Was tickert da im Motorbereich zwischen 3000 und 5000 U/min

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, ich fahre ebenfalls eine Speedy 1050,. Bj 2009 mit gerade mal 2300Km und bei mir tickert oder klackert absolut nichts am Moped, also kann es nur eine Unregelmässigkeit oder ein sich ankündigender Defekt sein, wovon auch immer. Ab in die Werkstatt bevor noch was gröberes kaputt geht, Du hast ja noch Garantie. Im übrigen ist die Speedy bei normaler Benutzung fast unkaputtbar, zumindest was den mechanischen Teil des Motors betrifft. Gelegentlich verrecken mal die Federn im Kupplungskorb bei den Wheeliefreaks.

Das Tickern dürfte außer einer persönliche Unruhe bei dir, keine weiteren Auswirkungen auf die Haltbarkeit des Motors haben.

Die Triumph sind mit Tassenstößel Ventiltrieben ausgestattet.

Diese sind mit sogenannten Einstellplättchen (Chims) zwischen Nocke und „Tasse“ versehen.

Damit wird das nötigen spiel eingestellt, je nach Betriebszustand und Temperatur können diese in Bewegung geraten und „tickern“.

Dieses Tickern kenn ich noch von meiner GPZ 550 UT Bj. 84, diese ist bei mir über 40 Tkm problemlose Km gelaufen.

Sturzfreie Grüße

Bei Geräuschen ist es nicht einfach eine konkrete Aussage zu treffen. Aber wenn das Geräusch nur im kalten Zustand ist evtl. Kolbenkipper. Im betriebswarmem Zustand ist es weg. Ventile und Steuerkette würden auch im warmem weiter Geräusche machen.

Was möchtest Du wissen?