Was tun gegen eine aufkommende Halsentzündung?

2 Antworten

Mach Dir einen kalten Halswickel! also feuchtes Tuch um den Hals und mit einem Handtuch umwickeln. Ist erst mal unangenehm, der Körper fängt aber sofort an, die Gegend kräftig zu durchbluten, um die Kälte auszugleichen. Dadurch wirds erstens schnell angenehm warm um den Hals und zweitens kommen durch die bessere Durchblutung mehr Abwehrstoffe an den Krankheitsherd. Pass aber auf, dass keine kalte Luft an den Hals kommt, sonst ist der Effekt dahin! Viel Glück!

Das wichtigste ist jetzt Schonung, damit du deinen Körper nicht noch zusätzlich belastest und das Immunsystem sich voll auf die fiesen Eindringlinge werfen kann. Also nichts anstrengendes machen, Alkohol und Rauchen erstmal sein lassen, früh schlafen gehen und einen Schal um den Hals. Gegen die trockene Heizungsluft Schüsseln mit warmen Wasser aufstellen, wenn1s geht auf die Heizung. Zusätzlich mit ätherischen Ölen z.B. Salbei oder Kamille (kann auch Tee sein) inhalieren. Wenn du die ersten Anzeichen merkst ist der Feind leider schon im Körper und hat schon einigen Schaden angerichtet, da brauch man schon etwas Glück dass das Immunsystem einen schnellen Sieg erringt. Toitoitoi!

Was möchtest Du wissen?