Was muss ich beim Kauf einer Yamaha FZS 1000 Fazer beachten?

0 Antworten

Erfahrungen mit der Honda CBX 1000

Hallo Motorradfreunde, ich liebäugle mit einer Honda CBX 1000. Gibt es unter euch Fahrer einer solchen, kann mir jemand Erfahrungen mit dieser Maschine mitteilen? Was muss man beim Kauf beachten, welche Schäden sind typisch und wie sieht es mit der Wartungsintensität aus? Vielen Dank.

...zur Frage

Kühlflüssigkeit mischen?

Moin,

habe vorhin an meiner Yamaha Fazer FZS 600 (BJ 02) einen Kühlflüssigkeitswechsel durchgezogen. Alles problemlos geklappt.

Habe die Kühlflüssigkeit von Liquy Moly (Coolant Ready Mix) benutzt. Nun ist mir im nachhinein aufgefallen, dass diese Flüssigkeit ein bereits fertig gemischtes Zeug ist.

Habe diesen Mix jetzt 1:1 mit destiliertem Wasser in mein Motorrad gekippt.

Nun stellt sich mir die Frage: sollte ich doch lieber einen erneuten Wechsel vornehmen, damit auch nur die pure Suppe (fertiger Mix von Liquy Moly) drin ist, oder kann ich das so lassen?

Anmerkung: laut Flasche ist dieser Mix gut von -20 bis 104°C. Meine Fazer steht immer in der Garage, Frost sollte also kein Ding sein. habe lediglich etwas Angst wegen Hitzetod.

Vielen Dank

MfG

...zur Frage

1000 Fazer "hackt" im 2.Gang

hallo, meine 1000 Fazer hat ein Problem, sie "hackt" beim Gasgeben im 2.Gang immer beim starken Beschleunigen tritt dieses Problem auf. Weniger als 40000km und erste Hand, Yamaha meint, es könnte das Getriebe sein, wie finde ich das genau raus Danke

...zur Frage

Reparaturanleitung " So wirds gemacht Yamaha R1 Model RN09 (2002-2003)?

Leider finde ich für meine Yamaha R1 Modeljahr 02-03 (RN 09) keine Reparaturanleitung und in dem Benutzerhandbuch wird ja auch nicht alles beschrieben. Wo bekomme ich ein Buch aus der Reihe "so wirds gemacht" oder "Reparaturanleitung für.." oder ähnlich her. . Für die Modelreihe 98 - 2000 kein Problem aber.....

...zur Frage

Selbstdiagnose Fazer 1000

Hallo Ihr Lieben, Dank dieses Forums habe ich herausgefunden warum der Drehzahlmesser meiner FZS 1000 Bj 2004 "spinnt" und im Wechsel von 0 U/min auf 9000 U / min springt. Das hat wohl mit dem Notausschalter zu tun, der ne Macke hat. Nun stellt sich mir die Frage, was da getan werden muss um den Fehler ganz genau zu lokalisieren und ggfs auch zu beheben und welche Teile nötig sind usw... Ich bin für jede Antwort dankbar. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?