Was könnt ihr mit zur Suzuki GSX400F sagen?

2 Antworten

Hi ich besitze eine BJ mai 1982. 48000 Km ; habe bis jetzt keine schlechten erfahrungen damit gemacht. ist nicht gedrosselt auf 27 PS sondern original 34 PS. was willst denn so wissen ?

Hallo Kenny4711, Eigentlich ein spezielles Moped für den japanischen Markt. Dort gab es eine Hubraumbegrenzung für Fahranfänger auf max. 400ccm. Also bauten alle japanischen Hersteller 4Zylinder mit 400 ccm und viel Leistung. Honda hatte z.B. eine 400 mit über 60 PS (V4) und 4Zyl-Reihe mit astronomischen Drehzahlen bis 16000Umdr. (cbr 250 bis 20000Umdreh.) Alle 400 hatten über 50 PS bis 60 PS. Auf youtube kannst Du noch GSXF Suzuki sehen und hören. Hat Dir meine antwort geholfen. Wenn ja drücke den blauen Knopf, wenn Nein lass es mich wissen damit ich dir weiterhelfen kann. Mit sportlichem Gruss aus Kamen R.E.

Harley 883 iron vs. Reisebike

hallo. fahre seit einigen jahren motorrad. hatte meist grosse enduros, wie lc4 640. die dinger haben immer spass gemacht. nun habe ich seit 2 jahren keinalltagsbike, nur eine 60 jahre alte nsu mit der ich gelegentlich fahre. nach langem hin und her bin ich nun am überlegen, ob ich mir im frühjahr eine neue kaufen soll. - mir geht das fahren einfach ab. ich wlll keine 1 zylinder enduro mehr, da die dinger zwar spass machen, aber auch echt anstrengend sind wenn man mal 200km oder mehr fährt.- es tut einem dann alles weh. supermoto ist ähnlich. nun meine überlegung: irgendwie würde mich die neue suzuki vstrom 650 x reizen.- gefällt mir und ist sicher toll zu fahren. da ich allerdings auch nach der optik gehe, ist mir auch die harley 883 iron ins auge gestochen. - bin kein raser, lebe aber in den alpen, also viele kurven und möchte nicht bei normaler fahrweise ständig am asphalt schleifen mit der harley. klar, sind völlig verschiedene teile, aber was für empfehlung könnt ihr geben und ist die 883 kurvenfähig und macht sie auch spass? wie siehts mit sitzkomfort aus, bin 186 gross?

...zur Frage

Welches Motorrad würdet ihr nehmen? (500er)

Suche ein ein Einsteigermotorrad und hab jetzt 3 Angebote von Händlern die ich ganz interessant finde. Ich weiß, so ohne die Maschinen zu sehen ist das immer doof. Aber vieleicht könnt ihr mir mit meinem Angaben trotzden ein Tipp geben. Das Motorrad wird übrigens für den Altag also zur Arbeit und so, sowie auch für Längere Strecken ab und zu gebraucht. Und ich habe keine Garage, also wird es immer draußen stehen.

So nun zu den Motorrädern:


Suzuki GS 500 E Bj 1998 knapp 50ps 1600€

Km: 12000

der Tank hat eine Beule sonst ist da nichts dran, kein Rost zu sehen,

Bekommt 3 Monate Garantie, alle verschleißteile unter 50% werden erneuert, Reifen halten wohl noch 3000 - 4000 km, (nach aussage des Händlers)


Honda CB 500 Bj. 1998 knapp 60ps 1600€

Km:13000

Hat ein paar Kratzer (ist wohl mal hingefallen oder an einer wand vorbeigeschabbt) aber nicht wildes, Reifen sind noch ok, halten für den Sommer.

Bekommt 3 Monate Garantie, alle verschleißteile unter 50% werden erneuert, Reifen sind noch ok, halten für den Sommer.


Suzuki GS 500 F Bj. 2005 knapp 50ps 2200€
Km: 50000, hat aber wohl vor 25000 einen Austauschmotor bekommen,
6 Monate Garantie, sieht super gepfegt aus, viele verschleißteile sind erneuert worden, also Reifen, Kette + Ritzel, öl gewechselt...


alle mit neuem TÜV

...zur Frage

Ist ABS wichtig / sicherer / besser?

Hallo Leute,

Ich bin im Moment 17 und mache dieses Jahr noch den A2 Führerschein. Auf der Suche nach geeigneten Einsteigerbikes, die in meinem Budget liegen (max. 3000€ nur für das Bike), kam mir die Frage: Wie wichtig ist ABS bei einem Bike? Ich schaue letztens immer wieder in Börsen für gebrauchte bikes die in mein Schema passen und mir ist der deutliche preisliche Unterschied zwischen Motorrädern mit und Motorrädern ohne ABS aufgefallen.

Es heißt ja fahren mit ABS ist sehr viel sicherer, und auch ein Freund von mir, der schon vor einer Weile den A1 gemacht hat (und eine yzf r125 fährt - ohne ABS) hat mir bestätigt, dass er in manchen Situationen gerne ABS gehabt hätte. Stimmt das alles so? Ist der Unterschied tatsächlich so groß?

Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen mit Motorrädern beider Art gemacht, und könnt mir die ausschlaggebende Antwort geben. Falls euch Modelle einfallen die passen könnten, dürft ihr sie gerne in die Antwort packen. Ich hatte evtl. bikes im Sinne wie die 650er Bandit, oder die CBF 600 von Honda, oder auch die F650CS von BMW. Kennt ihr noch weitere?

(Zu mir: 1,88m groß, normale/schlanke Statur, würde das Motorrad für Fahrt zur Uni / zum Arbeitsplatz aber auch für kleinere Touren nutzen)

Vielen Dank für alle Antworten im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?