Was meint ihr, kann man beim Zuschauen von Motorradrennen was lernen ?

6 Antworten

Vom Zusehen schwierige Fahrpraxis zu erlernen, ohne Hintergrundwissen und Anleitung halte ich für sehr gefährlich. Karate-Meister kann man auch nicht durch Filme werden. Ein spezielles Renntraining mit Anweisungen vom Trainer ist da sicherer und effizienter. Gruß Bonny2

Da hast du wahrscheinlich recht. Sind ja mehrere Antworten hier die in deine Richtung gehen. Danke schön.

0

Möglicherweise kannst Du Dir einige Dinge abschauen. Aber warum etwas wie gemacht wird und warum es nur so funktioniert, wirst Du dort nicht lernen. Vor allem solltest Du dabei für Dich mitnehmen, dass öffentliche Straßen keine Rennstrecken sind und folglich auch keine Sicherheitsstreifen, Strohballen oder Fangzäune vorhanden sind, sondern bestenfalls ein Acker und ansonsten allenfalls harte Hindernisse, wie Schildermasten, Leitplanken oder Bäume.

Kann man vom Zuschauen bei Formel 1-Rennen Auto fahren lernen? ;-)

Ich würde Dir ein Motorrad-Sicherheitstraining empfehlen. Da kannst Du auf jeden Fall etwas lernen - das kann ich aus eigener Erfahrung berichten! Gruß sunwalker

Hört sich schlüssig an. Danke sunwalker.

0

Moto GP Antihopping Kupplung?

Moin,

ich habe mal wieder ne Frage. Gucke mir gerade Motorradrennen an. Da ist mir aufgefallen, dass man nicht gleichzeitig Bremsen und Zwischengas geben kann (ich jedenfalls nicht). Nun meine Frage, gibt es dort irgendeine Technik bzw. einen Trick wie bei Rossi und Co. nicht das Hinterrad anfängt zu stempeln oder haben die eine Antihopping Kupplung verbaut? Denn die fahren ja nicht gerade zimperlich und werden kaum die Zeit haben erst einmal auf die passende Geschwindigkeit zu kommen, Zwischengas zu geben und erst dann zu bremsen.

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Gasgeben in der Kurve bei drohendem Haftungsverlust (kippen)

Hallo, in welchen Fällen kann man sich durch Gasgeben in der Kurve noch retten? Nehmen wir folgende Fälle an:

1: Sehr grosse Schräglage, Vorderrad beginngt zu untersteuern (Kippbewegung) , könnte man hier durch leichtes Gasgeben noch etwas stabilisieren?

2: Mittlere bis grosse Schräglage, Hinterrad beginnt (durch eine nasse schmutzige Stelle auf der Strasse) leicht auszuwandern aber noch nicht ganz wegzurutschen.

In beiden Fällen habe ich bisher immer vorsichtig Gas rausgenommen und die Maschine aufrichten lassen, ging bisher immer gut. Überhaupt bin ich mir nicht sicher, ob ich nicht auf dieses Kippen in die Kurve zu nervös reagiere und es möglicherweise als drohender Verlust von Grip überinterpretiere.

Wie ist das überhaupt beim Gasgeben in der Kurve? Verringert sich dadurch der Kurvenradius (bei einem stabilen Fahrzustand, nicht bei der Haftungsgrenze) oder ist das nur mein falsches eigenes subjektives Empfinden?

...zur Frage

Meinung zur Gefahr beim Motorradfahren?

Mein Bruder meint, mich bei jedem Besuch vom Motorradfahren abbringen zu müssen. Egal was ich sage, er findet immer eine Möglichkeit, um mich aufzuregen ;) Klar ist uns ja allen, dass Motorradfahren gefährlicher als Autofahren ist. Aber auch beim Autofahren, auch beim Überqueren der Straße und auch beim Duschen kann man sterben oder sich schlimm verletzen. Zudem – wenn man keine Passionen hat, sondern sich nur um die Sicherheit sorgt, für was lebt man denn dann? Trotzdem nerven mich seine Totschlagargumente. Was sagt ihr zu solchen "besorgten" Leuten?

...zur Frage

Weniger Öl im Winter einfüllen?

Hallo, ein Kumpel von mir leert zu jedem Winter ein wenig Motoröl aus, damit es gerade ein wenig unter der Minimal-Markierung steht. Er meint dass im Winter so der Verschleiß beim Starten gering gehalten wird und der Motor schneller warm würde, andererseits noch lange genug Öl vorhanden ist um die Schmierung zu gewährleisten. Stimmt das bzw. macht ihr das auch?

...zur Frage

Eure Kurvenbewältigung \ CBR 600 RR 48 PS

Schönen guten Tag,

ich bin 22 Jahre alt und seit letzten Sommer Besitzer eines A2 Scheins. 1. Ich habe letztes Jahr eine GS500E günstig erstanden und war auch als Anfängermotorrad sehr zufrieden mit dem Moped.Leider kommen jetzt sehr hohe Reparaturkosten auf das Motorrad zu die den eig Wert weit übersteigen. Daher habe ich mich dazu entschlossen mir ein etwas moderneres Motorrad zu kaufen und dies zu Drosseln. Meine Wahl viel auf die CBR 600 RR PC 37 oder 40 weil sie mir am besten gefällt und einen relativ ''bequemen'' , robusten und zuverlässigen Ruf hat. Nun würde ich gerne wissen ob es ratsam ist ein solches Motorrad auf 48 PS zu drosseln? Mir kommt da immer der Gedanke als würde man einem Motor die ''Luft'' abschneiden. Was meint ihr Erfahrenen dazu?

  1. Mir fällt ständig auf wie unterschiedlich alle ihre Kurven bewältigen. Insbesondere die komplette Körperhaltung ist sehr unterschiedlich. Wie sollte man eurer Meinung nach seine Haltung trainieren um seine Kurven sicher zu bewältigen. Vielleicht etwas sportlich aber trotzdem mit genug Reserven. Ich möchte mir nicht am Anfang ein schlechte Fahrweise angewöhnen.

Danke im Voraus Gruß

...zur Frage

Gibt es variable Bremsleuchten?

Beim Auto gibt es sowas, und eigentlich finde ich es eine witzige Idee – Je nach Bremsdruck leuchtet das Bremslicht heller oder ein wenig dunkler. Gibt es sowas auch fürs Motorrad?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?