Weitet sich der Helm oben noch ?

1 Antwort

Natürlich gibt die Polsterung des Helms noch etwas nach. Das leichte Druckgefühl ist eigentlich normal, so lange es nicht unangenehm ist oder gar schmerzt. mit der Zeit gewöhnt man sich an dieses Gefühl. wenn du dann fährst, wird der Helm durch den Fahrtwind nach hinten gedrückt und der Druck auf die Stirn nimmt zu. An den Seiten sollte der Helm gut sitzen, da er sonst im Fahrtwind schlackert, aber er darf an den Schläfen auf keinen Fall drücken.

Motorradhelm: Wie stramm sollte das Wangenpolster sitzen?

Ich habe neulich im Laden den Shoei XR-1100 probiert. In Größe M und S.

Geht beides auf die Rübe (der S ist aber schon etwas schwerer überzuziehen und auch abzusetzen). Der M läßt sich noch etwas bewegen, wenn auch nicht viel, der S sitzt neu ziemlich spielfrei.

Nun habe ich gelesen, daß ein neuer Helm ruhig etwas strammer sitzen darf, weil sich die Polster nach einger Tragezeit etwas setzen.

Nun gut, im Wangenbreich, drückten die Polster bi Größe S aber schon spürbar. Nicht unangenehm, aber um locker eine Stulle unter dem Helm zu kauen*, wäre das etwas lästig. Weiß auch nicht, ob das nicht auch so lästig wird.

Meine Frage nun: Wie stramm sollte ein Helmpolster - nicht nur im Wagenbreich sitzen?

Da Shoei für den Helm austauschbare Wangenpolster anbietet, wäre - im Fall daß der Helm in S nur dort zu eng saß - die Möglichkeit geben, die Polster gegen kleinere einzutauschen.

.

PS

Habe keine Hamsterbacken. Am Kopf liegt es also nicht. ;-)

.

PPS

Kopfumfang selber gemessen 57 cm, was eher einer Größe M entspricht.

.

*nur hypothetisch. Natürlich nähme ich dem Helm zum Essenfassen ab. ;-)

...zur Frage

Icon Variant Auf- und Absetz Probleme

hey,

ich habe seit gestern denn Icon Variant. Ich bin mit dem Helm vollkommen zufrieden wäre da nicht das Problem mit dem Auf- und Absetzten des Helms. Anfangs hat man es noch nicht gemerkt, jedoch stürte man nach mehrmaligem Auf und absetzten, das die Ohren dabei ziehmlich gereizt werden. Was wohl davon kommt, dass unten wo mein rein schlüpft die Polsterung ein wenig dicker ist, was ich jedoch bei freunden auch schon gesehen habe und so weit ich weiß haben die da kein Problem. Von der große bin ich überzeugt das es die richtige für mich ist (M). Hab auch vohher abgemssen ect. passt ja auch soweit da alles. Habt ihr vielleicht eine Idee wie man das Problem beheben könnte, oder hattet ihr so etwas schon mal? Sollte man das vielleicht eindrücke oder so...? Neuen Helm würde ich mir nur ungerne bis garnicht holen, da ich diesen einfach zu klasse finde.

MfG I3inG

...zur Frage

Brille tragen und Motorradfahren wie geht das ?

Hallo wie macht ihr das denn wenn ihr beim Motorradfahren eine Brille oder eine Sonnenbrille tragen müsst wollt ?

Ich habe meine Brille ja auf, gehe mit dem Helm an der Hand zum Motorrad, und wie geht es weiter ? wo lasse ich solange bis ich den Helm auf habe die Brille ohne das die mir kaputt geht ? und wohin mit dem Band das ja an der Brille hängt.

Ich komme damit nicht zurecht, und dann ist da noch das Problem, die Brille sitzt im Helm nicht richtig, man denkt die könnte man jeden Augenblick verlieren, und noch ein Problem kaum habe ich diese Brille 10 min. auf tut mir der Kopf weh, woran liegt das ? der Augenoptiker kann mir da auch nicht helfen, ich höre immer nur den Text das man sich daran gewöhnen muss, scheint nicht zu klappen, habe die Brille ja schon eine Woche regelmäßig auf gehabt, und nun ist mir die Lust vergangen weil ich die Schmerzen einfach nicht los werde.

Die Brille trage ich nur noch ab und zu.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?