Was passiert eigentlich beim Scoittoiler bei deutlich unter 0°?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Martin,

ja ich merke du beschäftigst dich (da Fz.-Kauf ansteht) jetzt auch mit Ketten und -pflege. Die Viskosität ist ja stark Temperaturabh., also ist der normale Scottie Mist. Nimm´ lieber einen Öler mit Mikropumpe wie den www.pro-oiler.com , der drückt dir das Öl auch wenn es kalt ist immer passend raus.

Gruß aus Bochum

T.J.

Pro-Oiler Schema (Bildquelle s. Link) - (Scottoiler, Viskosität, niedrige temperatur)

Hi, Antwort nach 1 1/2 Jahren:

Tut auch bei 20 Grad Minus, musst Du nur die Regelung im Griff haben. Kette sieht aufs Erste nicht schlecht aus. Bin aber noch keine 30.000 km bei 20 Grad Minus gefahren (bisher jedenfalls ggg) ...

glaube nicht, dass Du von Hand die Kette schmieren musst ;-) das Öl ist für Temperaturen AB Null Grad. Auf meiner Nachfüllflasche steht 0 bis -30 Grad.

@Borsti:

das Zeug ist gedacht für 0-30° und das heisst natürlich 30° plus

0

Ehrlich, bei Temperaturen unter 0° Grad Celsius hab ich auf dem Motorrad andere Sorgen als die Schmierung meiner Kette... ;o)

@wasnuwiederlos:

Im Januar/Februar gibt es manchmal saukalte Tage mit strahlendem Sonnenschein und trockener Strasse - da macht das Fahren richtig Spass.

0

Was möchtest Du wissen?