Was kann ich befürchten?

2 Antworten

Vielleicht war es auch privater Grund, dann ist es halt noch eine andere Sache. An denn meisten Waldwegen gibt es ein Durchfahrtsverbot und es stehen die Schilder immer an der Einfahrt, mit Ausnahme Regelungen. Weiterhin gibt es bestimmte Jahreszeiten wo man den Wald nicht betreten b.z.w. befahren darf.

VG Frank

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Waldschutzgesetz des betreffenden Bundeslandes und/oder Missachtung von Durchfahrverbote, Umweltzerstörung etc.

Keine Ahnung ob du zudem noch irgendein Handeln des Försters oder Wild gestört hast, was auch u.U. strafbewehrt sein kann.

Warte es einfach ab. Wiesen sind halt keine offiziellen Straßen bzw. Wege oder für jedermann frei befahrbar.

Ja wusste nicht ob ich da fahren darf bin ja auch nur mit schritt tempo gefahren und auch nicht mit unnötigen Lärm zu verursachen

0
@Dt125169

Fahren ist das alleinige gesuchte Stichwort, weswegen man dich nun am A... kriegt.

Hättest du das Teil geschoben sähe es vielleicht positiver für Dich aus.

0
@geoka

ja habs dann runter geschoben

0
@Dt125169

Aber du bist immer noch rauf gefahren, das Runterschieben hebt die bereits begangene Tat logischerweise nicht auf

1

Was möchtest Du wissen?