Was würdet ihr alles tun um an eure Wunschkennzeichen zu kommen?

...komplette Frage anzeigen

26 Antworten

Um dieser spaßig gestellten Frage auch mal ernsthaft zu beantworten: es gibt schon sehr viele Zulassungsbezirke -quer durch die ganze BRD- in denen man sein Wunschkennzeichen reservieren kann. Man sollte allerdings versuchen, die "amtliche Zulassungsstelle" zu finden, denn bei einer Suche über Google können auch ganz raffinierte Geschäftemacher auftauchen.

In meiner Großstadt habe ich zur Beantragung meiner Wunschkennzeichen die amtliche Zulassungsstelle online erreicht, "meine" Kennzeichen gesucht, gefunden und gegen Zahlung von 12,80€ reservieren lassen.

Um diese spaßig gestellte Frage auch mal ernsthaft zu beantworten: es gibt schon sehr viele Zulassungsbezirke -quer durch die ganze BRD- in denen man sein Wunschkennzeichen reservieren kann. Man sollte allerdings versuchen, die "amtliche Zulassungsstelle" zu finden, denn bei einer Suche über Google können auch ganz raffinierte Geschäftemacher auftauchen.

In meiner Großstadt habe ich zur Beantragung meiner Wunschkennzeichen die amtliche Zulassungsstelle online erreicht, "meine" Kennzeichen gesucht, gefunden und gegen Zahlung von 12,80€ reservieren lassen.

was soll man da denn schon machen ? Jede Kombination wird nun mal nur einmal vergeben, und wenn die schon weg ist, dann geht es eben nicht. es sei denn deine Kombination hat jemand einfach so bekommen, dann könnte man dem die Nummer auch abkaufen, ist aber viel zu aufwändig, fals das überhaupt geht.

Schneller geht und einfacher geht es wenn der sich ein anderes Fahrzeug kaufen würde, und du ihm überreden könntest, das der sich eine andere Nummer nimmt.

Nur will man so lange warten bis einer mit deiner Nummer ein neues Fahrzeug kauft ?

Was nicht geht, geht eben nicht

ich habe bei den letzten 2 Zulassungen nicht aufgepasst und bekam Vor- und Zuname. Jetzt habe ich aufgepasst, damit niemand am Kennzeichen sieht, dass der Fritze schon da ist.

Solange die Buchstaben- Zahlenkombination auf das kleinstmögliche Schild paßt ist mir egal was darauf steht. Die großen Backbleche mag ich auch nicht. Als ich mein jetztiges Motorrad anmeldete fragte die Beamtin ob ich einen Wunsch hätte. Der Blick auf die Liste mit den freien Kennzeichen ließ mir den Atem stocken. Ich entdeckte genau das Kennzeichen, das ich am Motorrad hatte, mit dem ich einen schweren Unfall baute. Ich mußte es sofort haben. Gruß Klaus

mir ist das auch zimlich egal,wenn ich eins bekommen kann gut wenn nicht auch gut. So kam es das mein Auto und mein Motorrad fast das gleiche Nr.-Schild haben Motorrad hat die die 2ziffer und auto 22 alles andere ist gleich (kann Frau sich merken :))))

Als ich 87 meine letzte Dose anmelden wollte, meinte die Deern hinterm Schalter: Wir haben gerade kein W, oder T. Waaas, kann ich die Möhre jetzt nicht zulassen? Und warum W, oder T? A!!!, für Augschburg ich wills ja in Augschburg zulassen, nicht in W, oder T!!!

Die hat mich angeguckt, wie ein Auto.

Was da drauf steht ist mir so was von egal, so lange 2 Jahre TÜV bescheinigt sind

Gruß Nachbrenner

In Schweden, wo die Kennzeichen seit Jahren nur noch "zentral" vergeben werden, der Ort der Registrierung also nicht mehr erkennbar ist wie bei uns, kann man gegen entsprechende Gebühr sogar ein Kennzeichnen frei "erfinden", solange es noch frei ist, also auch etwa "1200RT" oder einfach nur "Werner".

Ich würde wegen eines Wunschkennzeichens nicht die Beamtin bestechen. Mein Wunschkennzeichen ist leider vergeben! SO-OO 7

Vor ca 12 Jahren gab`s noch kein Wunschkennzeichen, da hatte ich ein Techtel Mechtel mit einer Dame vom Verkehrsamt und kam so an meine Nummer.

Mittlerweile ist mir aber das Kennzeichen ziemlich egal, nur am Moped so klein wie möglich und wenn meine Initialien nicht frei sind, auch gut.

Och,du Armer! vor 12 Jahren die letzte Nummer, hmmmmmmm!!!!

0

im Krs LB gibt's seit ca.30 Jahren Wunschkennzeichen. Anfangs musste man 20,-- DM spenden (wurde dann an Bedürftige weitergeleitet). Dann erfand das LRA (Zulassungsstelle) dafür eine Akten-Nr. und kassierte selbst.

0

Ganz einfach --- Umziehen nach Berlin. Dort kann man sein Wunschkennzeichen schon im Internet raussuchen und überprüfen ob es schon "belegt" ist. Wenn nicht, kann man es für einige Tage reservieren. Wunschkennzeichen gibt es nicht nur bei Neuzulassungen. Auch wenn man einfach mal ein anderes Wunschkennzeichen möchte, geht das. Das ist der offizielle Weg über das KVA. Inoffiziell dauert es etwas länger und ist teurer. Allerdings ist das peinlich, wenn zwei verschiedene Fahrzeuge mit dem gleichen Kennzeichen nebeneinander an der Ampel oder in einer Polizeikontrolle stehen. Gruß Bonny

Genau wie bei uns.Wird dann 30 Tage reserviert.Kannst aber auch direkt nach Ablauf beliebig oft die Reservierung verlängern. Einfach umziehen-in den LK Rotenburg ;-))

0
@america

Ist das nicht überall schon so`? Bei uns im Süden schon lange.

0

Bei meinem Auto habe ich von meinem Patenkind und ihren Brüdern auf meinen 50. Geburtstag mein Wunschkennzeichen bekommen. In der Schweiz sind die Kennzeichen nicht dem Fahrzeug zugeordnet, sondern einer Person und diese behält das Kennzeichen solange sie im gleichen Kanton wohnt. Mein Wunschkennzeichen (mit meinem Geburtsdatum) hat schon jemandem gehört. Da sind die drei wie Heuschrecken über den Besitzer hergefallen und haben ihm die Nummer abgeschwatzt und abgekauft. Beim Motorrad habe ich gar nicht darauf geachtet - sie sind sowieso sehr klein - im Gegensatz zu Euren Pizzablechen! ;-))

In Österreich kannst Du Dir Dein Wunschkennzeichen ganz einfach aussuchen und fertig. Da brauchst Du kein VitaminB oder irgend wem schöne Augen zu machen. Kosten aber auch dementsprechend. Da kannst Du z.B. Dicka1 aussuchen - null Problem. Gruß hj

Na, das finde ich ja mal gut. Da wüsste ich schon was ich nehme.

0

ach, kann mich noch entsinnen, als in Kärnten die neuen Kennzeichen ausgegeben wurden. Da gabs in unserer Uralubsregion z. B. HOBL 1 und HOBL 2, Vater und Sohn (lach).

0

Bei uns gibt es beim Landkreis Wunschkennzeichen die man online ausfüllen kann.Dann kannst du sehen welche Kennzeichen frei sind und mußt nichts extra bezahlen. Machen wir immer so.Einfach mit der Kennzeichenreservierung zur Zulassung und Bingo. Dafür muß ich nicht extra machen :-))

@america:

Da ich ja im gleichen Landkreis lebe, muss ich Dir leider schreiben: Du irrst!

Du kannst das Zeichen zwar kostenlos reservieren, aber bei der Anmeldung wird Dir die Reservierung sehr wohl in Rechnung gestellt.

0

Nichts, gar nichts würde ich dafür machen. Es ist mir völlig gleichgültig, was da auf dem Backblech steht. VG 1200RT

Wirklich egal?

Dann hätten wir doch sicher ein paar Vorschläge:

BA-CK 9999

BLE-CH 7777

PIZ-ZA 1234

BMW-RT 1200

GRO-SS 5000

Drei Ortsbuchstaben, dann noch zwei breite Buchstaben dazu und noch 4 Zahlen - das riesige Backblech senkt die max. Höchstgeschwindigkeit doch gleich um erquickende 30 km/h.

Da lobe ich mir doch meine 22 cm (nicht falsch verstehen) ;-)

0

Bei Deinem Sofa ist ja auch genug Platz für große Backbleche, Format Autobahnwegweiser :-)) In gewissen Sinne bist du ja auch wegweisend ;-)

0

Ich habe mein Wunschkennzeichen ganz problemlos bekommen. Wenn es nicht möglich gewesen wäre hätte ich mir irgendein anderes Kennzeichen mit der kleinstmöglichen Größe geben lassen... unter dem Strich habe ich nur keinen Bock auf Kuchenbleche... der Rest ist mir ziemlich latte.

Wunschkennzeichen!! Was ist denn das? Ich brauche sowas nicht, auch wenn die Beamtin noch so schön aussieht. Gruß hojo.

Beamtin bestechen wegen eines Nummernschildes? Also wirklich, so nötig habe ich es nicht >grins.

Mir sind die Nummernschilder schnuppe. Ich wechsel so oft, meine Fahrzeuge, da kann ich mir die Nummern eh nicht merken.

Bei uns im Landkreis bezahlst du 10,- € und du kannst dir dein Wunschkennzeichen aussuchen.

Die Suche und Reservierung ist sogar vorab im Internet möglich.

Bei uns in der Schweiz funktionierts so:

http://www.auktion.stva.zh.ch/default.php

Ich glaube aber, du kannst auch als Privater innerhalb der Familie Nummern weitergeben. Vielleicht weiss da Geraldine mehr dazu.

Du kannst Deine Nummer an irgendjemanden weitergeben. Du unterschreibst eine Verzichtserklärung und der andere unterschreibt, dass er Deine Nummer will. Ganz spezielle Nummern können vom Verkehrsamt wieder eingezogen und dann versteigert werden. Die kannst Du dann auch privat nicht weitergeben.

0
@Geraldine

innerhalb der Familie die Nummern weitergeben funktioniert aber nur, wenn du sie auch direkt auf ein Fahrzeug einlösen kannst; sonst verfällt der "Familienrabatt"; leider!

0

Was möchtest Du wissen?