteiger" nach 10 Jahren Motorradloser Zeit, eine Yamaha XJ 600 S. Kann ich nur wärmstens empfehlen. Ist gebraucht sehr günstig zu haben, Pflegeleicht, im unterhalt & Verschleißteile günstig und nimmt nicht jeden kleinen Anfängerfehler so ernst. Wie sie sich in der gedrosselten Version anfühlt weiß ich allerdings nicht. Habe das Bike offen mit 61 PS bekommen, und das ist satt und genug für die nächsten 2-3 jahre. Die Diversion ist auch für mich mit 185 cm bequem zu fahren.

Gutes habe ich gehört von der Honda CB 500 und CBF 600. Selber habe ich aber damit keine Erfahrung. Sind aber noch in der "Frauenklasse". Das Beste ist, Du suchst Dir einige Motorräder aus und fragst dann hier gezielt danach. Das Motorrad soll ja Dir erst mal gefallen. Bei den technischen Fragen und Vergleichen helfen wir Dir dann schon.

Wer sich wie Du Mühe gibt vernünftig zu fragen, der bekommt mit Sicherheit auch vernünftige Antworten die ihm weiter helfen. Sei hier herzlich willkommen und viel Glück bei der Suche. Gruß Bonny

Wir haben uns jetzt eine Honda CBF600S zugelegt. Erstmal auf 34 gedrosselt (meine Frau macht nur den beschränkten Führerschein), in 2 Jahren wird aufgemacht. Sehr gutmütig, sehr schön zu fahren, fast gerade Sitzhaltung (ist eigentlich ein Tourenmotorrad). Bisher nur einen Minuspunkt gefunden: Windschutzscheibe zu klein. Werde sie evtl. ersetzen. Achte als Anfänger auf jeden Fall darauf, ein Motorrad mit ABS zu bekommen.

Wie groß bist Du überhaupt? Oder, anders ausgedrückt: mit welcher Sitzhöhe würdest Du zurechtkommen? (die CBF600 hat standardmässig 77-80 cm, Bank ist verstellbar)

0

Kawasaki Ninja 250 R oder Suzuki SV 650 S ?

Hallo ich suche ein geeignetes Anfängermotorrad im sportlichen Look.

Ich muss es die ersten beiden Jahren gedrosselt fahren also 34 PS.

Jetzt frage ich mich welhes die bessere Wahl ist. Die SV kann ich nach den 2 Jahren auh noch offen fahren aber die Ninja gefällt mir optisch ein bisschen besser und ich hab gehört das es mehr Spaß macht eine 34 PS Maschine ganz offen zu fahren als eine andere zu drosseln.

Zu wechler würdet ihr mir raten ?

...zur Frage

Wie schnell fährt ein Motorrad mit 34PS?

...zur Frage

Als Anfänger eher kleinen oder Großen Hubraum?

Tada, schon wieder eine Frage von mir :)

Diesmal gehts mir um den vergleich von kleinen und grösseren Hubraumunterschieden...

Im bekanntenkreis sind einige Biker unterwegs und es hat genausoviel verschiedene meinungen g Ich möchte gerne längere Strecken gut fahren können und auch untenraus bissle wums haben ( Ewig Hochdrehen usw liegt mir nicht so) deswegen meine Frage ob da nicht mehr Hubraum besser ist ( auch als einsteiger) oder bringt das mehr Gewicht usw mich in Schwierigkeiten? Grade zb die BMW´s 650 gs oder R 1100 GS oder die bandits 600 zu 1200 im vergleich...

Grüße

...zur Frage

Anfängermotorrad Klasse A

Ich habe jetzt 10 Fahrstunden hinter mir und überlege, ob ich mir jetzt schon ein Motorrad zulege, damit ich nach hoffentlich erfolgreich bestandener Prüfung gleich fahren bzw. üben kann. Ich lerne auf einer SV 650, womit ich mich anfänglich sehr schwer getan habe. Ich habe vor kurzem mal auf einer Gladius probegesessen und fand sie ganz gut. Am besten gefiel mir allerdings eine Yamaha FZ 8. Nur kann ich mir diese leider nicht leisten, da sie noch einfach zu jung ist. Was könnt ihr empfehlen? Was für Erfahrungen habt ihr gemacht? Mal so als Randnotiz: ich bin 174 cm groß und habe nicht allzu kurze Beine !!! LG Petra

...zur Frage

Versicherungsfrage

Wenn ich mir ein Motorrad anmelden will das 100PS hat ich es aber drosseln muss auf 34 Ps da ich noch in der Probezeit bin, muss ich dann bei der Versicherung die Beiträge von den vollen 100PS zahlen oder von den 34 PS ? ich meine ich fahre ja sozusagen nur die leistung von 34 PS... ich habe es schon ausgerechnet, das ist schon nen erheblicher Unterschied vom Geld. kann mir das jemand beantworten?

LG

...zur Frage

34 PS Drossel/A2 Neuregelung?

Servus, kurze Frage.

Wegen der A2 Regelung 2006/126/EG darf man ja höchstens von der doppelten Leistung runter drosseln, heißt das nicht auch, dass die alten Motorräder, welche mehr als 70 PS haben, nicht mehr mit den 34 PS drosseln gefahren werden dürfen?

Wenn z.B ne kleine Bandit vor 10 Jahren auf 34 PS gedrosselt wurde, dann darf man sie also nicht mehr fahren, da sie offen mehr als die doppelte Leistung hatte. Mit einer 48 PS Drossel dürfte man sie jedoch fahren, oder sehe ich da was falsch????

Ziemlich dumm geregelt.

Grüße aus Österreich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?