Welche Folgen, wenn Zubehörteile nicht eingetragen wurden und es passiert was?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Liborio,

wie fritzdacat schrieb, passiert garnichts. Du solltest lediglich beim fahren die Teilegutachten mitführen. Wenn die Teile eingetragen sind, kannst Du die Gutachten zu Hause lassen.

36

Hallo Liborio,

Danke für den Stern

0

Und was hindert dich das heute eintragen zu lassen?
...jetzt sag bitte nicht, du hast erst nächstes Jahr einen TÜV Termin!
(sonst bekomme ich  hier langsam Depressionen)

24

Das Motorrad ist beim Händler und ich werde es erst zum 1. April wieder abholen und dann einen Termin für den TÜV machen. Vom 1. April bis zum TÜV Termin werde ich sicherlich fahren wollen. Depressionen? Es geht hier nur um Motorräder.

0
51
@nagelpilzotto

Du gehst ja nicht nur zu Deiner Motorradwerkstatt sondern sicher auch zu Baumärkten wo man die Verkäufer vieles fragen kann. ---

Wie haben sie die Türen gesichert wenn sie Dich kommen sehen? Welche Waffen werden an die Verkäufer ausgegeben kurz bevor Du den Laden betrittst? ---- Haben  in den letzten Jahren die Suizide in den Motorradwerkstätten in Deinem Umfeld zugenommen? :-)) Gruß Bonny

3
22
@nagelpilzotto

Sei mir nicht böse, aber du stellst hier oft Fragen, da denke ich mir ich werde auf den Arm genommen.

Gehe ich dann davon aus, dass die Fragen ernst gemeint sind - drängt sich mir die Frage auf, was macht "nagelpilzotto" wenn er mal ein richtiges Problem bekommt?

Was ich mich täglich mit Problemen herumschlagen muss - allein um meinen Lebensunterhalt zu verdienen und dann auch noch zu versteuern - von der eigentlichen Arbeit nicht zu reden....

Da stell ich mir echt die Frage, was hab ich im Leben falsch gemacht - oder gibt es da draußen eine Welt wo so'n komischer spoiler für den Windschutz auf dem Zweitmopped Anlass für zwei Fragen ist.

Es stören mich nicht die Fragen selbst - aber mir ist echt nich klar ob ich auf den Arm genommen werde...

1
24
@tomtom41

Ich will hier keinem auf dem Arm nehmen. Du hast im Leben auch nichts falsch gemacht. Wie die meisten wirst Du bis zum 67 Lebensjahr hart arbeiten müssen um dann festzustellen, das die Rente nicht reicht. Daher verschwende doch bitte keine Zeit um Fragen, die Dir überflüssig erscheinen. Ich war mal sehr erfolgreich und habe mit 40 Jahren schon alles erreicht was man erreichen kann und brauche mir um meine Altersvorsorge keine Gedanken mehr zu machen. Das dumme ist, dass mich das meine Gesundheit gekostet hat jahrelang 12 bis 14 Stunden am Tag zu arbeiten. Jetzt mache ich gar nichts mehr, da ich dazu nicht mehr fähig bin und genieße meine Freizeit. Gedanken um meine Zukunft brauche ich mir nicht zu machen, dafür habe ich vorgesorgt. Aber für alltägliche Probleme, die ich damals mit links gemeistert habe, brauche ich nun die Unterstützung anderer. Dafür werde ich oft als Dumm hingestellt. Mir macht das aber nichts mehr aus, da viele meine Vorgeschichte nicht kennen. Ich gebe mich so wie ich bin. Entweder man akzeptiert es oder nicht. Mir ist das völlig schnuppe. 

2
42
@nagelpilzotto

solltest dich nicht so entblössen, nur weil dich mal jemand ein bisschen gegen den Strich gebürstet hat.

0

Nix, es sei denn das Teil ist irgendwie ursächlich für den Unfall.

Wer hat Erfahrung mit Windschildaufsätze?

Habe mir heute den MV Windschildaufsatz seitlich neigbar passend für alle Motorräder bestellt, da ich mit dem original Windschild von Triumph unzufrieden bin. Habe starke Verwirbelungen über 100km/h. Schon ab 80 km/h beginnt es zudem auch laut zu werden. Hat man denn ein Rückgaberecht, wenn die Scheibe zu laut ist und zu Verwirbelungen neigt? Ich möchte die Scheibe zwar nicht zurückgeben, aber es würde mich interessieren. Zudem würde mich interessieren, ob Aufsätze wirklich wirksam sind. siehe: http://www.mv-motorrad.de/MV+Windschildaufsaetze.htm

...zur Frage

Muss ich ein Windschildaufsatz /-spoiler eintragen lassen?

Die Frage ist, ob ich den Aufsatz einfach so betreiben darf, ohne das die Betriebserlaubnis erlischt. Kann den Händler erst am Montag wieder erreichen, daher stelle ich jetzt hier die Frage. Vielleicht weiss das jemand. Habe ein Teilegutachten aus vier Seiten mit der Rechnung mitbekommen.

...zur Frage

Bugspoiler an Yamaha Fazer FZ6 anbauen?

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand helfen?

Ich möchte diese Bugspoiler an meine Yamaha Fazer FZ6 anbauen,

habe den Spoiler mit Anschraubteilen (hinten vermutlichzum Bohrlöcher setzen).

Eine Anleitung bekam ich leider nicht dazu, nur dieses Foto.

...zur Frage

Motorrad Windshild - ABE als Pdf ?

Ich habe vor so ein WInschild zu kaufen, bei der die ABE als Pdf-Datei zu downloaden wäre. Meine Frage:

Ist das ok, oder muss die ABE wie ein offizielles Dukument aussehend dabei sein?

...zur Frage

...Fahrz.-Schein ändern?

Hallo liebe MF'ler,

ich habe nach einem Sturz von der Werkstatt einen neuen Lenker Montieren lassen. Der alte war bereits ein Sonderlenker, und war auch im Fahrzeugschein eingetragen. Für den neuen gibt es eine ABE... muss ich jetzt zur Zulassungsstelle und den Schein ändern lassen?

...und falls ja: -reicht ein Streichen des alten Lenkers aus dem Schein (weils ja ne ABE für den neuen gibt) - und könnte ich wenn ich eh zum Amt müssen sollte auch einfach den neuen eintragen lassen?

-hab das noch nie gemacht wie man vielleicht merkt :-)

Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten.

Gruß JGN

...zur Frage

Ist ein anderes Kettenrad eintragungspflichtig ?

Kann ich einfach austauschen ( mehr Zähne ) oder hat das was mit der Betriebserlaubnis usw. zu tun ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?