Was war für dich entscheidend sich DEIN Motorrad zu kaufen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bin von jeher gerne Vierzylinder gefahren,hatte meine Hornet in der Inspektion und da stand sie, die erste Blade mit ABS (Vorführmotorrad). Nach der Probefahrt habe ich völlig willenlos blöd grinsend den Kaufvertrag unterschrieben, habs nie bereut.

Hallo Katerchen;-) Gute Antwort, hoffe dein Wille und Grinsen sind wieder auf Normalzustand;-) lg Romana

0

Auch wenn diese Antwort verspätet kommt, so möchte ich trotzdem drauf Antworten. Ich fahre eine 2012er Harley Sportster Custom. Als ich mit 16 den A1 Schein gemacht habe, war ich damals schon auf nem Chopper unterwegs. Mir hat damals schon die Form und das Aussehn gefallen, sowei die Möglichkeiten der Induvidualisierung. Über PS habe ich mir nie viel Gedanken gemacht. Mit 18 habe ich dann den großen Schein gemacht und das erste große Motorrad war eine umgebaute XS 650. War ein tolles Motorrad, allerdings durch Apehanger und vorverlegte Fußrasten sehr schwer zu fahren. Ich musste mich dann von ihr trennen und habe eine 550er Zephyr gekauft als Notlösung. Mein erster 4 Zylinder. Hat mir nie richtig gefallen, den Motor fand ich zu leise, für mich hatte das Motorrad keinen Charakter. Die Zephyr hatte ich dann ein Jahr lang und habe dann wieder einen Chopper gefahren. Eine Kawasaki EN 450. Typischer Japanchopper. Da ich schon mit 16 (vllt auch schon früher) den Wunsch hatte eine Harley zu fahren und durch einen Arbeitsplatzwechsel richtig viel Geld verdient habe, war es für mich an der Zeit den langgehegten Traum zu erfüllen. Also habe ich mich schlau gemacht was Sportster betreffen bezüglich Hubraum und Preis, denn soviel Geld wollte ich noch nicht ausgeben. Mir hatte anfangs die Iron sehr gut gefallen, da die meißten jedoch der Meinung sind, das die 883ccm recht wenig sind und der 1200er sich besser fahren lässt habe ich die verworfen. Nachdem ich mich dann für die größeren Sportster entschieden habe, ging es an die Probefahrten. Ich habe alle probegefahren die mir vom Aussehn her zusagten. Das war die Nightster, die 48 und die Custom. Auf der Custom habe ich mich dann am wohlsten gefühlt. Aufgesessen und wohlgefühlt. Nach der Probefahrt war es klar, das es die wird, und nun ist sie seit ein paar Monaten meine.

Also bei mir war das Fahrgefühl ausschlaggebend. Auf keiner Maschine habe ich mich bis dahin so wohl und sicher gefühlt und hatte trotzdem einen Kick beim Fahren :) das Aussehen war mir zwar beim Kauf egal, aber die Optik bei meinem Motorrad gefällt mir wirklich sehr sehr gut. Und der Preis war natürlich schon auch entscheidend, aber meines war irgendwie ein Schnäppchen. Es ist wohl das Gesamtpaket, dass mich an meinem Motorrad so zufrieden macht!

Warum werden in Bremsscheiben Löcher gemacht?

Hat das irgendwas mit Kühlung für die Scheibe zu tun, oder ist das nur optik? lg Romana

...zur Frage

Welche Farbe hat euer Bike?

Ich will mein Motorrad neu lackieren und suche Inspiration für coole Lacke und Farbkombinationen.

Immer her damit!

...zur Frage

Luftgekühlter Motor gibts da eine Leistungsgrenze?

Ich hab grad einen Kurzbericht von der neuen Wassergekühlten BMW 12er GS gelesen. Also eigentlich ist es ja eine Kombination von Luft- und Wasserkühlung. Beinah enttäuschend ist für mich das sie NUR 125 PS hat.

Offensichtlich gibts für Luftgekühlte Motoren eine Grenze was die PS betrifft. Warum kann ein Luftgekühlter Motor nicht auch 150 PS leisten? Hat das nur mit der Kühlung zu tun? lg Romana

...zur Frage

Wecher Ausuff ist der beste??

Hi Leute, ich wollte mal wissen, welche Auspuffhersteller für euch am besten sind.

...zur Frage

Reifenprofil nachschneiden!

Ein Bekannter von uns auf einer 900ter Diversion Bj. 95 mit etwa 120tkm dran. Dieser Biker ist ein Schnorrer wie aus dem Bilderbuch. Da werden lose Teile mit Kabelbindern zusammengehalten, oder div. Teile mit Superkleber repariert. Unlängst sind uns seine Reifen aufgefallen. Jetzt hat uns der Bursche erzählt das er auch seine Reifen nachschneidet. Er gewinnt pro Garnitur sicher so 2-3mm Profil (seine Aussage). Ich möchte noch erwähnen das er eher gemütlich und besonnen Motorrad fährt, dadurch wird der Gute auch nie von der Polizei angehalten. Warum auch? Reifen nachschneiden, für mich absolut undenkbar, oder geht das wirklich problemlos?Was sagt ihr dazu? lg Romana

...zur Frage

Schräglage bei breiten Reifen größer als bei schmaler Bereifung, warum ist das so?

Das schmale Reifen bei schlechtem Strassenzustand besser sind da weniger auflage ist mir irgendwie logisch. Aber warum braucht ein Asfaltschneider weniger Schräglage als eine Walze?;-) lg Romana

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?