Was macht den Reiz an den (großen) Rollern aus?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir sagen, was den "Reiz" ausmacht:

Wenn du mit dem Zweirad fast täglich zur Arbeit/Schule fährst, nicht im Stau stehen willst, hat ein Roller sehr wohl seine Vorteile:

  • besserer Witterungsschutz
  • Bessere "Ablagemöglichkeit" für Schultasche/Aktentasche/Notebooktasche...
  • da meist Automatik, ist das Fahren "komfortabler"
  • Sitzhaltung ist durchaus angenehm
  • Roller sind wendiger als Motorräder

Ich weiß nicht, was du mit dem Satz meinst: "warum dann kein Motorrad - da gibt's ja auch welche, auf den man komisch sitzt". Wenn du damit meinst, dass man aufrecht sitzen kann - tja - da kannst du dann im Grunde alles in Frage stellen, was dir nicht gefällt. Warum fahren die einen Supersportler, die anderen Tourenmaschinen, wieder andere Chopper? Oder warum gibt es Leute, die mit dem Fahrrad fahren? (o.k., diese Frage stelle ich mir auch des Öfteren grins).

Ein Roller bietet für einen, der keine Vorurteile gegen Rollerfahrer hat, oder der sich nicht mit der Schalterei beschäftigen möchte, oder der sich einfach auf einem Roller sicherer fühlt, oder dem ein Roller einfach nur gefällt, sehr wohl Vorteile - egal wieviel PS das Gefährt nun hat.

Klasse Antwort. Gruß Bonny

2
@Bonny2

Danke Bonny, muss mich schließlich verteidigen, bin ja selber lange genug Roller gefahren ;-)

3

"besserer Witterungsschutz" - Da muss ich widersprechen. Als mein Sohn 15 war fuhr er ja ein Jahr lang Roller (ich auch ab und zu). Immer brav 25 km/h, bis wir uns damit beide als Verkehrshindernis sahen und ihn letzten Endes schneller machten (der Tip kam von einem Polizisten ("dann könnt ihr im Verkehr mitschwimmen") - Pssst, nicht weitersagen!). Am Ende fuhr er aber statt 45 um die 80 km/h. Trotzdem wurden wir bei Regen richtig nass - sogar die gut hinter der Verkleidung versteckten Beine. Deswegen lasse ich das Argument "besserer Witterungsschutz nicht gelten.

2
@badboybike

Tztz, du willst mir echt widersprechen? Eine Ungeheuerlichkeit ;-)).

Nö - ernsthaft - ich habe in meiner jahrzehntenlangen Roller"karriere" sehr wohl festgestellt, dass bei leichtem Regen Regenschutz an den Beinen nicht erforderlich ist. Und auch der Schutz von unten aufgrund des Trittbretts ist nicht zu unterschätzen.

Zu eurer 25 kmH Regelung (gibt es in Ö nicht), kann ich nur sagen: eine der blödesten Regelungen, die es im Straßenverkehr gibt. Und - pssst - nicht weitersagen, auch meine Roller gingen schneller als 45, um im Stadtverkehr mitschwimmen zu können. Interessanterweise konnte ich aber auch 70 fahren und wurde trotzdem überholt - lag am "roten" Nummerntaferl (besagt in Ö, dass es sich um ein 50erl oder weniger handelt). Passiert mir jetzt mit dem "großen" Nummerntaferl interessanterweise nicht mehr. Mach mir da so meine eigenen Gedanken, was die gegenseitige Toleranz im Straßenverkehr angeht...

3
@moppedden125

"Tztz, du willst mir echt widersprechen? Eine Ungeheuerlichkeit" - Entschuldige bitte. Kommt nie wieder vor!! Ich vergaß für einen kurzen Moment, dass man Frauen nicht widersprechen darf! Ich bin untröstlich... :-)))

1

Danke fürs Sternderl :-)

0

GIng mir auch so. Wenn man in der Stadt wohnt, reicht ein Roller meist komplett aus. Da ist ein Motorrad Verschwendung. Aber inzwischen leb ich auf dem Land und ist ein Motorrad zu haben das Beste

Hi ,tomtom41 Also Ich bin früher immer mit dem Roller zur Schule gefahren. Als Ich dann endlich volljährig geworden bin, bin ich nur ein paar Wochen mit dem Motorrad in die Schule gefahren. Aus dem Grund das es einfach ungemütlich ist und man keinen Stauraum hat und man die Leistung eines richtigen Motorrads in der Stadt eh nicht ausnutzen kann. Mein 4PS Roller fährt so 65 kmh. Und das reicht in der Stadt völlig aus und verbraucht kaum Sprit.

Die Frage ist, ob etwas mehr Stauraum die kleinen Räder aufwiegt? Ich glaube nicht!! Bin auch Roller gefahren - die Dinger sind instabil, kippelig, haben keinen gescheiten Geradeauslauf.... da nehm ich doch lieber den Helm mit in die Schule und erfreue mich eines gescheiten sicheren Motorrades.

Aber jeder wie ihm beliebt....

0

Was möchtest Du wissen?