Was ist mit den Motorrad Designern los?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch die KTM RC8 war und ist umstritten. Aber manchmal muss Design einfach einen Schritt weiter sein. Dabei ist aber auch die Altersstruktur der Nutzer zu beachten. Eine Ducati 996 ist einfach klassisch schön!

Das geht aber mit den Farbgebung weiter. Während eine nationale Trikolore-Lackierung in grün-weiß-rot einer Ducati einfach gut steht, haben wir uns letztlich nicht getraut, unsere RC8 in schwarz/rot/gold zu machen..... Zuviel Politik spielt da mit!

KTM RC8 Team62.de - (Motorrad, Design, Studie)

Nach der letzten Fußball-WM im eigenen Land ist doch endlich die Zurückhaltung weg. Nur zu, setzt ein Zeichen und lackiert das Dingen jetzt in den deutschen Nationalfarben! :-) Gruß T.J.

0
@Endurist

ja dann müßte man sie aber rot/weiss/rot lackieren. Gruß hj-austria

0
@hansimax

und genau da sahen wir das Probelm..... Mit der WM 2006 hat sich tatsächlich schon einige geändert. Aber das deutsche Image ist immer noch ein wenig .....zurückhalten. Prescht man nach vorn - ist man meist schon zu weit. Hör mal auf Franzonen und Holländer. Ihre Nationalität sehen sie ganz locker....

0

Dat Dingens is g...l Bliv cool letzten Endes findet jeder Topf sin Deckel

Tut mir leid, jeder große Hersteller hat nur kleine Abweichungen von Vorjahresmodellen gemacht. Für mich schauen, beim 1. Blickkontakt alle neuen Bikes gleich aus - Egal, wie sie alle heißen. Darum kaufe ich kein Bike "von der Stange". Gutes Fahrwerk, Bremsen, Top-Motor - als letztes das Design. Jeder etwas geübte mit Fantasie ausgestattete Biker kann sich SEIN Bike selbst zusammenstellen. Es gibt genügend Anbauteile, um einen Bike die pers. Note zu geben. Spezial-Lackierungen lasse ich mal aussen vor. Derzeit habe ich nur einen "Hingucker" und ein 2. im Kopf. Gruß hj-austria (ps.: ist eine CRS DUU)

Was möchtest Du wissen?