Welche Cross für den Einstieg?

1 Antwort

In der Sache: die Idee ist gut - Du brauchst nicht endlos Hubraum oder Leistung, sondern willst Deinen Verhältnissen angemessen ein vernünftiges Gerät haben. Der Kauf von "Billigware" lohnt sich eigentlich nie - spätestens bei der ersten Reparatur zahlst Du drauf, weil die "exotischen" Ersatzteile eher nicht so gut zu bekommen sind und kaum jemand dazu Erfahrungen mitbringt.

Zur Form: klasse gefragt, klare Definition von Background und Erwartungshaltung... top!

Welche 125er für die Rennstrecke?

Ich bin nun öfters auf dem Spreewaldring unterwegs gewesen (auf meiner FZ6) und hätte große Lust, nächste Saison ein bisschen professioneller ranzugehen. Hauptmerkmal sollte natürlich ein Bike für den Ring sein, damit man nicht immer die Totalschadenskosten im Hinterkopf hat ;) Das macht langsam. Da mein Budget aber sehr beschränkt ist und ich klein anfangen möchte dachte ich an eine ältere (offene) 125er. À la Aprilia RS125 oder die alte Mito – sie haben ja um die 30 PS was bei dem geringen Gewicht plus ringtauglichen Optimierungen sicherlich Spaß macht (zumindest auf dem Spreewaldring). Leider kenne ich mich bei den Zweitaktern nicht besonders aus – Kann mir jemand ein Modell empfehlen? Welches ist unkomplizierter/besser für den Ring geeignet? Thanx & Greetz, kesha

...zur Frage

Mit Enduro/Cross anfangen

Moin, ich habe jetzt seit ca 1 Jahr meinen A1 Führerschein und meine Honda CBR, mit der ich auch vollkommen zufrieden bin. Allerdings reizt es mich in letzter Zeit immer mehr, auch mal im Gelände zu fahren. Ich möchte weder Crossstrecken fahren (evtl. später wenn ich sehe ob ich Lust an dem Sport habe) noch lange Touren auf der Straße, dazu ist die CBR da. Ich habe mir also überlegt, einfach eine Enduro/Cross zu kaufen und einfach unangemeldet damit über ein paar Felder zu pflügen (ja, ich weiß, dass das verboten ist wenn einem das Grundstück nicht gehört). Die Entfernung der Felder/Strecken/Wälder wäre bis zu 20km, die ich dann über Feldwege und Felder fahren würde. Ich kann mir einfach nicht noch ein Motorrad leisten, welches ich komplett anmelden und versichern muss, außerdem darf ich dann nicht offen fahren ;) (Das ganze klingt blöd, aber wenn ich nicht weiß ob ich da wirklich Lust zu habe, sind 500€+ pro Jahr einfach zu viel).

Nun zu meinen eigentlichen Fragen: 1: Ich habe gelesen man sollte mit 125ccm anfangen, stimmt das? 2: Welche Motorräder sind empfehlenswert? (ich möchte kein billiges Pitbike, allerdings auch keine extrem Wartungsintensive Wettkampfmaschine. Darf (gerne) über 15 PS haben und muss auch, wie oben beschrieben, nicht unbedingt eine Zulassung haben. Das ganze ist ohne Zulassung ja auch nochmal billiger) Bis jetzt habe ich die Yamaha DT 125 und die Kawasaki KMX 125 gesehen, sind die brauchbar?

Danke fürs lesen und eure Antworten

...zur Frage

Brauch hilfe, kann mich nicht entscheiden://

Moin erstmal:) Also ich bin 17 jahre alt und pie mal daum 1,80m gross, suche nun eine Cross zum spass haben.(Also bisschen Feldwege und Felder heizen)

Wollte eigelich ne 85er da ich nur gelegenlich fahre, und weil halt billiger. ( hab nicht soviel geld zum ausgeben ;D )

Naja nun mal meine fragen:D

1) Ich bin ja fast 1,80m gross und da will ich mal so wissen ob man überhaupt auf ner 85er Grossrad noch bequem sitzen kann? Dazu will ich noch was sagen: mein Kumpel ist 1,70m +- 5cm und er fährt so zum heizen ne 65er und er sagt die ist ihn so villt zu klein aber er sitzt nicht unbequem drauf.

2) Habe zwei favoriten, also einmal KTM SX 85 oder HONDA CR 85 R ??

3) Habt ihr villt mit ein der beiden oder villt sogar mit beiden erfahrung gesammelt, und könnt bisschen berichten??

Danke schon mal für ne Antwort :)

PS: Bitte keine anderen Marken vorstellen den ich find nur noch die Kawasaki Kx 85 bzw 100 ganz cool aber hat mein händler nicht ist nur Ktm und Honda händler.

Und bitte keine dummen antworten, den ich will ersthafte und brauchbare antworten!!

...zur Frage

125er offen eintragen und anmelden?

Guten Abend, Ich habe derzeit eine Kawa Z750 als Strassenmaschine und bin auf der Suche nach einer günstigen Enduro als "Spaßmotorrad" zum im Gelände fahren und wheelies üben. Da ich mich erst seit 2 Wochen mit dem Thema beschäftige fehlen mir natürlich die Kenntnisse.

Was mich zur der Frage führt: Darf man eine 125er offen eintragen lassen und anmelden? Manche sagen das geht, andere sagen es geht nicht wegen zu hohen Abgaswerten von den 2 taktern. Beispiel ist eine aprilia enduro, Modell fällt mir im Moment nicht ein, welche 30 PS offen hat. Die Quelle mit der Info, wäre sehr hilfreich.

Andere Option wäre, stärkeres Möp zu kaufen, Kollegen raten zu 600ern. Vielleicht kann mir der ein oder andere Ja etwas empfehlen. Budget ist schmal, so 1.500,-

Ps: Heute eine Honda xl 350 r bj. 89 besichtigt mit 27 PS Zustand war gut. 1.100 VB. Probefahrt hat Spaß gemacht, nur die Leistung schien mir etwas ungenügend.

Schon mal vielen Dank für das durchlesen :)

...zur Frage

Kawasaki KLX 250 genug Kraft?

Ich werde 18 Jahr alt und werde mir eine Kawasaki KLX 250 zulegen, da ich ein "leichtes" Motorrad will, mit dem ich sowohl im Gelände aber auch auf der Strasse gut zurecht komme. Allerdings wird die KLX mein Alltagsfahrzeug. D.h. ca 15'000km werden im Jahr zurückgelegt. Darum fallen Modelle wie EXCs und ähnliches weg. Ich bin mir bewusst das die KLX nur 22 PS hat und wäre jetzt aber gerne auf Erfahrungsberichte o.ä. angewiesen, wie es sich mit der Kraft so verhält. Ist das überholen eines ca 80km/h fahrenden Fahrzeuges drin? Und wie verhält sich die KLX im Vergleich zu anderen 34 PS gedrosselten Maschinen auf kurvigen Strecken (Kurvenbeschleunigung usw.) ? Laut Quellen soll es die KLX (mühselig) auf 130km/h schaffen. Wäre auch um andere angebrachte Tips dankebar.

...zur Frage

Suche gedrosselte A2 Motorräder für einen Anfänger?

Hallo Liebe Leute, ich weiß dass solch eine Frage bestimmt schonmal gestellt wurde, aber ich wollt sie nochmal nur für mich stellen und hoffe, dass ihr genauer auf mich eingehen könnt. Ich bin 17 und werde in paar Monaten 18 und werde bald mit dem A2 Führerschein anfangen. Deswegen such ich jetzt eine schöne Anfangsmaschine. Hab mir die Kawasaki Ninja 300, sowie die Yamaha R3 näher angeschaut und finde sie vom Aussehen her sehr schick und die Rewievs dazu waren fast alle positiv. Jedoch meinten auch einige, dass man durch die maximal 42 Ps nach 1-2 Jahren einfach nichtmehr soviel Spaß hat, weil sie nicht so schön ziehen. Deswegen hab ich mir überlegt ein Motorrad mit 95 Ps zu holen und diese dann zu drosseln dann muss ich mir auch keine neue Maschine kaufen wenn ich mehr Power will. Jedoch kenn ich mich nicht wirklich mit Motorrädern aus und hoffe, dass ihr mir ein paar schöne Teile vorschlagen könntet. Preislimit gibt es nicht wirklich aber mehr als 8000-9000€ sollten es nicht sein, außerdem bin ich eher ein Fan von Motorrädern auf denen man eher liegt, also eher Supermotor. Falls ich hier irgendwelchen Mist geschrieben hab tut es mir leid ich kenn mich wirklich nicht gut in diesem Thema aus und möchte mich deswegen jetzt informieren! :) Freu mich über jede Meinung und hoffe, dass mir erfahrene Motorradfahrer sagen können, ob ich nicht doch lieber mit einer 42 Ps Maschine anfangen sollte, ich finde es nur schade, dass man sich dann eine neue kaufen muss wenn man in paar Jahren mehr Power will. ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?