Was reizt euch an Motorradtreffen am meisten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also für mich sind Motorradtreffen einfach Urlaub vom Alltag, Abschalten. "Benzingespräche" mit alten Kumpels oder neuen Bekannten, Freunde treffen und neue Leute kennenlernen. Und zusammen feiern.

Bikes anschauen, neue Kontakte knüpfen, über Gott und die Welt und vor allem über Bikes reden, eventuell nachts am Lagerfeuer stehen oder sitzen, falls man übernachtet, am anderen Morgen frühstücken und spontan noch ne Tour zusammen fahren. Sich für ein anderes Treffen irgendwo in Deutschland verabreden.

Servus, fahre regelmäßig Treffen an. Mir gefällt das Feiern mit Gleichgesinnten. Nen Abend mit Freebikern und MCs, Musik und Motorrädern zu verbringen. Was will man mehr. Und gegen hübsche weibliche Wesen, die zu späterer Stunde auf der Bühne ganz zufällig ein paar Klamotten verlieren, da habe ich auch nix dagegen grins.

Ich war noch nicht auf vielen Motorradtreffen, aber mir hat bisher die lockere Atmosphäre und die Musik gefallen. Macht echt Laune.

Man kommt mal raus, sieht andere Gesichter, tolle Maschinen, vielleicht trifft man alte Kumpels oder lernt neue Leute kennen, tolle Sache.

hi, ja da ist Spannung Spiel und Überraschung ;+), Freiheit das Gefühl der zusammengehörigeit. Ich bin gern auf Treffs auf offene Plätzt hmm...wenn ich denn mal wüßte wo die soooo sind. lg Britschett

Hi tommi !

Ich gehe eigentlich nie zu Motorradtreffen, eher zu den offenen Treffplätzen, bei denen man sowieso weiß, dass am We 200 Fahrer mit Maschine dort sind.

Schaue mir dann haupstächlich die Maschinen an, trinke einen Kaffee, und weiter gehts !

Gruß, BOXERchamp

Ich bin gerne auf Treffen um mich zu unterhalten und auch andere tolle Bikes anuschauen.. Es ist eine Mischung. Und wer ist nicht gern unter Leuten?

Was möchtest Du wissen?