Was macht BMW falsch?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mankerl, wenn du dir deine erhaltenen Antworten ansiehst, hast du einen herrlichen Überblick über die BMW-Problemchen bekommen: Zuverlässigkeit wird 2x genannt (jeweils ohne Kommentare), Neiddiskussion 1x, arrogante Händler 3x, unpassende Modellauswahl 3x. Das heißt 9 sachliche Antworten ohne marktschreierischere Effekte. Dazu kommen noch Fahrerarroganz 1x, fehlende Kulanz 3x und Scheisshausplattitüde 1x. In Summe mehr als ein Drittel indifferenzierte und teilweise feindsbilderübersäte Stammtischparolen. Nicht viele Leute - aber "laut". Kleine Gruppe - großes Geschrei und Gezetere, wie im wahren Leben. Und der große Rest: Fährt in der Zwischenzeit, vielleicht auch mit ner BMW, und selektiert, was er hören will.

VG antbel

Sind halt ziemlich traditionelle, nicht besonders hübsche Motorräder, eher vernünftig als spaßbetont. Die S 1000 RR ausgenommen, und die ist bis auf die Elektronik den Japanern sehr ähnlich.

Ich bin seit den 70ern eingefleischter Honda-Fahrer, von BMW gab es damals für meine Zielgruppe (als ich angefangen habe) nur Boxermotoren, die mich nicht angesprochen haben. Nur Japaner haben damals etwas gescheites angeboten was auch fahrbar und/oder bezahlbar war . Bin einfach dabei geblieben, 2008 habe ich mal eine GS probegefahren, hat mich aber nicht von meiner damaligen Hornet wegbringen können. Vor einem Jahr habe ich eine S1000RR probegefahren, habe mich aber auch da nicht so wohl gefühlt wie auf meiner Fireblade mit 20 PS weniger und ohne Traktionskontrolle...

Sicherlich baut BMW gute Motorräder, ich sehe auch keinen Grund, BMW irgendwie anzufeinden oder madig zu machen, bisher war aber für mich noch nicht so das richtige dabei.

17

Hallo Katerchen;-) Hatte auch nur Honda gefahren. Irgendwann wollte ich einfach ein wenig mehr PS und ein bissl mehr Hubraum. Transalp hat sich nicht wirklich viel verändert, und die Varadero ist mir zu groß und schwer. ausserdem wollte ich mal was anderes Da hat sich die 800GS angeboten, und ich hab es nicht bereut. lg Romana

0
42
@Mankerl

Wenns passt.... was kann daran falsch sein ? :-)

LG Uli

0

Habt ihr noch Sex oder fahrt ihr schon BMW?

So wird öfters mal, insbesondere über gesetzte Herren mit Berliner Krad gelästert. Ist das was dran?

...zur Frage

Für A2 lieber BMW G310 R oder Yamaha MT-07?

Hallo liebe Bikerfreunde! Im Frühjahr '18 werde ich das Projekt A2 in Angriff nehmen. Da stellt sich nun die Frage zwischen zwei Motorrädern, die ich bis jetztals meine Favoriten auserkoren habe: und zwar der Yamaha MT-07 und der BMW G310 R. Eine nackte sollte es also werden. Aber lieber eine, die nicht gedrosselt werden muss, dafür aber weniger Dampf und weniger Geschwindigkeit hat, (wobei ich mit meinen 50 kilo wahrscheinlich schon über die 140 Km/h hinüber komme), die keine Große Sitzhöhe und nur ein geringes Gewicht hat, dafür aber je nach Finanzen mit Erhalt der Klasse A ausgetauscht wird, oder lieber ein "große" mit Drossel, die ich auch mit Klasse A ausfahren kann, die dafür aber um einiges mehr wiegt und verbraucht? Ich weiß, dass die endgültige Entscheidung bei mir liegt, aber vielleicht könnt ihr mir ein bisschen unter die arme greifen! LG Hanna

...zur Frage

Welches Motorrad bis 48 PS?

Hallo Community,
Ich mache zurzeit den A2-Führerschein und bin gerade am überlegen, welches Motorrad später am besten für mich geeingnet wäre. Ich selbst bin ca 1,75 m groß. Nach ausführlicher Überlegung und Recherche wären meine beiden Favoriten eine Suzuki GS 500 E (am liebsten das Modell ab 2001) oder eine BMW F650 ST. Nun meine Frage: Welche der beiden Maschinen würdet ihr eher empfehlen? Wichtig sind mir hierbei nicht Beschleunigung oder Top Speed. Auf der Landstraße wird sowieso nur höchstens 100 plus Tachotoleranz gefahren. Viel wichtiger sind mir hierbei Handlichkeit, Zuverlässigkeit, Qualität und Sicherheit. Natürlich bin ich auch für andere Modellvorschläge offen, solang das Modell über 25 PS hat und unter 200 kg wiegt. Ein Preislimit würde ich mal bei 2500€ setzen. Für die Antworten schonmal im Vorraus ein großes Dankeschön.

...zur Frage

Ist ein ehemaliges Polizei Motorrad empfehlenswert?

Hallo!

Manchmal bieten so Firmen für unter 2000 Euro ehemalige Polizei Motorräder an. Ist so ein Gerät empfehlenswert? Bei Autos würde ich kein ehemaliges Behördenfahrzeug kaufen, weil ich genau weiss, wie die Beamten damit umgehen (Ist ja nicht meins; Ist ein Nutzfahrzeug usw.). Kenne allerdings keinen Krad-Polizisten, so dass ich dazu nichts sagen kann.

Ansonsten klingt das ja nicht schlecht. BMW mit ordentlich Hubraum und Kardanantrieb für das Geld... Gibt es da einen (oder mehrere) Haken?

Danke!

...zur Frage

F650 oder Pegaso?

Grüß euch!

Diese Frage ist ein "to be continued" auf die Frage von September https://www.motorradfrage.net/frage/a2-gebraucht?foundIn=user-profile-question-listing

Da ich jetzt über zwei Monate Zeit mit der Suche verbracht hatte, mir unzählige Foren, Artikel, Anzeigen, Videos und alles andere reingezogen habe, bin ich jetzt "fix" zwischen zwei Modellen stecken geblieben.

Das erste, wie man es aus meinen Nick vorhersehen kann ist die BMW F650.

Das zweite ist die Aprilia Pegaso (Strada) 650

Meine Argumente für die F650: vertrauenswürdiger weil Deutsch (in meinem Kopf), habe fast nur gutes über sie gehört und gelesen.

Meine Argumente für die Pegaso: günstiger als die BMW, für das gleiche (oder ein bisschen mehr) Geld kann man eine 2007er statt einer 95-99 BMW kaufen, sieht besser aus.

Hat die Pegaso aus 2005+ noch immer den gleichen Motor wie die F650 aus dem letzten Jahrhundert oder ist jetzt was anderes als der Rotax drinnen?

Von dem Anschaffungspreis abgesehen, wie sieht es mit Service, (Lauf)leistung, Komfort, Zuverlässigkeit...? Und wenn es wie mit den Autos ist, dann werde ich mich für die BMW entscheiden "müssen". Ich habe mehrere deutsche Autos besessen/gefahren (Mercedes, BMW, Audi und VW) und ein paar italienische (Fiat, Alfa Romeo) und die Itakas sind definitiv nicht so vertrauenswürdig wie die Deutschen.

Und falls meine Frage nicht so anspruchsvoll ist wie die Fragen der letzen Wochen, hier ein paar Zusatzfragen:

  1. Welche Farbe würdet ihr nehmen?
  2. Darf ich die 650er mit einen AM Führerschein fahren?
  3. Kann ich den Auspuff lauter machen indem ich Löcher reinbohre?

P.S. Wenn ihr meine Zusatzfragen unnötig findet, wieso antwortet ihr dann auf die? *grins*

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?