Welche Kabelverbindungen würdet ihr machen, gibt ja mehrere Möglichkeiten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die von Wolfi genannten SuperSeal Stecker benutz ich nur, wenn ich keine originalen Steckercripms bekommen kann. Ansonsten verwende ich die AMP Stecker mit Flachstecker und Hülse in der versilberten Version, die gammeln nicht, und halten ewig. Zudem sind die auch für höhere Stromlasten verwendbar.

Löten nur dann, wenn eine Verbindung anders nicht machbar. Und den Tip von Spider beherzigen, keine Löststelle im bewegten Bereich. Sind am Kabelbaum einzelne Adern zu tauschen, löte ich sie kurz vor der Sitzbank unterm Tank an, damit die Kaberlverbindung hält. I.d.R. mach ich dann doppelten Schrumpfschlauch drüber, oder einfachen, dann welchen mit Kleber, der beim Schrumpfen alles abdichtet.

Originalkabelbäume inspiziere ich bei Gebrauchtmaschinen immer sehr sorgfältig, und notfalls werden alle Cprimverbindungen erneuert, dann ist wenigstens diese Fehlerquelle weniger......

Bei aufwändigen Umbauten lass ich mir auch schonmal einen zusätzlichen Bastelkabelbaum kommen, um genügend Steckermaterial zur Verfügung zu haben.

Bei Umbauten, die einfach gestaltet werden sollen, haben sich die E-Boxen verschiedener Anbieter schon bewährt, da werden nur noch dünne Steuerleitungen zu den Aktoren verlegt, und die Schaltspannungen fürt die Black-Box durch.

Bei guter Planung kann man so den Kabelbaum fast halbieren :-)

http://shop.motofreakz.de/Umbau/Elektronik-fuer-Taster-Schalter:::969_1010.html

23

danke dir für die Info

1
23
@puch37

Die Alten-Steckverbindungen haben wir gelötet, damit sie untern Tank platz haben und nicht zum Vorschein kommen, und die Restlichen elektroteile und Steckverbindungen haben wir in einer sogenannte E-Box untergebracht. Siehe Bobberfoto von mir die Dose unter dem Sitz.

0

Es kommt auf die Stelle an wo du die Kabel verbinden möchtest, bei einem Kabelbruch verlöte ich die Bruchstelle und darüber kommt noch ein Schrumpfschlauch, wenn es an einer Stelle ist wo man öfters mal die Kabel entfernen muss weil man daran schrauben will sind Steckverbinder sinnvoll. Die Quetschverbinder kommen bei mir nicht mehr zum Einsatz, da hat man oft Probleme mit und so richtig halten tun die auch nicht!

Gewinde beim Ölfilterwechsel versaut.

Ich fahre eine Yamaha XVS 650 AH Dragstar Classik und habe beim Wechsel des Ölfilters das Gewinde im Gehäuse beschädigt.(Die untere Schraube vorn die den Deckel hält) Nun verlier ich etwas Öl wenn ich mein moped heiss gefahen habe.Yamaha meint der Motor müsste teil zerlegt werden was ca. 180-200 € kosten würde. Nun meine Frage: Gibt es eine andere Möglichkeit dieses zu reparieren? Man hat mir gesagt es gäbe mehrere Möglichkeiten das Gewinde wieder hin zu- bekommen. Kann mir jemand von den Bikern einen Tip dazu geben. Bitte keinen Blödsinn schreiben.

...zur Frage

Kennt wer Endurostrecken in Österreich?

Morgen Community! Weiß wer von euch eine Möglichkeit in Ö auf abgesperrtem Gelände Enduro zu fahren? Ich meine jetzt v.a. "freie" Möglichkeiten, nicht irgendwelche Clubgelände, da ich mit Vereinsgeschichten wenig am Hut habe....In D gibt es ja regelrechte Offroad/Enduro Parks, gibt es sowas bei uns auch? Morgendliche Grüße Ch.

...zur Frage

Wieso gibt es an kaum einem Chopper ABS-Bremsen ?

Die Diskussion bei Supersportlern, Supermotos und anderen Straßen/Rennstreckenmotorrädern kennt man. ABS ja oder nein ? Bremst der "Profi" ohne besser oder schlechter ? Gut. Aber bei Choppern kommt diese Diskussion erst gar nicht auf, scheinbar gibt es kein Interesse daran, die Dickschiffe mit ABS auszurüsten. Wieso? Keine Ahnung! Ich und alle die ich kenne (+Chopper fahren) wünschen sich eine ABS-bestückte Bremse bei den Leergewichten >300 Kilo. Ich hatte schon mehrere brenzlige Situationen, in denen die fetten Chopper einfach schwerfälliger reagieren als die leichten Straßenbikes. Was sagt ihr ? Wieso gibt es bei Choppern keine ABS-Bremsen ? Zu Easy-riding ?

cruisergruß Eazyrider

...zur Frage

Motorrad schrott ?????

Hi , ich habe heute einen nassen Fleck unten am Kühler von meiner yamaha yzf r125 entdeckt, jedoch weiss ich nicht wo der herkommt da ich die letzten 7 Tage nicht gefahren bin und die Maschine in der Garage stand. Hinzu kommt, dass das Kühlwasser sich schwarz verfärbt hat.

Ist da Öl drin ? Wenn ja, wie kommt es rein bzw. was ist die Ursache für den Fleck und das Öl im Kühlwasser? Und wie teuer wären ca. die Reparaturkosten ?

...zur Frage

125ccm Tunen?

Hallo:) Ich möchte wissen, ob ich meine 125er Tunen kann. Ich möchte nur was an der Geschwindigkeit machen. Meine Yamaha YZF-r125 fährt ja ca. 130 km/h. Aber gibt es noch legale und oder illegale Möglichkeiten etwas an der Geschwindigkeit zu machen? Wenn ihr wisst wie und wo schreibt es Bitte. Nennt aber auch ob es nun legal ist oder nicht. Danke im Vorraus:)

...zur Frage

Matt schwarzes Motorrad versehentlich mit Felgenreiniger eingesprüht, nun Streifen auf dem Lack?

Hallo liebe Community, wollte heute mal wieder mein Motorrad putzen, hab allerdings aus Dummheit nicht den Motorradreiniger, sondern den Felgenreiniger gegriffen und mein Mopped damit eingesprüht. Nach dem Abwaschen und Trocknen habe ich nun überall blaue Streifen auf dem Lack, welche ich auch mit viel Wasser und ordentlich Schruppen (Lappen und Schwamm) nicht abbekommen. Könnt ihr mir helfen? Kann ich eine Politur nehmen, um meinen Fehler wieder auszubügeln oder macht die es nur schlimmer? Gibt es noch andere Möglichkeiten oder muss ich neu lackieren? Vielen Dank für alle Antworten und jede Hilfe. P.S.: Ich weiß, ich hab Scheiße gebaut, Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?