Was macht ihr im Winter anstatt Motorrad zu fahren? Habt ihr ein "Ersatzhobby"?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich habe ein weiteres Hobby - meinen Sportverein. Die ehrenamtliche Arbeit dort mache ich in den Wintermonaten intensiver und umfangreicher als während der Saison.

Ich genieße im Winter meinen geliebten Alpenraum auf Skiern - macht mir genauso viel Spaß wie auf 2 Rädern. Auch wenn mich viele jetzt wahrscheinlich verfluchen: Ich hoffe auf einen schneereichen und nicht zu kurzen Winter.

Im Winter wird intensiver auf Familie gemacht, und ansonsten die Diversion gehegt und gepflegt damit sie zum Saisonbeginn bereit ist.....

Bei uns hier sind die Winter so mild, daß ich auch im Winter nicht auf`s Mopedfahren verzichte.

Ich kann mich auch gut ohne Motorrad beschäftigen. Wenns allerdings zu sehr juckt stöbere ich gerne die Fotos der verangenen Jahre durch und freue mich so wieder aufs kommende Frühjahr.

Ich schmökere in Reiseberichten und Tourenvorschlägen und plane schon wieder die neue Saison ;-)

Treffe mich mit Bikerfreunden und dann gibts Benzingespräche.Ansonsten habe ich auch einen Hund und geniese mit diesem die Natur.

Wer weder Garage noch Zweitmopped hat, kann es auch einmal mit Motorrad-Modellbausätzen probieren... So kommt man auch mal zu Motorrädern, die man sich sonst nie leisten könnte.

Habe glücklicherweise zwei Mopeds. Nämlich noch eine olle Trial-Gurke, mit der kann man auch bei schlechtem Wetter (auf Trialgelände) fahren.

Hier in Norddeutschland ist das Biken (meist) auch im Winter möglich.

Wenn ich eine Garage hätte, würde ich Schrauben!

Was möchtest Du wissen?