Welche Alternative gibt es zu den Stompgrip Traction Pads für den Tank?

2 Antworten

HyHy,hab da bei Louis was gesehen,ist auch im Carbondesign und leicht gepolster.24 mal 30 cm.Kostenpunkt : 7,95eu. 1Bogen (auch zum Aufkleben. MFG.Sporty

Danke euch!!

0

Honda cbr 500r oder anderes A2 Motorrad

Hallo erstmal , ich habe mich entschieden den A2 Führerschein zu machen. Da ich (17) ein riesen Fan des Zweiradfahrens bin. Und wenn man sich entscheidet einen Führerschein zu machen schaut man sich ja auch nach in frage kommenden Motorrädern um.

Da ich mit A2 ein Limit von 48Ps habe, ist mir die neue Honda cbr 500r richtig in auge gefallen :). Sie sieht gut aus, hat ABS und genau 48PS und wird auch sparsam im Verbrauch sein. Ausserdem habe ich "bis jetzt" nur gutes über die Langlebigkeit von Hondamotoren gehört.

Hier könnt ihr mal einen Blick auf das gute Stück werfen und euch eine eigene Meinung bilden: http://www.honda.de/motorraeder/modelle_cbr500r.php

Natührlich habe ich mit Motorrädern noch nicht viel Erfahrungen . Deswegen würde es mich freuen wenn ihr mir eure Meinung zur cbr mitteilt und mir vlt noch andere gute Motorräder vorschlagt. Da ich jetzt am Anfang meiner Sturm&Drang Zeit stehe und ich ein Fan von der Sportlichen Fahrweise bin ,hätte ich trotz des 48PS Limits doch gerne einen Supersportler , ich werde natührlich nach den 2Jahren A2 meinen Führerschein auf A erweitern also kommen auch gedrosselte Maschinen in Frage,die ich dann später ungedrosselt fahren kann . Meine "erste" sollte aber folgende Werte erfüllen:

  • Mindestens 400 ccm
  • Verschleißarm ( ja ich werde mich gut darum kümmern)
  • Vollverkleidung
  • Beschleunigung von 0-100 in unter 6 sekunden
  • Topspeed min 180 kmh
  • Verbrauch zwischen 4-6 Liter pro 100km
  • ABS
  • Budget: 5000 euro

Das wärs auch schon Marke ist mir eigentlich egal , ich denke das die oben genannten Werte mit 48PS realisierbar sind und bedanke mich schonmal im Virraus für Antworten.

mfg

...zur Frage

Wer kennt wirklich gutes Kartenmaterial?

Hallo zusammen, da ich Routen in S-H für meine Kumpels und mich laufend zusammenstelle, benötige ich gutes Kartenmaterial. Da meine bisherige Karte Bj. 91 ist, hatte sie endg&uuml;ltig ausgedient. Als Ersatz habe ich mir dieses Exemplar gekauft: <a href="http://www.louis.de/_3014ada27868f8bf53de5553ff445bcea1/index.php?topic=artnr&amp;artnr=10053250" target="_blank">http://www.louis.de/_3014ada27868f8bf53de5553ff445bcea1/index.php?topic=artnr&amp;artnr=10053250</a> . Soll ja tausendfach bew&auml;hrt sein, hat aber zwei Riesenfehler: Ortschfaften mit gr&uuml;ner Ortstafel fehlen vollst&auml;ndig und ebenso die dazugeh&ouml;rigen Stra&szlig;en (obwohl der Ma&szlig;stab es hergeben w&uuml;rde). Und gerade **die** Strecken sind die interessanten in S-H. Weiterhin sollen spezielle &quot;Mopedstrecken&quot; (&quot;Micky-Maus&quot;) gekennzeichnet sein(gepunktete Linie). Die gibts auch ,aber vllt. sind 10% der tatsächlich vorhandenen Strecken markiert. Inzwischen habe ich seit Juni ca. 60Km "1A"-Strecken gefunden und tlw. "kartographiert". Das ist aber nicht im Sinne des Erfinders. Darum gebe ich diesen Karten die Schulnote : 6! Bevor ich diese Karten gekauft habe, habe ich gegoogelt und war beim ADAC. Das Ergebnis meiner Suche waren aber die besagten Karten... Wer kennt (hat) eine wirklich gute Alternative (kein Navi)? Es könnte auch Material für das komplette Deutschland sein, das würde ich in Kauf nehmen. Die Karten sollten aber in den Tankrucksack (Kartentasche)passen. Vorab möchte ich mich schon bedanken! Ein Gruß von Kostja

...zur Frage

Wartung Kawasaki El 252

Hallo,

jetzt ist es also passiert: der Führerschein ist bestanden, die Kawa EL 252 steht vor der Tür. Leider bin ich, was technische Geräte angeht, nicht gerade hochbegabt, deshalb habe ich jetzt einen leichten Panikanfall, dass ich mit dem guten Stück irgendwas falsch mache.

Immerhin weiß ich, dass die kleine Elli Super-Benzin frisst. Das kriege ich noch geregelt.

Aber dann geht es schon los: Öl und Kühlflüssigkeit. Zum Glück habe ich einige Rechnungen, was in den letzten drei Jahren an dem Motorrad gemacht wurde. Dort habe ich entnommen, dass als Öl Advance VSX 4 10W40 und auch Advance Kühlflüssigkeit in das Ding reingekippt wurde, vermutlich nehme ich das am besten dann auch. Ölkontrollglas und Kühlmittelvorratsbehälter mit den Kontrolllinien habe ich mit meiner zum Glück vorhandenen Betriebsanleitung auch schon gefunden.

Bei dem Öl kann man wahrscheinlich auch nicht viel verkehrt machen - wenn zu wenig drin ist, kippt man eben was rein. Wie sind denn so die Erfahrungswerte? Wie oft muss man das den kontrollieren, wann komplett austauschen (in der Betriebsanleitung steht was von "alle 6 Monate". Das erscheint mit recht häufig)?

Und wie ist das mit der Kühlflüssigkeit? Wird ja jetzt kalt. Einen Frostschutzprüfer habe ich, aber wieviel Grad minus sollte die Flüssigkeit denn abkönnen?

Leider habe ich keine Garage und die arme Kleine steht mit Plane abgedeckt im Hinterhof. Wie kriege ich sie da am besten über den Winter? Angemeldet ist sie, ich könnte also theoretisch fahren, wenn es wettertechnisch mal geht, aber so bei Schnee und Eis wäre als Anfängerin vielleicht doch etwas gewagt.

Kennt vielleicht jemand eine gute Werkstatt in Köln, bei der ich die Inspektionen machen lassen kann?

Hab ich noch was Wichtiges vergessen?

Ich hoffe, ihr könnt mich wieder retten!

Viele Grüße von Paula

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?