Welche 125er für mich?

5 Antworten

Sich mit 1,85m auf eine 125´er "zu falten" hat schon etwas. ;-)

Da geht nur verschiedene Mopeds auszuprobieren. Ich würde mich an einem Motorradtreffpunkt begeben. Dort die in Frage kommenden Mopeds "wichtig umkreisen". Das wirkt Interesse und Stolz beim Besitzer. Wenn Du nun in einem Gespräch erklärst, dass du "seine" Maschine "toll" findest, aber nicht weist ob Du da bequem drauf sitzen kannst, wird Dich der Besitzer sicherlich stolz einladen, dass Du mal auf seiner Maschine "Probe sitzen" solltest.

Was glaubst Du, wie oft an einem Motorradtreffpunkt "Probe gesessen" wird? ---- Sehr oft.

In einem Geschäft wäre auch eine Möglichkeit, aber denen traue ich nicht so. Die wollen auf jeden Fall verkaufen. Ob es passt oder nicht, ist denen meist egal. Gruß Bonny

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Mit 1,85 m kommt ja nur die Honda Monkey in Frage... :D

1
@XTrider

Aber nur wenn er vorher eine Ausbildung bei der freiwilligen Feuerwehr geleistet hat. ---- Die lernen zuerst wie man Schläuche richtig faltet. ;-))))))

1

Kommt drauf an, für was für ein Typ du dich interessierst? Naked? Sportbike? Enduro?

Eigentlich ist Motorradfahren schon ein ziemlich teures Hobby und bringt nichts zwanghaft am Kaufpreis zu sparen. Typischer Anfängerfehler ist das man "zu billig" kauft und dann eine schrottreife Maschine erwischt. Da kann es passieren das du den selben Kaufpreis noch mal in Reperatur und Ersatzteile reinstecken musst.

Was möchtest Du wissen?