Was kann ich tun um die Kosten für den Kundendienst zu senken ?

3 Antworten

Must du mit deinem Händler bereden, normalerweise muß die Werkstatt alle Arbeiten erledigen und die berechnet i.d.R. die dafür vom Hersteller vorgegebenen Arbeitsstunden.

Ok und danke, werde mal schauen was die Werkstatt zu den Vorschlägen sagt. Verkleidung abbauen usw. könnte ich in jedem Fall problemlos vorher erledigen. Ölwechsel eigentlich auch.

Je nachdem was alles bei einem Kundendienst so ansteht, könntest du z.B. die Verkleidung schon mal abbauen und das Bike quasi "nackt" in der Werkstatt abliefern. Bei manchen Motorrädern wie z.B Ducati ist schon allein das notwendige Ab-und wieder Anbauen der Verkleidungsteile mit erheblichem Zeitaufwand und somit Kosten verbunden.

Schaltung hakt / klemmt / funktioniert nicht beim Hochschalten, MZ 125 SM

Hallo, Vorab: Ich weiß es gibt ähnliche Einträge - aber diese sind mit überflüssigen Kommentaren, die nichts mit dem Thema zu tun haben, überschwemmt. Daher bitte ich euch, nicht abzuschweifen und auch auf Kommentare wie "Tread gibt es schon" oder "Fahr in die Werkstatt" zu verzichten. Ich danke euch vielmals!!!

Zum Problem: Ich war bereits in 3 Werkstätten und suche schon eine weile nach einer Lösung. Die Schaltung hakt beim Hochschalten. Es folgen Geräusche wie Rasseln / Zahnräder die aufeinander schlagen - im eingekuppelten Zustand. Meist tritt das beim Schalten zwischen 3.-4., 4.-5. und 5.-6. auf, also in den höheren Gängen. Es fühlt sich so an, als würde der vorherige Gang zwar raus gehen, aber kein neuer rein - telweise mit einem leichten Widerstand in Form eines schweren Gleitens. Es macht den Eindruck, als würde keine Synchronisation erfolgen. Kupplung ist mit Spiel von ca. 3 mm eingestellt. Das Öl wurde gewechselt: vorher 10-W40, jetzt 10-W50 (Castrol 4-Takt für Motorräder) - das ist auch für MZ 125 SM ausgelegt. Ölstand ist i.O. Motor-Dichtungen dicht. Fremd-Geräusche macht der Motor keine.

Ich schalte: Kupplung ziehen und Gas wegnehmen synchron - Schalten DIREKT danach - Gas geben und Kupplung weg synchron. Was soll man da falsch machen? Drehzahl zu gering (niedertouriges Schalten)?? - sollte doch bei der Synchronisation keine Probleme machen, oder?

DANKE

...zur Frage

Honda Cbr500 kosten in Monat/Jahr?

Hey, ich möchte mir nächstes Jahr eine Honda cbr500r gebraucht kaufen.

Ich bin Anfänger und weiß überhaupt nicht wie viel kosten das so im Monat bzw im Jahr sind. Und wie viel eine Versicherung, Werkstattkosten, TÜV uws. Kosten.

Wenn mir das einer mal auflisten könnte, wäre ich super dankbar.

Lg leni 😊

...zur Frage

Unschlüssig, Anzahl Vorbesitzer!

Hab jetzt die letzten Wochen einige Bandits angeschaut. Bis jetzt hat keine wirklich gepasst. Naja. Außer an einer bin ich hängengeblieben. 29500 km, Baujahr 2000, hatte mal einen Rutscher vom Vorbesitzer, aber alles wurde ersetzt, bis auf ein paar kleine Kratzer. Steht gut da, neue Reifen, neue Battiere, neue Bremsbeläge, Garagenfahrzeug. Hurric ESD mit dabei. Er verkauft sie, weil er lieber angeln geht und ein neues Auto gekauft hat. Er hatte sie seit 2010, seit 17000 km. Kostenpunkt 2000 Euronen.

An sich klingt das alles nicht schlecht. Naja, nun zum Clou. Zum Scheckheft habe ich leider nichts finden können. Heißt aber nicht, dass sie nicht gewartet worden wäre. Ölwechsel und Co wurden gemacht. Hat mir sogar nicht die gekaufe Kanne vom Händler gezeigt. Und weiß, wo er sie her hat. Ventispiel müsste eingestellt werden, da hab ich aber Connections. Und sie hatte ganze 5 (!) Vorbesitzer. Ja, da stellt sich an mir die Frage: Warum wurde die immer wieder verkauft? Vielleicht weils an Einsteigerbike ist? Am Freitag geh ich nochmal hin und bretter mal die Straße runter. An sich lief sie gut an, trotz langer standzeit. Ist alles gepflegt, sifft nichts. Bin mir einfach unschlüssig, was ich davon halten soll. Dass er mich über den Tisch ziehen will, denke ich nicht. Trotzdem Frage ich mich, warum die vielen Vorbesitzer? Findet ihr das relevant? Oder steht bei euch mehr im Vordergrund, ob sie Technisch ok ist? Wenn ich die Hintergründe genauer kennen würde, würd ich sofort zuschlagen!

...zur Frage

Garantiefall nicht möglich weil draußen geparkt?

Hallo! Bei meiner 08er Fireblade bleichen an manchen Stellen wie z.B. die Lenkerhebel oder Tachofassung etc langsam die Farben aus. Der Herr von der Werkstatt hat das auch schon gesehen und meint dass sei aber ungewöhnlich, da die Maschine aber draußen stehe (was sie meist abgedeckt eben tut) sei aber leider kein Austausch auf Garantie möglich. Ich finde, dass ein Motorrad ohne Schaden zu nehmen auch mal draußen stehen bleiben kann. Wie seht ihr das? Und was kann ich tun? Danke!

...zur Frage

Wie viel würde es kosten diesen Teil einer Yamaha YZF-125 wieder ansehnlich zu machen?

Hallo,

Ich wollte einfach mal Fragen, ob sich jemand auskennt und eine grobe Einschätzung machen könnte, wie viel es Kosten würde, diese Schrammen zu beseitigen.

Gruß,

...zur Frage

Standsicherheit bei Beinlähmung?Umfaller durch schwiriges Gleichgewicht?

Hallo, Ich habe mir gerade eine kycmco k-pipe 125 gekauft. Ich habe lange nach etwas geeignetem gesucht, denn durch eine schiefgelaufene Knie Op hab ich ein gelähmtes Bein (femoralislähmung) Diese Lähmung bleibt auch, (komme jedoch supi damit klar, muss halt mit einer Orthese gehen und stehen) zudem bin ich nur 1,60. Ich suchte nach was kleinerem u dennoch sollte sie Sportlich sein.smile. So kam ich zur Kymco, sie ist auch schick und Handlich, jedoch hat es mich dennoch gleich nach dem ersten testen beim absteigen hingelgt. Ich weiß, es ging vom Kopf aus, die Angst beim absteigen u das Bein ist noch nicht wieder durch die Orthese verriegelt/ gesperrt...Ich habe halt nun mal nur ein bein auf das ich mich verlassen kann, mein gesamtes Gewicht verlagern muss und somit alles halten muss, wenn ich anhalte / absteige. Zuviel Hektik und so. Dadurch, suche ich etwas, was mir (und dadurch auch den anderen Straßenteilnehmern) mehr Sicherheit bietet u fand diese Motorrad Stützräder, welche auf Knopfdruck aus und einklappbar sind. Leider kosten diese 1900,- Oder was gibt es allgemein noch für Möglichkeiten, an was haben wir bisher vielleicht noch gar nicht gedacht? Oder welche Art von Stützrädern welche aber nicht Dauerhaft ausgefahren sein sollen gibt es noch, was kann man nehmen? Ich will Fun haben und dennoch weder mich oder gar andere dadurch Gefährden. Danke vorab für all eure Ideen die mich sicherer machen, mir mehr Halt geben würden oder ich evtl einfach besser und somit fester am Boden stehe.Euch einen sonnigen Wochenanfang. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?