Was kommt auf Chrom und Metall, wenn das Motorrad unter einer Plane draußen steht im Winter?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bleib beim W/40 , besonders wichtig sind die Steckerkontakte, die korodieren gern , wegen der Luftfeuchtigkeit. Das bissel Qualm beim Neustart im Frühjahr, ist kein Beinbruch :) Man muß ja die HEIßEN Teile nicht benetzen. Ansaugtrichter und Auspufföfnungen mit Lappen verschließen und Plane drüber. Es gibt Planen mit Boden, zum komplett verschließen.

Am besten eignet sich dafür ein Wachsspray (gibt es in Baumärkten, bei Polo, Gericke und Louis und im Autozubehörhandel). Im Frühjahr lässt sich das an den sichtbaren Stellen leicht wieder entfernen und dort wo man es nicht sieht ist ist es auch im Sommer ein guter Korrosionsschutz gegen Regenwasser.

Wartung Kawasaki El 252

Hallo,

jetzt ist es also passiert: der Führerschein ist bestanden, die Kawa EL 252 steht vor der Tür. Leider bin ich, was technische Geräte angeht, nicht gerade hochbegabt, deshalb habe ich jetzt einen leichten Panikanfall, dass ich mit dem guten Stück irgendwas falsch mache.

Immerhin weiß ich, dass die kleine Elli Super-Benzin frisst. Das kriege ich noch geregelt.

Aber dann geht es schon los: Öl und Kühlflüssigkeit. Zum Glück habe ich einige Rechnungen, was in den letzten drei Jahren an dem Motorrad gemacht wurde. Dort habe ich entnommen, dass als Öl Advance VSX 4 10W40 und auch Advance Kühlflüssigkeit in das Ding reingekippt wurde, vermutlich nehme ich das am besten dann auch. Ölkontrollglas und Kühlmittelvorratsbehälter mit den Kontrolllinien habe ich mit meiner zum Glück vorhandenen Betriebsanleitung auch schon gefunden.

Bei dem Öl kann man wahrscheinlich auch nicht viel verkehrt machen - wenn zu wenig drin ist, kippt man eben was rein. Wie sind denn so die Erfahrungswerte? Wie oft muss man das den kontrollieren, wann komplett austauschen (in der Betriebsanleitung steht was von "alle 6 Monate". Das erscheint mit recht häufig)?

Und wie ist das mit der Kühlflüssigkeit? Wird ja jetzt kalt. Einen Frostschutzprüfer habe ich, aber wieviel Grad minus sollte die Flüssigkeit denn abkönnen?

Leider habe ich keine Garage und die arme Kleine steht mit Plane abgedeckt im Hinterhof. Wie kriege ich sie da am besten über den Winter? Angemeldet ist sie, ich könnte also theoretisch fahren, wenn es wettertechnisch mal geht, aber so bei Schnee und Eis wäre als Anfängerin vielleicht doch etwas gewagt.

Kennt vielleicht jemand eine gute Werkstatt in Köln, bei der ich die Inspektionen machen lassen kann?

Hab ich noch was Wichtiges vergessen?

Ich hoffe, ihr könnt mich wieder retten!

Viele Grüße von Paula

...zur Frage

Suzuki Bandit einwintern?

Hallo zusammen!

Ich will mein heissgeliebtes Bike morgen in den wohlverdienten Winterschlaf schicken… jetzt habe ich aber noch ein paar Punkte gefunden, welche mich verwirren.

Ich habe keine Garage darum werde ich es draussen überwintern… ich habe einen Zentralständer, eine Abdeckplane und eine Ladestation für die Batterie, also dies ist alles schon erledigt.

Hier noch ein Kurzer überblick was für ein Motorrad ich überhaupt habe…

Modell: Suzuki GSF650A Bandit

1. Inverkehrsetzung: 2007 (ich nehme mal an das Baujahr ist auch iwo 2007..?)

Ich habe vor ca. 2 Wochen einen Kompletten 10'000km Service gemacht, also neue Bremmsbeläge, neue Dichtungen, kompletter Flüssigkeitwechsel, Zündkerzen… etc.

Jetzt meine Fragen sind die Folgenden (Ich habe die Infos aus dem Schrauber-Handbuch von Louis):

1. Gibt es in meinem Bike Flüssigkeiten, welche gefrieren können über den Winter hinweg?

2. Es sagt mir, dass ich ein Korrisionsschutzspray brauche… mein Bike steht aber nicht an der Strasse, sondern vorm Haus.

3. Sie meinen, ich solle die Schwimmerkammer des Vergasers entleeren... Muss ich das wirklich machen?) Ich habe nur null Plan wie das geht...)

4. Auch soll ich den Benzinhahn auf «Off» stellen... und iwo habe ich gehört, dass ich das Laufen lassen soll bis das Benzin aus den Schläuchen ist.

Falls Ihr noch mehr Infos braucht um meine Fragen zu beantworten, schreibt es einfach mit in den Kommi… auch will ich mich im vor raus schonmal bedanken fürs durchlesen und für die Hilfe! :D

Ich habe das Bike erst seit einem Jahr aber will so viel wie möglich selbst machen aber leider bin ich ein kompletter Noop!! (Wie man merkt…)

Also Danke nochmal und eine hoffentlich Kurze Wintersaison! ;D

...zur Frage

Gibt Unterschiede zwischen Motorradabdeckplanen für Indoor und Outdoor?

...zur Frage

Entweicht "absichtlich" Benzindampf durch den Tankdeckel?

Beim kauf meines neuen Helmes hat mir die Verkäuferin gesagt ich soll den ja nicht auf den Tank stellen, da sich so durch <<entweichende Benzindämpfe>> die Klebstoffe lösen. Nun, mir scheint der Tank eigentlich gut abgedichtet zu sein. Ist diese Benzinentweichung vorgesehen (wofür?/feuersicher?)

...zur Frage

Überwintert jemand sein Motorrad in der Wohnung ?

Hallo Leute ! Cool dass ich Motorradfrage.net gefunden habe. Super Plattform mit kompetenten Antworten ! Deshalb hier schon meine erste Frage =)

Überwintert jemand sein Motorrad in der Wohnung ? Ich habe eine Erdgeschosswohnung, und leider keine Garage / Möglichkeit meine Triumph überdacht zu überwintern. Meint ihr eine Plane reicht ? Ist mir irgendwie nicht so recht.. An eine Firma möchte ich sie auch nicht geben, somit bleibt nur Plane oder Wohnung ! Meine Freundin habe ich schon halb überredet und cool wäre es ja schon ;) Macht das jemand von euch so ? Stellt ihr eure Maschine auf eine Decke oder Reifen direkt auf den Boden (Parkett?)

Grüßle, DaytonaSasch

...zur Frage

Welche Unterwäsche ist die beste?

Ich würd gern wissen, welche Unterwäsche die beste ist. Bisher fahr ich nur Roller, ab nächstes Jahr auch Motorrad. Ich werd das ganze Jahr (auch im Winter fahren). Welche Unterwäsche ist die beste? Wohne in Alpennähe und rechne mit sehr tiefen Temperaturen; bin auch viel in Österreich unterwegs. Also bis -20° C sollten schon einkalkuliert werden. Zahlen würd ich für ein Set (Hemd, Hose) bis max € 200,- Habt Ihr eine Empfehlung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?