Was sind die Nach/-Vorteile eines 2 Takters?

2 Antworten

Beim 2-Takter ist es leichter aus 125ccm weit über 30 PS herauszuholen - wonach dich der Rest nicht mehr interessieren dürfte...

Ich muss mich jetzt aber auch bei autofrage anmelden und fragen wo man Winterreifen kaufen kann - oder ob ich mir doch lieber einen Unimog zulege, falls ich mal ins Gelände möchte ;-))


44

Ich würde einen Panzer nehmen,Winterreifen brauchst Du nicht,Gelände ist kein Problem und Platz macht Dir auch jeder.

4
22
@Kaheiro

Aber auch da muss man aufpassen: Damals hatten kollegen mit ihrem Gefährt  bei einem bauern einen Erdwall planiert - und waren deshalb die ganze Nacht mit der Schaufel unterwegs...
Also die Sache mit dem Gelände ist doch seeehr eingeschränkt...

0

Ein 2T Motor ist vom Aufbau her, eine einfache, genial Geschichte. Da liegen die grundsätzlichen Vorteile. (wenig Bauteile, wenig Gewicht) - Leider ist es relativ schwierig (Aufwendig) den 2T-Motor den heute gültigen Abgaswerten anzupassen. Deshalb werden 2T Motoren fast ausschließlich von Klein-Serien-Herstellern angeboten (Sonderregelungen). Allerdings bedarf es auch ein wenig mehr technischer Pflege, die aber Handwerklich einfach ist.
Bei etwas höherem Verbrauch ist der 2T Motor in der Regel deutlich leistungsstärker. Er ist eine Strömungsmaschine und reagiert auf Änderungen am Luftfilter/Auspuff recht empfindlich. Ein 2T Motor kann sehr einfach für strakes Drehmonet oder hohe Drehzahlen/hohe Leistung konstruiert werden.

125er Supermoto/Enduro für 1500€?

Hallo, ich bin kurz davor meinen A1 Schein zu machen und möchte mich schon mal über ein passendes Motorrad informieren. Mein Budget liegt bei 1500€ (+/- 100€). Bekommt man für das Geld eine gute gebrauchte Maschine? Des Weiteren bin ich mir noch nicht komplett sicher ob ich eine Enduro oder eine Supermoto möchte. Ich wohne auf dem Land, wo der Großteil asphaltiert ist, allerdings gibt es auch einige Schotterwege, und hin und wieder mal ins Gelände stelle ich mir auch spaßig vor. Inwiefern ist eine Enduro schlechter auf der Straße als eine Supermoto?

Ich hoffe ihr könnt meine vielen Fragen beantworten, oder zumindest eine davon ;)

Achja, übrigens tendiere ich eher zu einem 4-Takter da diese wartungsfreiher sein sollen.

Mfg b0nee

...zur Frage

Pitbike Umbau auf Zweitakt?

Folgendes: Ich habe ein Loncin 125ccm 4-takt AC Pitbike. Bin soweit zufrieden damit,Leistung ist für so ein kleines Bike akzeptabel. Ich bin aber ein 2-Taktfanatiker und sehne mich nach dem Sound bei hohen Drehzahlen. Die Idee von einem 2-Takter auf dem kleinen Pitbike reizt mich sehr,aktuell hat es ein 4-Gang Getriebe,ich gehe aber mal nicht davon aus dass ich das übernehmen kann. Mir ist absolut klar,dass es viel weniger Umstand und auch effizienter wäre,direkt eine 125er 2Takt zu kaufen,mich reizt aber die idee von einem 2-Takter in dem kleinen Bike.Der Hubraum sollte möglichst gleichbleiben,zur Not wäre aber auch ein 85er,bspw. aus einer KX eine Option.Kann ich bei einem Motor mit LiMa(Bspw. Rotax 122 oder 123 aus einer Aprilia RS) einfach die LiMa und entsprechenden Teile weglassen oder sollte ich direkt einen ohne viel Elektrik suchen?Antrieb über Kette sollte bleiben,etwas anderes würde da auch kaum Sinn machen,oder? Tüv ist natürlich auch außer Frage :) Meine (Haupt-)Frage:Hat jemand Erfahrung mit so einem Umbau? Ich gehe davon aus dass ich den Motor samt Getriebe,Ansaugung und Zündung aus einem Spendermotorrad nehme. Der Rahmen vom Pitbike scheint mir solide,ich könnte den aber ggf. von einem Freund verstärken lassen. Radlager und Bremsen werden dann natürlich auch geupgradet. Hat jemand schonmal so einen Umbau gemacht oder sieht etwas was ich noch nicht in meine Überlegungen einbezogen habe?Vielleicht auch Tipps wie ich die Luftkühlung effizient gestalten kann,da der 2-Takter ja sicher auch mehr Hitze entwickelt?

Vielen Dank an alle die bis hierher geblieben sind und für alle sinnvollen Beiträge :)

...zur Frage

Kann man mit Hanging off schneller um kurven fahren?

Hi Leute,

zunächst mal: ich habe NICHT vor Hanging-Off im Straßenverkehr anzuwenden (mal ganz davon abgesehen, dass ich sowieso noch blutiger Anfänger bin), ich habe lediglich eine fahrphysikalische Frage, die mir jetzt schon länger im Kopf rumgeistert, weiter nichts.

Ich habe hier einen Artikel zum Hanging-Off gelesen: http://www.svrider.de/index.php?seite=knowledgebase&artikel=46. Also die ganzen Vorteile und Nachteile, die da besprochen werden, leuchten mir schon ein, nur wird da gesagt "die Kurvengeschwindigkeit kann nicht erhöht werden" und "das Motorrad rutscht bei der gleichen Geschwindigkeit seitlich weg, unabhängig von der gefahrenen Schräglage".

Aber beim Hanging.Off braucht man ja bei gleicher Geschwindigkeit weniger Schräglage als beim normalen Legen. Wenn ich mich jetzt in eine Kurve mit maximaler Geschwindigkeit und Schräglage hineinlege, bin ich am Limit. Aber Ich könnte ja dieselbe Geschwindigkeit mit hanging off fahren - da bräuchte ich folglich ja WENIGER schräglage. Das wiederum hiesse doch, ich habe noch etwas Schräglagenfreiheit - und kann somit die Geschwindigkeit noch mehr erhöhen.

Sehe ich da etwas Falsch? Kann's mir einer erklären?

Freue mich auf eure Hilfe :)

euer scotch01

...zur Frage

Wer hat schon den neuen Seniorenführerschein?

Heute Prüfung gehabt und bestanden. Den gibt es für Verkehrsteilnehmer ab 50 Jahren. http://www.seniorenland.com/news/ratgeber/542.html

Der "Senioren-Führerschein" hat mehrer Vorteile:

Vor Apotheken und öffentlichen Toiletten dürfen Senioren auch im Parkverbot parken.

In dringenden Fällen darf die Notdurft auch mal ohne Strafe an Bäumen oder Laternen verrichtet werden.

Sollte der Senior von anderen Verkehrsteilnehmern mal beschimpft werden, kann er schon mal "zulangen". Allerdings nicht so stark, dass der Andere schwere Verletzungen davon trägt. Fällt unter "Notwehr".

Bei "kleineren Verfehlungen" soll von der Rennleitung schon mal ein Auge zugedrückt werden.

Die Rennleitung wird in einer Schulung darauf hingewiesen, dass mit Senioren sehr nett und vorsorglich umgegangen werden soll.

Die Rennleitung ist verpflichtet den Senior, wenn er den Weg nach Hause nicht findet, in jedem Fall sicher und schnell nach Hause zu bringen. Wenn es sein muss mit "Sonderrechte".

Allerdings gibt es auch einen Nachteil: Bei zu hoher Geschwindigkeitsübertretung wird auf Grund der schlechteren Sicht und der verminderten Reaktionsfähigkeit härter bestraft.

Das wurde uns aber nur mündlich mitgeteilt. Eine Niederschrift habe ich noch nicht entdecken können. Gruß Bonny

...zur Frage

Kombi 125ccm ?

Mooooin, ich wollte nochmal eine immer wieder auftauchende Diskussion anschneiden. Wie steht ihr zum Thema Lederkombi auf ner 125 ccm Sportler? Klar, ein Argument ist immer die Sicherheit. Ich persönlich finde es auch gut ein Kombi zu Tragen zu einem ist es sicher und meiner Meinung nach sieht es auch noch geil aus :D mein Kumpel der auch bald fahren darf sagt das es nicht nötig ist / oder gar albern aber wenn man mal mit 70 km/h die Straße küsst dann brennt einen die Jeans unterm Arsch weg,oder nicht? Mein Bruder (fährt ne 600er Fireblade) sagt das man fuer son Spielzeug kein Kombi braucht. Wenn man sich mal im Netz schlau machen will liest man oft davon das es sich nicht lohnt nen Kombi zu tragen wenn man nur 80 km/h fahren darf. Aber nach der neuen Regelung darf man die 15 ps/ 125ccm etc. ja ausfahren und ich finde das man gute 130 km/h nicht unterschätzen sollte. Es gibt viele Pro und kontra Argumente und deshalb werde ich nicht so ganz schlüssig. Villt könnt ihr mir ja helfen. Liebe Grüße. Ich denke drüber nach mir eine Yamaha yzf r 125 oder die neue Mt 125 :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?