Wechselt man den Grob- oder den Feinfilter beim Ölwechsel?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten man wechselt alle Filter und reinigt die Ölsiebe! Ölfilter kosten kaum was, da spart man nicht!!!

Ölwechsel bei kaltem Motor: Bleibt zu viel altes Öl im Motor?

Wenn man lieber das alte Öl bei kaltem Motor ablassen möchte (weil man den Motor mit dem alten Öl lieber nicht starten möchte), fließt dann mit genug Geduld genug Öl aus dem Motor? Kalt ist es ja nicht mehr.

...zur Frage

Wann macht Ihr einen Ölwechsel?

Ich mache einen Ölwechsel so um die 2.000 - 3.000km. Immer mit Ölfilterwechsel. Finde es ist vielleicht etwas übertrieben. Meine Trude verbraucht fast kein Öl.

Vor der "Reise" möchte ich eigentlich kein Ölwechsel mehr machen. Oder zumindest diesmal ohne Filterwechsel. Das Öl und der Filter haben ca. 1500 Km hinter sich.? Habe natürlich bei "Stöbern" nachgesehen. Da wird alles beschrieben, nur nicht wann man einen Ölwechsel machen soll.

Im Handbuch steht, dass das Öl alle 6000 km und der Filter alle 12000 km gewechselt werden soll. Finde ich zu lange. Die Luftfilter und die Kerzen wechsele ich auch immer gleich mit. Bin ich zu "pinglich" Gruß Bonny

...zur Frage

Metallspäne im Öl.

Ich kenne ja den normalen Metallabrieb im Motor und beim Ölwechsel sieht man diesen ja auch an der Magnetablassschraube ein wenig. Aber was haben da goldfarbene Späne drin zu suchen? Das Öl hat auch einen leicht goldfarbenen Schimmer? Kann da im Motor was nicht in Ornung sein?

...zur Frage

Wie hoch ist die Fließgeschwindigkeit in einem Ölfilter?

Hi miteinander, es gibt ja diese Ölfiltermagneten, die Schwebeteilchen aus Metall binden sollen. Ist aber die Ölgeschwindigkeit im Filter nicht zu hoch für ein Anhaften?

...zur Frage

Wird beim 2-Takter mit getrenntem Öl-Kreislauf trotzdem Öl mit verbrannt ?

Hey Leute ! Jeder kennt die stinkenden 2-Takter mit dem bläulichen Auspuffrauch. Und Jugendliche, die sich an der Tanke grade eine "Mische" mixen, natürlich Öl für ihren 2-Taktmotor. Bin kein 2-Takt-Spezialist, und habe ehrlich gesagt auch erst kürzlich gelernt, dass es auch 2-Takter gibt, deren Ölkreislauf nicht mit dem Benzin verbunden ist. Da das Öl nicht umsonst dem Benzin beigemischt wird, sondern ja etwas schmieren soll (Kolben ?) habe ich mich gefragt : Kann bei 2-Takt-Motoren ohne Öl-Benzin-Mischung trotzdem Öl verbrennen ? Wenn nicht : Was wird mit dem dem Benzin beigemischten Öl (bei älteren 2-Taktern) eigentlich gemschmiert ? Danke für eure Erklärungen ! Gruß, FMXrider

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?