Welche Cross für den Einstieg?

1 Antwort

In der Sache: die Idee ist gut - Du brauchst nicht endlos Hubraum oder Leistung, sondern willst Deinen Verhältnissen angemessen ein vernünftiges Gerät haben. Der Kauf von "Billigware" lohnt sich eigentlich nie - spätestens bei der ersten Reparatur zahlst Du drauf, weil die "exotischen" Ersatzteile eher nicht so gut zu bekommen sind und kaum jemand dazu Erfahrungen mitbringt.

Zur Form: klasse gefragt, klare Definition von Background und Erwartungshaltung... top!

Enduro profi Frage

überlege mir mal wieder nach ewigkeiten ne kleine enduro zu kaufen um nen bissel spass zu haben.

kann mir jemand ein paar fragen beantworten

1 warum hab finde ich auf die schnelle nur enduros die lächerliche 10 -15 ps haben? soviel hatte meine 80er vor 20 jahren ja fast :)

2 hat jemand nen tipp für mich für ne 10-15 jahre alte gebrauchte? ich hätte gerne möglichst leicht - möglichst viel ps und möglichst zuverlässig ich dachte so an min 25-30 ps bei 100kg

danke

...zur Frage

Was kann ich mit einem Helm anstellen, der mir vom Aussehen her nicht gefällt?? (Material: ABS)

Ich habe vor kurzem einen Helm gekauft, der mir vom Aussehen her eigentlich hgar nicht gefallen hat. Ich dachte.. mhm.. dann lackier ich ihn eben. Auf der Suche nach der richtigen Farbe, bin ich dann darauf gekommen, dass man diesen Helm nich lackieren kann, da das Material ABS ist. Dann habe ich schwarzes Tapeband geholt ud übeklebt-> sah allerdings etwas scheiße aus.

Was kann man mit einem ABS Helm noch mache außer lackieren und zutapen, damit er gut aussieht?

Grüße

...zur Frage

Wartezeit von A2 zu A trotz 30Jahre?

Ich habe vor 2 Wochen mit 30 Jahren meinen A2 Führerschein bestanden. Da ich vorher nie Motorrad gefahren bin und die Maschine für den A2 auch für kleine Personen gut zu händeln war, habe ich mich für den "kleineren" Führerschein entschieden. Der Prüfer meinte nun zu mir, dass ich nach 2 Jahren die Aufstiegsprüfung machen kann wenn ich möchte. Warum nach 2 Jahren? Ich dachte mit 30 Jahren könnte ich das theoretisch direkt oder hätte ich dann tatsächlich gleich den A-Schein machen müssen?

...zur Frage

Honda 900 Hornet für Wiedereinsteiger zu empfehlen?

Hallo, trage mich mit dem Gedanken, nach über 20 Jahren Abstinenz wieder mal ein Mopped mein eigen zu nennen.

Mir gefällt die Honda Hornet 900 ganz gut. Passt so eben noch zu meiner Größe (1,75m und 75 kg) - aber 109 PS?

Bin wie gesagt über 20 Jahre nicht mehr gefahren und würde glatt zum Anfangen noch mal ein paar Fahrstunden + dann ein ADAC Sicherheitstraing (für Einsteiger) buchen. ('ne 900er auf 34 oder was weiß ich PS drosseln ist aber nicht geplant)

Mitlerweile werden Bikes wie die Triumph Street Triple mit 106 PS (auch) als Anfängermotorrad gepriesen. (die wiegt aber knapp 30 kg weniger)

Was spricht also gegen die Honda?

Die marketypische Problemlosigkeit wohl weniger. ;-)

...zur Frage

Sind Wheelies mit einem 600er-Vierzylinder möglich ?

Öhm, Powerwheelis sind sicherlich nicht die Lieblingssportart meiner Caty (Yamaha FZ6N, ~106 PS, 64NM). Denn um in solche Bereiche vorzustoßen, bräuchte ich Drehzahlen um die 13.000 :) Also habe ich es vorhin (nachdem ich hier auf Motorradfrage.net gepostet habe =) --> kommt man auf dumme Ideen) mit der Kupplungsvariante ausprobiert. Mit ca. 30 km/h, dann auf 6k und Kupplung los. FauchFauch, mehr aber nicht. Gut, 8k. Wow ! 30 cm vom Boden. Mehr aber auch nicht ;) Um nicht den Winter durchschrauben zu müssen, habe ich es gelassen und mich gefragt, ob es mit einer drehmomentschwachen 600er überhaupt möglich ist, einen Wheelie zu ziehen ? Bitte keine Moralpredigten :) Was meint ihr ? Danke !

...zur Frage

Entscheidungshilfe bei Endurokauf?

Hallo,

habe mich jetzt schon des längeren mit dem Thema Enduro und Co. auseinandergesetzt. Bin mittlerweile sogar zu einer engeren Auswahl einiger Enduros gekommen, aber entschieden habe ich mich noch nicht. Deshalb eine Frage an euch, die Erfahrung haben oder selber eine der genannten Enduros besitzen/besaßen. Noch ein paar Infos vorweg: Bin 16, 165cm groß, weiblich (obwohl das nichts zur Sache tut, nehme ich mal an) und darf bis 125ccm fahren. Ich würde mit der Enduro kurz zur Schule (ca. 10km) und ins Gelände. Ich würde die Enduro wahrscheinlich gerne noch wenn ich 18 bin weiterfahren, deshalb wäre eine Maschine mit mehr als 15 Ps gut, wo ich dann ab 18 die Drossel ausbauen kann.

Mir gefällt die Aprilia RX 125 sehr gut, allerdings weiß ich nicht viel darüber und habe sowohl gute als auch total schlechte Rezensionen gelesen. Allerdings ist die Aprilia ein 2-Takter und da wurde mir gesagt, dass die viel schneller kaputt gehen und nicht so robust sind, gerade wenn ein unerfahrener Fahranfänger drauf sitzt.

Zum anderen gefällt mir auch die Beta RR 4T 125 LC gut. Allerdings sind da so einige Dinge dran die mir wiederum nicht gefallen. Z.B der E-Starter, dass sie "nur" 15 PS und und und.

Generell finde ich den Sound von den 2 Taktern nicht ganz so dolle, kommt mir vor als würde ein Rasenmäher fahren, aber den Auspuff kann man ja noch wechseln.

Um es zusammen zu fassen: Ich kann mich nicht ganz entscheiden, sind die 2 Takter wirklich so empfindlich? Oder hättet ihr noch andere Enduros die auf meine Suchbeschreibung passen? Hat schon mal jemand Erfahrung mit der Aprilia RX 125 gemacht, weil die mir echt gut gefällt.

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?